Neodym Speaker

von rockbass, 20.08.05.

  1. rockbass

    rockbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Sandbostel, Norddeutschland Nähe Bremen, Bremerhav
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 20.08.05   #1
    Hat jemand Ahnung, woher man einzelne Neodym Speaker: 10 Zoll und 15 Zoll beziehen kann?
    Ich möchte meine Hughes und Kettner Boxen aufmotzen, zum einen Gewichtsreduktion( muß meinen Krempel noch selber schleppen und aufbauen), zum anderen der vielbeschriebene Mittenkick bei dieser Speakerart, der zu meinem bevorzugten Spielstil passt.
    Meine Boxen möchte ich schon gerne weiterverwenden, da diese auch von den Abmessungen nicht so immens sind, diese Größe ist sonst nicht so oft vertreten, die meisten Boxen sind sonst größer.
     
  2. CandleWaltz

    CandleWaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 20.08.05   #2
    Da müsste was für dich dabei sein.
     
  3. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 20.08.05   #3
    ich würde Dir dennoch eher raten, Deine Box nicht upzugraden. Verkauf sie und kauf Dir eine neue, das kommt summasummarum billiger und vor allem auch besser
     
  4. Siegfried Zynzek

    Siegfried Zynzek Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    10.10.06
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Regensburg - Hamburg - Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 20.08.05   #4
    Hallo,

    Neodym ist nicht gerade hitzefest. Ein Speaker kann bei Vollast schon mal deutlich warm werden, und dann wird der Magnet schwächer.

    ciao
    Siggi
     
  5. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 20.08.05   #5
    Deinen "Mittenkick" kriegst Du fast immer, wenn Du einen untauglichen Speaker in Deine Box einbaust. :D Bassreflex speziell, oder Lautsprecherbau allgemein ist von vielen Faktoren abhängig. Welcher Neodym-Speaker Deinen aktuellen Speaker mit den Daten XYZ ersetzt, lässt sich jedenfall nicht mit einer Preisliste abklären. ;)

    Jede Bastelei ohne exakte Kenntnisse (und die reichen leider auch nicht immer...), führt zu einem mehr oder weniger schlechten Ergebnis :( , dabei leidet besonders der tiefere Frequenzbereich. Und weil Du den ja haben willst, drehst Du ein bischen am EQ und schon kommt er wieder besser - bis der Lautsprecher seinen Geist aufgibt, weil er in einem unangepassten Gehäuse außerhalb seiner Spezifikationen betrieben wird :eek:

    Aber bis dahin hast Du nach dem Umbau wahrscheinlich wirklich mehr Mitten! Jedenfalls kommt es Dir so vor, weil die Bässe mit hoher Wahrscheinlichkeit ja dann fehlen dürften... :D
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 20.08.05   #6
    Hi,
    das mag zwar bei Billigspeakern der Fall sein, aber bei qualitativ hochwertigen Speakern läßt sich der von dir beschriebene Effekt nicht nachweisen, deren Neodym Material ist bis ca. 325° C temperaturbeständig !
    Seit über zwei Jahren habe ich z.B. den 18sound 15ND930 in meinen 15"/1,4" Top´s, die werden fast jedes WE mit ca. 600Watt Eingangsleistung geprügelt, und bis dato ist der Speaker genauso kräftig wie eh und je.
    In einer von mir gebauten 2 x 15" Custom Bass Box habe ich den B&C 15HPL76 eingesetzt, auch da ist nichts von irgendwelchen Schwächen zu bemerken.
    Und noch ein Beispiel, in meinen 12"/1,4" Horntop´s arbeitet ein Precision Devices PDN.12MH25 in einer nur 4,5 l großen geschlossenen Backkammer, die zudem noch mit Sonofill gefüllt ist, auch der Speaker zeigt in keiner Weise den von dir beschriebenen Effekt, obwohl quasie Null Wärmeabfuhr gegeben ist.

    Du siehst also, deine These läßt sich nicht verallgemeinern, es kommt vielmehr auf die Qualität der Speaker an !
     
  7. Siegfried Zynzek

    Siegfried Zynzek Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    10.10.06
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Regensburg - Hamburg - Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 20.08.05   #7
    hm, jetzt sage aber nicht, daß DU gute Speaker kennst.

    ciao
    Siggi
     
  8. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 20.08.05   #8
    :D LOL :D

    Ich hab zwar in meinem vorherigen Posting schon drei gute ND Speaker aufgezählt, kann dir jedoch ohne weiteres noch ein paar auflisten.
     
  9. rockbass

    rockbass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Sandbostel, Norddeutschland Nähe Bremen, Bremerhav
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 21.08.05   #9
    Habe schon gecheckt, die Dinger sind einzeln noch sauteuer, habe jetzt ne box von Yamaha entdeckt, die ungefähr in meine Vorstellungen passt: 4x10, 24kg, nicht sehr groß, kostet so 350 Euronen, ist jedenfalls billiger als Umbau!
     
  10. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 21.08.05   #10
    Mach das! Ich kenne die Yamaha natürlich nicht - aber das klingt so jedenfalls vernünftiger. Deine alte Box lässt sich ja recht gut verkaufen, Du kennst das Soundergebnis vorher und ersparst Dir teure Enttäuschungen (nichts gegen Selbstbau, aber Dein Umbau hörte sich doch auch sehr nach Verschlimmbesserung an...) ;)
     
  11. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 22.08.05   #11
    Du hast hoffentlich beachtet, dass für die BBT410S 4 Ohm Impedanz angegeben sind?! (also je nach Amp/angegebener Mindestimpedanz aufpassen mit weiteren Boxen parallel angeschlossen)
     
  12. rockbass

    rockbass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Sandbostel, Norddeutschland Nähe Bremen, Bremerhav
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    20
    Erstellt: 23.08.05   #12
    Vielen Dank für den Hinweis! Habe ich aber kein Problem mit, da ich ne PA Endstufe( im übrigen eine T-Amp600) im Rack habe, die ich parallel laufen habe, also 2x4Ohm kein Problem darstellt
     
Die Seite wird geladen...

mapping