nebengeräusche bei epi

von phrime, 28.07.04.

  1. phrime

    phrime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.04   #1
    bei meiner epiphone gothic explorer, mit der ich klanglisch eigentlich sehr zufrieden bin, treten ziemliche nebengeräusche auf sobald ich die hände von den saiten nehme, sogar wenn die volumeregler auf null sind. erst wenn ich die saiten berühr, ein finger auf einer saite reicht schon, verstummen die geräusche sofort, woran kann das liegen? ich schätze an den pu's aber kann man was dagegen machen?
    danke schonmal im voraus...

    p.s.: wer hat emg 85 / 81 in ner gothic explorer ? zufrieden?
     
  2. phrime

    phrime Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.04   #2
    hab vergessen noch hinzuzufügen, dass das rauschen nur im lead-channel auftritt, im clean channel, ist es absolut ruhig, das heisst kein einziges rauschen. (Der Amp ist nen Peavey Bandit 112)
     
  3. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 28.07.04   #3
    ähm ohne das zweite hätte ich gesagt das die Saiten nicht geerdet sind ,aber so :confused:
     
  4. LizardKing

    LizardKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.04   #4
    das hab ich auch, ich hab aber ne yamaha ;)

    es liegt nicht an deiner gitarre, sondern an deinem amp.

    schraub das gain mal um 1, 2 oder 3 schritte (von 10 aus gesehen) zurück.

    hat mich auch geholfen, klingt immer noch fett und matscht nicht ;)

    mfg Olf
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 28.07.04   #5
    Seine einstellungen zu ändern is aber keinen lösung.

    Soweit ich das mitbekommen habe, passt das schon so bei dir, man hat sowieso fast immer irgendwas grad in Berührung mit der Hand, seis die Brücke, die Saiten etc etc.

    Blöd wärs nur, wenns nicht weggehen würde, wenn du die Saiten berührst.
     
  6. JulianThies

    JulianThies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.04   #6
    Ich kenn das. Ich denke, dass diese "Storgeräusche" die Verzerrung der Stille sind... Mal drüber nachdenken... :)
     
  7. LizardKing

    LizardKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.04   #7
    naja, so ganz unmöglich ist das nicht, man höre sich mal die ganzen "neuen" studioaufnahmen an.

    da kann man die geräusche mit viel arbeit verstecken.
    und live isses sowieso egal, da kanns auch ma quietschen :D

    mfg Olf
     
  8. phrime

    phrime Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.04   #8
    danke, bin mir mittlerweile fast sicher, dass es am amp liegt aber wie gesagt, hab ja eh fast immer die finger irgendwo dran, von daher.....
    aber "verzerrung der stille" wäre doch auch nen prima songtitel, nur mal so nebenbei :)
     
  9. LizardKing

    LizardKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.04   #9
    song oder 69 minuten epos? :p

    mfg Olf
     
Die Seite wird geladen...

mapping