MXR - Zakk Wyle Distortion

von JimmyPage, 12.10.04.

  1. JimmyPage

    JimmyPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 12.10.04   #1
    Nabend Leute,


    ich liebäugle schon seit längerer Zeit mit dem MXR Zakk Wylde Distortion! Ich bin mir aber noch nicht so 100% sicher (auch wegen des Preises!!)
    In absehbarer Zeit leg ich mir nämlich nen Marshall-Verstärker (Wahrscheinlich ne Vollröhrenkombo...JCM 2000-DSL,denk ich) und wollte daher mal fragen wer da Erfahrungen hat, da man den MXR ja auch vor verzerrte AMPS schalten kann,oder?Aber wie klingt er vor nem cleanen? Hat er dann immer noch so viel "Biss"/Distortion?

    Wäre nett wenn ihr mir mal helfen könntet


    mfg
    J.P.
     
  2. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 12.10.04   #2
    hier gab es schonmal etwas darüber:

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=30661&highlight=MXR


    und hier gibt es auch 2 Soundbeispiele...

    RAGMAN
     
  3. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 12.10.04   #3
    mxr zw ...
    das pedal ist eher zum boosten der röhre gedacht!!!
    wenn du einen JCM800 von marshall im overdrive hast und davor noch dieses pedal bekommt man einen authentischen sound hin...!

    ZW benutzt es auch selbst auf seinem effektboard!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping