Naschkatze

von Machiko, 04.08.05.

  1. Machiko

    Machiko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Diesen Ort gibt es nicht!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 04.08.05   #1
    Ich habe ein Problem mit unserer Hauskatze.

    Sie neigt dazu an Mikrofonkabeln herumzukauen.

    Sinnigerweise verschmäht sie Stromkabel und andere Kabel (Netzwerkkabel, Telefonkabel usw. usf.).

    Wie kann ich sie davon abbringen die offensichtlich für sie sehr schmackhaften Mikrofonkabel kaputt zu knabbern?

    Hat irgendjemand eine Idee oder ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  2. delirious

    delirious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    18.02.13
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Schliersee/Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 04.08.05   #2
    Ein außdrückliches nein. Einfach so deutlich machen, wie dus immer machst wenn deine Katze was falsches macht. Meine Katzten haben das auch immer gemacht.
     
  3. Machiko

    Machiko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Diesen Ort gibt es nicht!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 04.08.05   #3
    @delirious.

    Bei unserer Katze wirkt das nicht ...

    ... sie flüchtet dann schnell und lauert auf eine nächste günstige Gelegenheit.

    Für sie scheint die Versuchung einfach zu groß zu sein. :(


    Bei anderen Gelegenheiten ist die von Dir beschriebene Methode erfolgreich (z.B. Katze hat auf Tischen nichts zu suchen usw. usf.). ;)
     
  4. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 08.08.05   #4
    ich habe unseren kater zu dem thema befragt und er sagte, dass er die microkabel selber erst dann nicht mehr zerbeissen würde, wenn man was schrecklich ekliges draufsprühen würde.
    oder anders gesagt: finde heraus, was die katze nicht mag und tu ein wenig davon an die kabel dran.
     
  5. delirious

    delirious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    18.02.13
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Schliersee/Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 09.08.05   #5
    Jup. Das könnte funktionieren. Stellt sich nur die Frage was man drauf tut. Es soll der kleinen Muschi ja nicht schaden. :D
     
  6. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 12.08.05   #6
    Zwiebeln!!! versuch mal das kabel mit ner zwiebel abzureiben da machen katze normalerweise den hier:

    [​IMG]



    vielleicht schmeckt ihm aber auch die zwiebel dann:

    [​IMG]
     
  7. Machiko

    Machiko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Diesen Ort gibt es nicht!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 12.08.05   #7
    Unsere Katze schreckt noch nicht mal vor Wasabi zurück. :rolleyes:

    Das Mistfieh sucht sich aber auch nur die hochwertigen Kabel aus. :mad:

    Also Lebensmittel halte ich nicht für so geeignet, die könnten mit der Zeit dann andere Gäste ins Zimmer holen (Schimmel). :cool:

    Vieleicht wäre Tarnung eine Lösung? (Umwickeln mit billigem Tesa-Film) :rolleyes:

    Ich habe noch keine Lösung gefunden. :redface:
     
  8. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 12.08.05   #8
    www.sommer-cable.de

    Flechtkabel im Retro-Style, extrem robust

    [​IMG]

    Sonst mit Hicon Kabelcleaner einreiben, alkoholhaltig, es sei denn, Deine Mietzekatze ist Alkoholiker :D

    [​IMG]
     
  9. phillo

    phillo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    2.06.12
    Beiträge:
    242
    Ort:
    I am from Austria
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    26
    Erstellt: 13.08.05   #9
    Schaff dir einen gefährlichen Kabelwachhund an:
    [​IMG]
     
  10. Deine Geburt

    Deine Geburt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.14
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Rigel VII
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.05   #10
    1. all deine kabel mit senf einreiben (auch die kabel, die deine katze nicht anrührt, aus symetrisch-optischen gründen)

    2. wenn das nicht hilft, die katze mit senf einreiben, damit sie lokal verklebt und vorrübergehend inaktiv wird. während sie nun so daliegt ohne sich bewegen zu können, hälst du vor ihr ein referat über den steckrübenwinter von 1917, auf französisch. das dürfte den natürlich kabelzerkauungstrieb deiner katze langsam aber sicher zermürben.

    3. falls das mit dem referat nicht gewirkt hat (in diesem fall hat deine katze die resistenzstufe 5), schaff dir sendeanlagen für jedes gerät an, für jedes. ja. jedes. und lass sie immer angeschlossen. denn wenn sie die sendeanlagen zerkaut ist sie selbst schuld und wird es nie wieder tun.

    4. wenn das alles nicht gewirkt hat (deine katze wäre in diesem falle die würdige verkörperung der hauptrolle in der tierverfilmung der terminator-reihe), schaff dir so nen kabelwachhund an, den der typ über mir gepostet hat. der zerfleischt dann alles und dann is ruhe.
     
  11. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 13.08.05   #11
    Hmm, räum deine Kabel auf und schließe sie in ner Schublade weg-Problem gelöst, so lange du die Katze nicht mit einschliesst. Bei uns hat ein Hund mal während einer Veranstaltung ein 63A Starkstrom Kabel als Beissring entfremden wollen...Ein Glück hatten wir die Sicherung bevor er gar war....
     
  12. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 13.08.05   #12
    Tabaskus soll hier ganz hilfreich sein. Versuch mal damit die Kabel einzureiben.
    Also wenn das auch nicht hilft, dann ist sie eindeutig Masochistisch veranlagt.:)

    Gruß,
    Alexandra
     
  13. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 13.08.05   #13
    gib der mal was anständiges zu essen , die zerbeist ja vor hunger die kabel.:D
    du könntest stacheldraht um die kabel machen ich glaube die katze blöde ist und dran knabbert.:D
     
  14. Duck

    Duck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.04
    Zuletzt hier:
    17.06.08
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Alvaschein in der Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 15.08.05   #14
    also ich halte die idee von joe gando am einfachsten, einfach kabel wegräumen, dann hat sich das ganze sowieso erledigt.
    und fall sman musiziert muss dia katze ja nicht unbedingt mithören oder?
     
  15. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 15.08.05   #15

    HAHAHA



    ne ernsthaft, kabelwegräumen, oder katze einfach ein kabel kaufen das sie essen darf (muss ja nicht lang sein)
     
  16. murdoc

    murdoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.07.12
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.05   #16
    du könntest die micro kabeln auch über nen kanal von der decke hängen lassen - hab ich mal in nem proberaum gesehn. die hatten den weil mehrere bands den raum genutzt haben und so keine unordnung entstehen konnte :rolleyes:
     
  17. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 24.08.05   #17
    www.adamhall.de

    [​IMG]

    Defender Kabelbrücken gibt es auch noch aus Gummi, dort laufen mehrere Bahnen im Gehäuse entlang, einfach wie Carrera Bahn zusammenstecken. Da kann man die Kabel verstecken :)
     
  18. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 24.08.05   #18
    Den Trick kenne ich...
    Liebe Katze, gehe bis zum Ende dieses dämlichen gelben Tunnels der dein Fressen wegsperrt, irgendwo kommt das kabel wieder zum Vorschein:) Sei es am Mikrostativ oder Richtung Pult..Mahlzeit!
     
mapping