Neil Young Sound

von ginod, 31.12.05.

  1. ginod

    ginod Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.564
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 31.12.05   #1
    Wollte mal fragen was Neil Young fürn Effekt spielt oder Verzerrer Einstellung etc. So das man so wenigstens in bissel so in Ähnlichen Sound hinkriegt (ich weiß das man den exakten Sound nie hinbekommt). Mich interessiert nur allgemein was das fürn Effekt ist, hört sich extrem interessant an
     
  2. notiesrequired

    notiesrequired Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 01.01.06   #2
    Schau mal hier die Interviews durch, da steht einiges zum Sound...
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
  4. jackson

    jackson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    6.02.12
    Beiträge:
    2.934
    Ort:
    Woodside, San Mateo County , CA
    Zustimmungen:
    230
    Kekse:
    19.140
    Erstellt: 02.07.09   #4
    ich hab gestern das Boss OC3 Super Octave gekauft und das bringt mit dem dabei eingebauten Overdrive zusammen und meinem Fender Blues Deluxe und meiner Gibson Les Paul Bigsby P90 den dreckigen Hey Hey My My Sound! Ich bin begeistert. :)

    Dann verwende ich noch das Roland RE20 Space Echo und das MXRCarbon Delay und nen Röhrenbooster
     
  5. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 02.07.09   #5
    neil youngs sound hinzubekommen ist insofern etwas tricky, dass er afaik eine ziemlich alte gibson lp spielt, bei der der entsprechende pickup leicht defekt ist - was sich in diesem typischen, immer an der grenze zu feedback/mikrofonie befindlichen sound wiederspiegelt. so viel zum effekt, den du meinst.
    außerdem ist die saitenlage sehr flach, für das allgemeine ohr "zu" flach, was auch durch das schnarren am sound beteiligt ist.

    ergo: richtiger damage-effekt ;)
    wie bei uns in der band, wo das splash aus einem 2/3 ride besteht :D

    sonst? alte aufgedrehte fender amps, wenig effekte, und wenn dann die vom alten schlag...
     
  6. jackson

    jackson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    6.02.12
    Beiträge:
    2.934
    Ort:
    Woodside, San Mateo County , CA
    Zustimmungen:
    230
    Kekse:
    19.140
    Erstellt: 02.07.09   #6
    klar, das ist mir auch bekannt. Alles was er benutzt sind Unikate.
     
  7. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 02.07.09   #7
    Es gibt von Durham ein Pedal, das extra dafür ausgelegt ist, den Sound von Neil Youngs aufgerissenem Tweed Deluxe nachzuahmen, das Pedal nennt sich dementsprechend auch "Crazy Horse". Hier mehr: http://www.guitartest.de/Durham Crazy Horse.htm
    Leider nicht ganz billig...
     
  8. jackson

    jackson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    6.02.12
    Beiträge:
    2.934
    Ort:
    Woodside, San Mateo County , CA
    Zustimmungen:
    230
    Kekse:
    19.140
    Erstellt: 02.07.09   #8
    coooool ,aber dann brauch ich mindestens 4 davon! für jeden kranken Sound und für die Steigerung ins Universum oder in die Hölle :D
     
  9. jackson

    jackson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    6.02.12
    Beiträge:
    2.934
    Ort:
    Woodside, San Mateo County , CA
    Zustimmungen:
    230
    Kekse:
    19.140
    Erstellt: 05.07.11   #9
    ich hab seit geraumer Zeit mein Durham Crazy Horse Pedal in Betrieb und mit den andern Pedalen zusammen gibt das schon den Sound , der da auch laut Publikumsaussagen sehr sehr authentisch ist. Jetzt bin ich noch am überlegen , ob ich noch ne Schippe draufpacke und mir nen Fender Tube Reverb oder den Boss Treter , der den Fender 63 simulieren "kann" zulege. Aber ist schwierig, die beiden Geräte in nem Laden anzutesten, weil kaum ein Laden beide Geräte vor Ort hat.....:o
     
Die Seite wird geladen...

mapping