Nach Gesangspause Schwierigkeiten mit Kopfstimme

von Rellow, 27.11.07.

  1. Rellow

    Rellow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.07
    Zuletzt hier:
    24.01.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.07   #1
    Hi,

    ich hab jetzt längere Zeit nicht gesungen, da mir Weisheitszähne gezogen wurden sich das ganze Entzündet hat und mir folglich nich so nach Mund bewegen war ;) Jedenfalls ist es jetzt besser und ich hab grad wieder etwas angefangen zu singen. Jedenfalls hab ich jetzt ziemliche Probleme mit der Kopfstimme, so ähnlich als wäre ich heiser, bloß etwas anders. Die Töne kommen halt nicht mehr vernünftig raus. Ist das normal nach etwas längerer Abstinenz vom Gesang und legt sich wieder wenn ich wieder etwas reingekommen bin?
     
  2. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 28.11.07   #2
    Es kann gut sein, dass Du den Tonsitz gerade nicht mehr so drauf hast. Das kann nach Pausen durchaus probieren.
    Auch die Stütze kann - wenn man längere Zeit nicht gesungen hat - leiden.
    Bau langsam wieder auf und schau ob sich das legt.
     
  3. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 29.11.07   #3
    Hallo !

    Es kann tatsächlich sein, dass der Stimmapparat nach einer längeren Pause nicht mehr so gut funktioniert; ähnlich wie beim Sport, wo man nach einer Auszeit zunächst auch weniger Kondition und Kraft hat, weil sich die Muskulatur recht schnell zurückbildet, wenn man sie nicht regelmäßig beansprucht, sind ja auch beim Gesang diverse Muskel und Bänder beteiligt, die nur durch regelmäßiges Training belastbar bleiben.

    Die Stützmuskulatur könnte also durchaus "gelitten" haben; auch der Stimmsitz kann nachgelassen haben. Ich kenne das auch. Vor einigen Jahren bin ich für fast 5 Wochen im Krankenhaus gelandet und danach ging die Stimme schwer, war kraftlos und matt, die Höhe kam gar nicht.

    Das Gute ist aber: man hat seine alte Technik relativ schnell wieder drauf, wenn man regelmäßig übt, am besten täglich, 20-30 Minuten reichen völlig aus. Aber forciere die Stimme nicht, gehe behutsam vor und nimm alle paar Tage ein, zwei Halbtöne dazu, also nicht gleich die Extremtöne singen. Dann wird das schnell wieder !
    schöne Grüße
    Bell
     
  4. Rellow

    Rellow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.07
    Zuletzt hier:
    24.01.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.07   #4
    Das macht einem ja Mut, dann werd ich mich jetzt mal langsam wieder rantasten.
     
  5. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.404
    Kekse:
    32.825
    Erstellt: 30.11.07   #5
    Bei mir war das vor kurzem so ähnlich. Ich war 3 Wochen lang krank, hatte heftige Halsschmerzen, mit Eiter voll gelaufene Nasennebenhöhlen, Kopfschmerzen und danach noch 2 Wochen starken Husten. Ich war sogar eine Woche lang dauerheiser durch den Husten.
    Bin jetzt seit vier Wochen wieder gesund. Nach der Krankheit habe ich erst mal eine Woche lang Pause gemacht, dass sich die Stimme regenerieren kann. Dann habe ich wieder mit dem Üben angefangen. Die Kopfstimme war nicht mehr da, schlabberige Stütze und Stimmsitz in die Kehle gerutscht, insgesamt war die Stimme schwach wie zur Vorgesangsunterrichtszeit. Habe mich dann also wieder langsam rangetastet, die Übungen gemacht, die ich in meiner allerersten Unterrichtsstunde gemacht hatte, jeden Tag eine Stunde geübt. Seit Anfang dieser Woche (also nach zwei Wochen üben) funktioniert wieder alles, Stütze einigermaßen stabil, Vibrato wieder da, kann wieder mischen und Kopfstimme singen. Nur die Spitzentöne und ein Tick Volumen fehlen, aber die werden irgendwann schon wieder kommen. Und wenn nicht, dann werd ich mal wieder auf Gesangslehrersuche gehen. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping