Nachträglich zweites Mastervolumen einbauen?

von scoop!, 11.10.05.

  1. scoop!

    scoop! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    180
    Erstellt: 11.10.05   #1
    hi,

    ich hoffe, das thema ist nicht schon abgehandelt, aber die sufu hat mir nix gescheites ausgespuckt...
    ich hab ein vollröhren-top und möchte für soli gerne eine schaltbare, klangneutrale pegelanhebung haben (oder eben eine absenkung fürs rhytmus-spiel). bis jetzt habe ich mit nem eq im effekt-loop gearbeitet, aber das ist eher suboptimal. denn egal wie ich auch rumfriemel - der sound ändert einfach bei seine klangfarbe bei eingeschaltetem eq (selbst, wenn alles auf 0 steht :screwy: ).
    auf jeden fall habe ich jetzt überlegt, mir ein zweites, per footswitch schaltbares mastevolumen einbauen zu lassen, da dann ja der pure amp-sound erhalten bleibt. im laden meines vertrauens meinten sie aber, das wäre ohne störende schaltgeräusche und nur für weit über 100 euro (wär nicht das problem) zu bewerkstelligen...
    hat jemand von euch erfahrung mit sowas? am geld solls erstmal nicht scheitern, solange es ordentlich klingt und sich das knacken in grenzen hält.

    vielen dank schonmal...

    scoop!
     
  2. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 11.10.05   #2
    schau dich mal bei Frank Finkhäuser um: http://www.amptechnik.de/
    der is ziemlich kompetent, nett und hat faire Preise. Hatte auch schon das Vergnügen mit ihm:D
     
  3. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 11.10.05   #3
    Einfacher und billiger wäre ein EQ (oder auch ein simpler Volumeboost) in der FX Loop mit True Bypass. Dann ändert sich nix am Sound wenn er aus ist.
     
  4. scoop!

    scoop! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    180
    Erstellt: 11.10.05   #4
    genauso hab ichs ja momentan. hab mir nen black-switch besorgt und nen eq in den loop gepackt. wenn der aus ist ist auch alles im lot, aber wenn ich ihn anmache, kommt nur noch grütze raus. und wenn sich dann die batterie langsam entleert, ändert sich auch langsam der sound :mad: . mit netzteil ist er sowieso jedesmal anders :screwy:

    ich leihe mir morgen einen preamp/booster von nobels aus und versuche es damit nochmal...

    EDIT: besten dank stifflers mom. schade, dass er in dortmund sitzt - das wird n problem...
     
  5. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 11.10.05   #5
    das sollte nicht das problem sein. du kannst ihm dein Top auch schicken. Habs auch so gemacht. is auf jeden fall ne überlegung wert
     
  6. Psychedelicmaster

    Psychedelicmaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.05   #6
    Die leute hier können dir sicher weiterhelfen!!!
    http://forum.musikding.de/yabbse/index.php

    viel spaß dabei

    lohnt sich auch in der effektgeräteecke ma vorbeizuschauen...da steht bestimmt was nützliches drin

    grüße
     
  7. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 11.10.05   #7
    hey. hast du mal an eine Volumepedal gedacht?
    Es gibt auch welche, die du auf 2 lautstärken einstellen kannst, dann beutzt du die leise für den rythmus und machst den amp sozusagen erst ganz auf, wenns ans Solo geht.
    dadurch soltlen eigentlich keine Klangeinbußen da sein.
    .greez.
     
  8. scoop!

    scoop! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    180
    Erstellt: 12.10.05   #8
    jo, jungens - besten dank. werd mir das mal alles durch den kopf gehen lassen...
    wahrscheinlich schick ich das teil dann aber wohl wirklich nach dortmund... wie teuer kommt das so ungefähr? auch den rückversand einbezogen?

    scoop!
     
  9. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 12.10.05   #9
    laut der hp www.amptechnik.de kostet ein zweites Mastervolume 70 €. Den Versand zu ihm musst du bezahlen. ich glaub den Rückversand zahlt sogar er. Ruf ihn doch einfach an!
     
Die Seite wird geladen...

mapping