Nachklingen trotz abgestoppter Saite normal?

von grufti, 24.03.06.

  1. grufti

    grufti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.06   #1
    Hi,
    eine Sache, die ich mich schon immer gefragt hab:

    Ist es normal, dass, wenn man eine Saite anschlägt und sie wieder stoppt, die andren Saiten einen ähnlichen Ton etwas komisch, leiser nachklingen lassen?

    MfG, grufti
     
  2. Drunken

    Drunken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.07
    Beiträge:
    100
    Ort:
    hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.06   #2
    benutzt du ein effektgerät?
     
  3. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 24.03.06   #3
    Hallo grufti,

    was für eine Gitarre hast Du denn und welche Saitenstärke nutzt Du? Wenn es sich um eine typische "Einsteigergitarre" (Stratocaster-Kopie zum Beispiel) handelt, welche üblicherweise mit Vintage-Tremolos bestückt sind, die nicht zwangsläufig stimmstabil sind und auch nicht immer einem geeigneten Standard entsprechen, kann es schon vorkommen, dass sich die Schwingung einer Saite auf die anderen Saiten überträgt.

    Auch wenn man es nicht gerne hört, kann es aber auch an einer falschen Abdämpftechnik bzw. an nicht korrekt ausgeführtem Palm-Muting liegen.

    Da müsstest Du eventuell nochmal genauer schreiben, wie Du es momentan machst und um was für eine Gitarre es sich handelt. "Normal" ist es zwar nicht, der Auslöser kann aber an vielen Stellen begraben liegen.

    mfg. Jens
     
  4. grufti

    grufti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.06   #4
    Ein Effektgerät benutze ich nicht.

    Tritt bei mehreren Gitarren auf - Akkustik sowie elektrisch.

    Ich benutz ja keine spezielle Technik. Ich stoppe die Saite nur und es klingt trotzdem noch so nach. Wenn man die andren Saiten dann dämpft hört es auf.

    Beim Saite stoppen kann man ja nicht all zu viel falsch machen, oder?

    Danke, grufti
     
  5. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 24.03.06   #5
    hab ich auch.
    ich denke das ist aber normal.
    du schlägst eine saite an -> sie schwingt und der korpus schwingt auch mit.
    weil der korpus ja schwingt übertragen sich die schwingungen halt auf andere saiten, die dann auch leicht mitschwingen..

    edit:
    problemlösung: besser abdämpfen!
     
  6. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.401
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.778
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 24.03.06   #6
    Hi!

    Das ist relativ normal. Wenn du eine Saite anschlägst, dann schwingt sie nicht nur in ihrem Grundton, sondern auch in sehr vielen Obertönen. Diese Obertöne können die anderen Saiten zum schwingen "animieren", wenn sie zB ein vielfaches ihrer Grundfrequenz sind oder selbst einen Oberton der anderen Saite treffen. Ist schwierig zu erklären... Grundsätzlich solltest du daher, wenn du wirklich willst, dass alle Saiten stumm sind, auch alle Saiten abdämpfen.

    Was bei Gitarren mit Tremolo noch sein kann ist, dass die Federn vom Tremblock mitschwingen und das überträgt sich teilweise auch am Amp. Hatte dieses Problem mit meiner Warlock, also habe ich mir ein Stück Küchenkrepp genommen und es zwischen die federn gesteckt. nen Taschentuch oder ähnliches tut's natürlich auch ;)
    [​IMG]

    MfG
     
  7. Farbenfinsternis

    Farbenfinsternis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    24.10.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 24.03.06   #7
    hehe ich hab die Federkammer abdeckung einfach nur abgenommen....bei mir hats geholfen Oo
     
  8. Voodoo

    Voodoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 24.03.06   #8
    ich hab nen zopfband, das ausgeleihert is und ich es deswegen nich brauche zwischen abdeckung und federn geklemmt, funtkioniert wunderbar...

    aber das wird wohl weniger das problem sein, wenn das bei ihm auch beim a-gitarre spielen is, oder gibt es etwa a-gitarren mit tremolo? ;) hätte was...:twisted:
     
  9. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 24.03.06   #9
    Schwingen eure Tremfedern auch beim B, C und C#? :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping