Neu an der Mundharmonika

von MC2705, 04.01.06.

  1. MC2705

    MC2705 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    21.11.06
    Beiträge:
    13
    Ort:
    SdT
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #1
    Hi erstmal!
    Also ich hab zu Weihnachten ne Mundharmonika bekommen, die ich auch wollte. Natürlich hab ich keine Ahnung wies geht. Ich wollts mir selber beibringen was sich aber als schwieriger als erwartet herrausstellt. Nun wollt ich mal n paar Tipps haben wo und wie ich Noten lernen kann und wo ich Songs herbekomme wo ich dran üben kann. Musikskool wollt ich mich nich anmelden weils verdammt teuer ist und das mit meiner Ausbildung nicht klappen würde.


    MfG

    ich danke schonmal
     
  2. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 04.01.06   #2
    Um was für ne Mundharmonika handelt sich's denn? Diatonisch oder Chromatisch?
    Ich schätze mal Diatonisch und ich hoffe mal C-Dur, dann kann ich dir nämlich, vor allem, wenn du noch keine Noten kannst "Rock-Blues-Country-Harp" von Martin Rost empfehlen, das is zumindest günstiger als n Lehrer obwohl das schon die bessere Alternative wäre, wenn es bei dir einen gibt(bei mir leider nich!). Guck mal auf www.jack-black.de, da gibts neben einem Spitzenforum auch einige Links zu Seiten mit Workshops.
    Viel Spaß mit deinem neuen Spielgerät!
     
  3. MC2705

    MC2705 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    21.11.06
    Beiträge:
    13
    Ort:
    SdT
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #3
    Ja C-Dur diatonisch. Is ne Victory (glaub des is sone billig MuHa) mir isses erstmal wichtig damit klar zukommen und dann wollt ik mir ne andere kaufen. Naja des mitm Lehrer is echt zu teuer und des würde mit meina Ausbildung net klappen weil ik imma inna qanderen Stadt ausbildung hab.
     
  4. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 04.01.06   #4
    Jo, Victory is n Chinesischer Billig-Hersteller. Ich persönlich kenn die nicht aber wahrscheinlich geht darauf z.B. Benden seeehr schwer bis gar nicht, deswegen würde ich dir raten, wenn du vorhast, ernsthaft Blues Harp zu spielen, dir bald ne "richtige" zu kaufen, Einkaufstipps gibts schon in diversen Threads, mein Favorit für den Anfang ist die Pro Harp MS von Hohner für ca. 25€ aber in der Preisklasse gibts noch viele andere Modelle, z.B. die neuen Seydel Blues, hatte leider noch nicht das Vergnügen, die auszuprobieren.
     
  5. MC2705

    MC2705 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    21.11.06
    Beiträge:
    13
    Ort:
    SdT
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.06   #5
    Ja ik will ja nur erstmal die Grundsachen drauf können und denne is mir klar das ik n bissle wat ausgeben muß. Ik will unbedingt dabei bleiben. Fin Muha so klasse
     
  6. styce

    styce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    852
    Ort:
    franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 05.01.06   #6
    @MC2705:
    wenn du richtig harp lernen willst, solltest du dir ne anständige harp holen. Egal ob hohner, lee oskar, seydel, etc....
    Auf einer victory, kannst du zwar benden, vibratos, overblows, etc. machen, aber ich finde man kann auf so einer billig harp nicht seinen richtigen sound entwickeln. Ich habs oft mit solchen billig harps versucht, es hat nie richtig geklappt.
    Allein wie viel arbeit man reinstecken muss um sich an die harp zu gewöhnen und sich auf das ansprech,-bendverhalten einzustellen, ist im gegensatz zu einer markenharp ein viel längerer zeitraum.

    ein buch wird ich dir für den anfang auch empfehlen.
    Was für stil willst du den spielen? blues, folk,...?

    styce
     
  7. MC2705

    MC2705 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    21.11.06
    Beiträge:
    13
    Ort:
    SdT
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.06   #7
    Ja ka. Ik bin auf Harp gekommen durch bob dylan und durch Tom petty. und ka in was fürne richtung denk aba eher so blues jazz folk rock mäßig. halt durch die bank durch alles was zu spielen geht ^^
    Na ik werd ma fein nachner schönen harp gugn und hier ggf. fragen dazu stellen
     
  8. Perfect Drug

    Perfect Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 08.01.06   #8
    Bei mir gibts das selbe Problem wie beim Thread-Ersteller, nur das ich anscheinend ein netteres Christkind hatte, denn ich hab die Pro Harp MS von Hohner.
    Ich hab jetzt schon auf die gelinkte Seite geschaut (jack-black) aber irgendwie nichts passendes gefunden. Gibts im Netz kein Tutorial oder so wo nur die Grundzüge (am besten anhand von Bildern) erklärt werden? Ich weiß ja nicht mal wie man das Teil in die Hand nimmt...
    EDIT:
    HALT!
    Ich nehme alles zurück, hab schon was gefunden!
    Und nochmal EDIT:

    Da ich die Harmonika (ach lass uns cool sein: die Harp) geschenkt bekommen habe weiß ich gar nicht welche Art von Harp dass überhaupt ist?! Und welche Tonart? Wo kann ich da nachschauen?
     
  9. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 08.01.06   #9
    Die Pro-Harp ist eine Diatonische Richter-Mundharmonika, sprich Blues Harp.
    Soweit ich weiß, gibts die normalerweise nur in Dur.
    Die Tonart steht auf der rechten Seite des Kanzellenkörpers(Großer, weißer, einzelner Buchstabe...;))
    Viel Spaß mit der Harp!
     
  10. Perfect Drug

    Perfect Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 08.01.06   #10
    Oh danke habs gerade gefunden!
    Und hab dabei noch was schönes festgestellt:
    Wenn ich auf der Harp spiele kommt meine Katze und drückt mit ihrem Kopf von unten meine MuHa weg.:D:D:D Ich hab nur mehr gelacht...:D
     
  11. AnAstAsiA

    AnAstAsiA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    18.01.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 07.03.06   #11
    Noch ein Tipp: Einen Workshop besuchen. Lohnt sich auf jeden Fall und kostet nicht endlos Geld. Erst seit ich einen Workshop von Marc Breitfelder besucht hatte, hatte ich einen Plan davon, was es heißt Mundharmonika zu spielen. Konnt davor zwar schon benden und alles, aber das ganze drumherum vermitteln einem die Bücher meist nur sehr sporadisch. Also, Geld zählen und ab gehts!


    Gruß Anastasia
     
Die Seite wird geladen...

mapping