Need help^^

von Ziu, 27.05.06.

  1. Ziu

    Ziu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    28.05.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.06   #1
    Hi all ich habe mir vor kurzem das Pogramm "MAGIX music maker Techno Edition" gekauft und wollte hier mal rumfragen ob ihr mir vllt. Tipps geben könntet wie ich besser Tracks machen kann. Freue mich über jede Antwort^^
     
  2. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 27.05.06   #2
    Mein Tipp wäre: schmeiß den Music Maker weg und kauf die Logic oder Cubase.
     
  3. Ziu

    Ziu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    28.05.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.06   #3
    Ahja ich (grade angefangen) soll sofort damit arbeiten^^ ich dachte eher das mit evtl jemand erklären könnte wie ich an Techno sachen rangehe also was zuerst wie was aufeinander passt etc...
     
  4. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 28.05.06   #4
    Nun gut, dazu hör dir viele Stücke einmal an um dir Anregungen zu holen und auch die einigen Standarts zu hören. Ich habe festgestellt dass es schwer ist einen richtigen Groove in den Song zu bringen. Besonders wichtig finde ich ein sogenanntes "Frage <---> Antwort" Spiel, d.h. z.b. mehrere Hihats so zu setzen dass sie sich ergänzen und nicht wild übereinander spielen. Es soll ja eine gewisse Klarheit (besser: Durchsichtigkeit) in den einzelnen Instrumenten klingen. Das gleiche könnte man auch mit 2 oder 3 verschiedenen Bassdrums machen.
    Aber das ist die Schwierigkeit an gutem Techno. Es reicht nicht einfach nur 4/4 Bassdrum, gegenüber ein Hihat und dahinter die Bassline (oder 303). Es muss sich alles ergänzen und stimmig klingen.
    Ich fang einen Track folgendermaßen an: erst eine simple Drumspur mit BD,HH und Snare. Darauf baue ich die Melodien, Bässe und Vocals auf und nachher werden die eigentlichen Drums "dazugebastelt". Aber das macht sicherlich auch jeder anders.
    Mit der Zeit findet man seine eigenen Vorlieben, z.b. welche Arten von HH man gern benutzt und zusammen spielen lässt.
    Einfach viel probieren und experimentieren, wenns nachher scheiße klingt einfach alles löschen und neu beginnen (oder drauf lassen und später weitermachen. Sone Datei auf'm Rechner frisst ja kein Brot)
     
Die Seite wird geladen...

mapping