Nach 5 Jahren neues Keyboard...

von CriZ, 30.05.04.

  1. CriZ

    CriZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.04
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.04   #1
    Jo Tach,

    spiele seit 5 Jahren Keyboard (jetzt auch Klavier) und möchte mir ein neues Keyboard/e-piano/synthesizer kaufen. Ich habe vor in einer Band zu spielen (so richtung sportfreunde stiller/ ärzte oder sowas). Möchte aber auch mal Zuhause alleine spielen.

    Macht mir mal nen paar Angebote. Beim Preis hätte ich so 500€ - 600€ gedacht.

    Was haltet ihr vom Roland EXR-5 oder Yamaha DGX-305 oder DGX-500?

    Beratet mich mal bitte.
    Danke.
     
  2. MikeZ

    MikeZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 30.05.04   #2
  3. CriZ

    CriZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.04
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.04   #3
    Ne, das habe ich mir schonmal angeschaut und war nicht grade begeistert... allein vom Aussehen her und außerdem übersteuern die Boxen schon bei der Hälfte der Lautstärke...
     
  4. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 30.05.04   #4
    da du in der band eigentlich keine begleitautomatik brauchst, solltest du dich mal nach nem yamaha s30, yamaha s03 oder einem korg x5d umschauen. oder wenn dein altes keyboard midi hat, dann könntest du es mit einem expander erweitern, zum beispiel roland xv2020.

    gruß
    degger
     
  5. CriZ

    CriZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.04
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.04   #5
    was ist denn der unterschied zwischen nem synthesizer und nem keyboard? sind die klänge bei nem synth besser? aufn 1. blick schauts für mich aus als ob man mit nem synth weniger machen könnte.


    und kann plz jemand was zum roland EXR-5 sagen? aufn 1. blick schaut das ganz gut aus und ist z.b. auch 64 polyphon.


    und kann jemand was dazu sagen ob es in dieser preisklasse (bis 600€) überhaupt sinnvoll ist was zu kaufen oder ob man lieber nen paar euro drauflegen sollte damit das preis-leistungs-verhältnis stimmt?


    fragen über fragen ...
     
  6. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 01.06.04   #6
    Für 999€ gibts den Yamaha Motif 6. Der schlagt die ganzen Portables um Längen, man kann damit auch wesentlich mehr machen.
     
  7. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 01.06.04   #7
    ein synthesizer bietet dir mehr möglichkeiten als ein keyboard. du hast zwar keine begleitautomatik, aber die brauchst du in einer band sowieso nicht. aber du kannst die sounds frei editieren und mit beliebigen effekten versehen und dort auch mehr parameter einstellen als bei einem normalen keyboard. zudem klingen sythesizer meist besser als keyboards, da hier der schwerpunkt auf der klangerzeugung liegt und nicht auch noch auf begleitautomatik und styles.

    wenn du mehr investieren kannst ist das natürlich besser, weil die teureren geräte natürlich noch besser sind. antikas vorschlag wäre zum beispiel gut, das motif war vor eineinhalb jahren das super-gerät von yamaha und ist immernoch tgut und auf jeden fall besser als das exr-5
     
Die Seite wird geladen...

mapping