neu an den keys - brauch etwas hilfe!

von Maxi, 30.07.07.

  1. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 30.07.07   #1
    http://www.youtube.com/watch?v=XufayfUXqXQ

    Hab mir vor kurzem ein Midikeyboard besorgt und heute hab ich entlich Reason dazubekommen damit das ding auch mal sounds ausspuckt, hab mir schnell mal ein teil von nem Monkey Island song draufgeschaft und wollte euch jetzt fragen (da ich mich damit nicht auskenne) - mach ich alles richtig? - handhaltung u.s.w.?

    Ich weiß was für stress ich bei der gitarre beim umlernen hatte deswegen zeig ichs diesmal gleich!

    Gruß Maxi
     
  2. Jamesbond003

    Jamesbond003 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.07   #2
    Daumen immer drauf lassen und nicht "von oben" spielen, ruhig liegen lassen!
     
  3. Maxi

    Maxi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 31.07.07   #3
    incht von oben? - von der seite oder was? :D

    - im ernst , ich weiß net genau wie du meinst!
     
  4. Engywuck

    Engywuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.07   #4
  5. MaBa

    MaBa HCA Musiktheorie HCA

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    4.028
    Erstellt: 02.08.07   #5
    Ich denke, der "Fachleut" macht es auch nicht richtig. Bei ihm hängt die linke Hand häufig durch.

    Bei maxi setzen die Finger von zu hoch auf. Auch der Daumen kommt von oben. Der sollte aber etwa waagerecht sein

    Mein Klavierlehrer hatte mir mal eine Mark auf den Handrücken gelegt und gesagt. ich soll so spielen, daß das Geldstück nicht herunterfällt. Der Handrücken gerade, die Fingerspitzen von oben.
    Die Hand soll sich auch nicht zur Seite neigen. Das passiert schnell, wenn man den Arm einfach am Körper runterhängen läßt. Das läßt sich am einfachsten vermeiden, wenn man den Ellenbogen etwas nach außen drückt.

    Gruß
     
  6. Engywuck

    Engywuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.07   #6
    Ich denke, er hat die Frage auch nicht gestellt, weil er in der Aufnahmeprüfung der Musikhochschule brillieren wollte ;-)
    Aber zum abgucken, wie man "im allgemeinen" die Hand als Pianist hält, sollte ein querbeet-Anschauungsunterricht bei YouTube schon ok sein.
    Es gibt auch brilliante Jazz-Musiker, die eine schauderliche Handhaltung haben - oder guck mal, wie Glenn Gould an seinem Flügel sitzt - also ne perfekte Haltung ist nicht alles...

    Thorsten
     
  7. MaBa

    MaBa HCA Musiktheorie HCA

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    4.028
    Erstellt: 02.08.07   #7
    Man darf sich nur nicht das falsche abschauen...

    Sollte ja auch nur ein Hinweis sein, daß die Handhaltung auch nicht ideal war. Aber ein "querbeet-Anschauungsunterricht bei YouTube" geht schon in Ordnung.

    Gruß
     
  8. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 04.08.07   #8
    Der blaue Joystick ist aber geil und der Song auch :-)
    Nee auch wie der Typ das spielt. Wobei es sicherlich auch interessant waere mal die Sologesangsparts von Gig in the sky nachzuspielen und nicht nur die Begleitung.

    @maxi
    Finde bei dir sieht das auch nicht schlechter aus.

    Der Tipp mit dem Markstueck ist etwas problematisch oder geht das auch mit nem Euro ? :-)
     
  9. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 10.08.07   #9
    Mein Tipp ist: Hand nass machen, locker lassen und da, wo die Wassertropfen an den Fingerkuppen hängen, sollte man die Taste treffen. Das läuft darauf hinaus, dass man die Hand schon hoch hält, aber nicht so hoch wie du, Maxi.
    Du musst im Prinzip nur aufhören, die Hand nach dem Anschlag so nach vorne oben wegzuziehen und die Finger nicht ganz so rund zu machen.
     
  10. Maxi

    Maxi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 12.09.07   #10
    Sorry konnte mich lange nicht melden, ums genauzunehmen bin ich seiut gestern an einer und wollte mich noch auf klavier vorbereiten weil es ja pflicht ist!

    dankeschön, aber ich weiß was die anderen jetzt meinen - ich muss einfach insgesammt die hand etwas flacherhalten und weniger aushollen - es klappt schon besser - denke ich mach demnächst nocmal ein video!

    Gruß Maxi
     
Die Seite wird geladen...

mapping