Nene,nur über Kopfhörer

von Lemontree, 26.07.04.

  1. Lemontree

    Lemontree Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    29.01.05
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #1
    Hi Musik-Service Menschen!
    Ist zwar komisch ,dass ich hier in nem Musiker Forum über Kopfhörer schreibe ,aber bin ja sonst nirgens angemeldet.K,also ich hab vor mir neue Kopfhörer zu kaufen und dieses Mal nicht diese ,die man ins Ohr steckt,weil die mir im Ohr nach kurzer Zeit weh machen, sondern so normale mit Bügel überm Kopf.Nun hab ich mich mal so umgeschaut und da gibs doch diese "dj"-Kopfhörer ,die mir von der Form und größe ganz gut gefallen:Jetzt wollt ich euch mal fragen ob man damit auch ganz normal Musik hören kann :confused:

    Wenn ihr auch unterwegs Musik hört dann schreibt doch mal rein ,welche Art von Ding ihr benutzt :rock:
     
  2. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 26.07.04   #2
    Mit DJ.-Kopfhören kann man ganz normal Musik hören, ja. DJ-Kopfhörer zeichnen sich ja nur dadurch aus, daß sie geschossen sind, gut gegen Aussenschall dämpfen und sehr oft bewegliche Ohrmuscheln haben.

    Allerdings lassen einige Exemplare nur das Anhören von Trance und Techno zu. Beim Abspielen von HipHop, Punk- oder gar Volksmusik krümmen sich die Bügel, der Kopfhörer windet sich um den Hals des Trägers und verkrampft dann derart, daß es zu Erstickungsanfällen kommt. Sehr häufig beobachtet man dies bei den für GOA entwickelten "constrictor"-Modelle. :D

    Falls sich bei euch beim Musikgenuss auch mal irgendwelche Befindlichkeiten einstellen sollte, so empfehle ich diesen tontechnisch bewanderten Arzt: Der Tonheilpraktiker
     
  3. oiz

    oiz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    45
    Erstellt: 26.07.04   #3
    Hast du auch schon so "richtige" In-Ear Teile versucht?
    Bei mir haben die normalen Ohrstöpsel auch immer nach ner Zeit wehgetan .. aber meine jetzigen (Sony MDR-EX 71 oder so) sind einfach soooo geil, dass ich die jedem empfehlen muss.

    Schauen vielleicht net so super gemütlich aus, aber sie SINDS (auf jeden Fall für mich).
    Die Pöppel werden übrigens in 3 verschiedenen Größen geliefert.
    Und die Klangqualität is ein Traum .. echt wahr :)

    Um net völlig am Thema vorbeizureden, meine Sony MDR-CD 470 kann ich auch empfehlen .. geschlossen, große Ohrmuschel (bequem), guter Ton .. aber da gibts sicher bessere. :)
     

    Anhänge:

  4. Lemontree

    Lemontree Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    29.01.05
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.04   #4
    K, dann werde ich mir wohl doch keine DJ Teile kaufen:Höre sogut wie gar keine elek. Musik sonder eher rock/metal :p .Aber der Dialog mim Tontechniker ist wirklich witzig,wie die die ganzen Wörter reingebracht haben :D
    Zu den Sony Ohrstöpsel:Woher weiss ich welche größe mir passt.Oder kann ich einfach in nen Laden gehen und die "anprobieren"?
     
  5. k.go

    k.go Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    351
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.04   #5
    Die Sony Teile kenn ich - ich find sie scheiße - zu den Stöpseln: da sind drei Teile dabei...

    Ich würde dir zu AKG Kopfhörern raten, gibt billigere für 20-30 €
     
  6. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 27.07.04   #6
    Also ich find die richtigen Kopfhörer besser als stöpsel, die kan man sich auch um den Hals hängen und noch was hören :D
     
  7. Softwarekiller

    Softwarekiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.04   #7
    Senheiser ist die erste Wahl...da kammer von ausgehen dass man auch Musik mit enormer Qualität sauber hören kann.
     
  8. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 27.07.04   #8
    Yepp, habe mit Sennheiser auch gut Erfahrungen. Ich benutze für alle akustischen Mischungen immer auch eine Probhörung auf einem HD565. Der ist ein sog. Hifi-Kopfhörer mit ausgezeichnetem verfärbungsfreiem Klang. Die Stecker von dem Ding sind etwas leicht gebacken, aber ansonsten ist das ein toller KH.
     
  9. Lemontree

    Lemontree Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    29.01.05
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.04   #9
    Ja ,ich dachte auch eher an richtige Kopfhörer,aber ich weiss gar net wie die Sony Ohrstöpseln jetzt sind. Mist was mach ich jetzt :confused:
    Von Sennheiser hab ich auch nur gutes gehört -wie findet ihr die von der px-serie?
     
  10. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 28.07.04   #10
    für zuhause würde ich mir einen geschlossenen besorgen.
    Für unterwegs gibt es z.B. von KOSS einen kleinen mit klappbaren Bügel dersehr gut sein soll.

    Am besten mal im Laden probehören.