Neck pu in die Bridge position ?

von Braindead, 21.01.04.

  1. Braindead

    Braindead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    28.01.04
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #1
    also ich hab bei ebay einen guten Humbucker gesehen, der aber Neck is, und ich wollte meinen Neck pu eigentlich nicht austauschen dafür aber den Bridge pu. Wenn ich den Neck pu holen würde, könnte ich den gegen meinen Bridge PU tauschen ? Bitte schnell antworten, auktion schliesst heute abend ab
     
  2. Braindead

    Braindead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    28.01.04
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #2
    ich spiele eine Epiphone LEs Paul Studio mit den Original PUs noch drin.
    Bitte helft mir :(
     
  3. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 21.01.04   #3
    Naja, die sind nicht ohne Grund mit Neck oder Bridge angegeben, kann sein dass du da keinen besonders guten Rythm-Ton rausbekommst. ;)
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 21.01.04   #4
    Kann sein, dass es perfekt ist, kann sein, dass es scheisse ist. Kommt drauf an, allgemeine Aussagen kannste da nicht machen.

    Wenn du z.B. an deiner Klampfe einen starken Neck PU hast, und der Neck-PU, den du jetzt kaufen willst, ist relativ schwach, dann klingt der an der Bridge noch schwächer. Ich hab sone Konstellation auf ner Klampfe gehabt, da war dann der Bridge PU einfach zu leise im Vergleich zum Neck.

    Wenn du z.B. einen PAF Pro am Neck hast und setzt dazu einen Neck-PAF an die Bridge, dann kann das sehr leise werden...

    Wenn du aber einen PAF am Neck hast, kannste ruhig einen PAF Pro an die Bridge setzen.

    Unabhängig von der Lautstärke gibt es dan natürlich PUs, die mehr oder weniger austauschbar sind. PAF Pros z.B. sind Neck und Bridge baugleich. Andere dagegen sind ganz speziell auf den Hals oder den Steg ausgerichtet und eigentlich nur dafür gedacht. (z.B. Evolution)
     
  5. Braindead

    Braindead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    28.01.04
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.04   #5
    ja ich hab halt die standard PUs drin, ich glaub Alnico 498 und 490 oder so. Und ich wollt mir nen gebrauchten SD SH-6 kaufen. Also hilft das weiter ?
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 21.01.04   #6
    Von der Lautstärke her sollte das gehen. Der SH6 ist zwar deutlich stärker als die Epiphone PAF-Clones, aber die SH6 Neck-Variante ist ja etwas schwächer als die Bridgeversion, und überhaupt, ein etwas stärkerer Bridge PU ist besser als ein zu starker Neck PU und ein dünner Bridge PU.

    Inwieweit die neck Variante des SH6 allerdings auch speziell auf den Neck eingerichtet ist, weiss ich nicht. Meist ist es ja nicht nur ein Unterschied im Output, sondern auch in punkto PU-Charakter.

    Von den Abemessungen her ists egal, brauchst ja kein F-spaced.
     
Die Seite wird geladen...

mapping