Nessun Dorma

von Fettman, 28.10.06.

  1. Fettman

    Fettman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.112
    Erstellt: 28.10.06   #1
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 31.10.06   #2
    ICh find'S toll, dass Du Dich mit diesem superschönen Stück beschäftigst. :)

    Allerdings werde ich mich nicht extra bei soundclick.com deswegen registrieren... ich finde es ehrlich gesagt auch nervig und ärgerlich, Links zu verfolgen, bei denen man mit Werbung zugeballert wird, man zig mal klicken muss und am Ende rauskommt "Before you can access that part, you need a SoundClick ID"

    Und die Warterei bei rapidshare tut sich auch keiner gern an...

    Es ist doch heutzutage net schwer und net teuer, eigenen Webspace/Homepage zu bekommen. Bei vielen E-Mail Providern ist das Gratis mit drin (z.B. T-Online 10 MB, 1&! 50 MB usw.)
     
  3. Fettman

    Fettman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.112
    Erstellt: 01.11.06   #3
    Wenn man bei Soundclick nicht angemeldet ist muss man einfach auf Hi-Fi oder Lo-Fi clicken. Eingeloggt muss man nur sein um ein Lied downzuloaden.

    Aber wenn man sich das Lied unter Hi-Fi ganz anhört kann man danach auch zu seinen "Temporary Internet Files" gehen und dort die Datei rauskopieren.
    Diese Datei hat dann eine m3u Endung, die muss man dann noch ändern auf mp3, voilà.
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 01.11.06   #4
    Oh, Danke. Hiermit mache meine Meckerei rückgängig ;)

    Beim Hören ist mir aufgefallen:

    Tuning der Gitarre hört sich gegen das Backing nicht ganz richtig an.

    Gitarre ist zu laut.

    Auch muss die Spielweise (leisere und lautere Aschläge) an die Dynamik des Klassik-Backings besser angepasst werden. Evtl. den Vol-Regler der Gitarre auf ca. 8 runternehmen, dann ist es etwas einfacher. Oder halt extrem dynamisch Anschlagen. Erfodert allerdings viel Übung, mit lauter Einstellung eben nicht laut zu klingen.

    Positiv:

    Der Orchestersound ist nett. UNd das Timing beim Spielen passt auch meistens. Was ja schwierig ohne Dirigenten ist, der die Einsätze gibt, weil das Tempo in der Klassik nicht einheitlich ist.
     
  5. Fettman

    Fettman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.112
    Erstellt: 01.11.06   #5
    Danke für das Feedback.
    Ich denke ich sollte die Intonation der Gitarre nochmal tschecken. Ich hoffe mal nicht das irgendetwas bei den Samples out of tune ist (gratis Samples)

    Die Gitarre ist deshalb so laut weil auch der Parvarotti auf der CD sehr laut ist.
    Ich wollte es möglichst Klassik-esque machen :D

    Wegen der Dynamik: Den Volume Regler hatte ich im ersten Drittel ja auch runtergedreht. Jedoch brauchte ich für die Teile danach mehr Sustain.
    Ein Röhrenamp wäre für so ein Stück natürlich besser gewesen.
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 02.11.06   #6
    Stimme hat einen ganz anderen Wärme-, Farb- und Dynamikbereich als gezerrte E-Gitarre. Das ist durch nichts zu ersetzen. Arbeite lieber mit dezentem Delay in Stereo, um die Gitarre etwas breiter statt nur volumemäßig laut zu bekommen. Also Original etwas links von der Mitte, Delay rechts davon.

    Nimmst Du gemodeleter Zerre auf? Das bringt bei so filigranen Sachen in der Tat ein zusätzliches Dynamikproblem. Und Kompressor sollte auch nicht an sein. Aber auch mit Röhrenamp und /oder Overdrive-Box mit guten Dynamikverhalten gehen die Feinheiten letztlich immer nur über den Anschlag.
     
  7. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 02.11.06   #7
    Naja, ich hab ehrlich gesagt nicht soviel zu meckern.
    Finde zum einen die Idee super und auch die Umsetzung gefällt mir.

    Natürlich könnte man vieleicht den Sound noch etwas optimieren, aber besonders das Ende finde ich spitze.
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 03.11.06   #8
    Genau darum geht es ja ;) . Es gibt immer was zu Optimieren auf der Welt. Aber was genau optimieren? Und konkret wie?
     
  9. Fettman

    Fettman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.112
    Erstellt: 03.11.06   #9
    Danke, das Ende war auch der Grund warum ich das Stück überhaupt aufgenommen habe :D


    Genau, ich will ja immer bessere Demos produzieren :great:
     
  10. Frank Drebin

    Frank Drebin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.09
    Zuletzt hier:
    25.12.11
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 31.05.11   #10
    Ich häng mich mal hier dran:
    Hier

    hab ich meine Version hochgeladen. Habe mich grob am Stil von Jeff Beck orientiert, aber es ist kein note-per-note-cover. Einfach nur mal eben ein Schnellschuss, der durch das Orchester nochmal 'ne Runde fetter klingt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping