Neue 2x15er Box eingetroffen. Lautsprecher öilg?!

von ConjuS, 16.01.07.

  1. ConjuS

    ConjuS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.07   #1
    Guten Tag alle zusammen.
    Ich hab eine Frage, wirklich ;D, also, heute ist meine "neue" Warwick 2x15Zoll Box eingetroffen.
    Problem ist, dass ich im Moment kein Topteil habe.
    Hab die Box bis in kleinste inspiziert und bei dem Blick in die Bassreflexöffnung ist mir folgendes aufgefallen, bei dem oberen LautsprecherChassis ist eine komische ölige Flüßigkeit am Magnaten.
    Hab versucht ein Foto durch das Gitter zu machen:
    http://img152.imageshack.us/img152/7029/boxe1ec4.jpg

    Wenn das normal ist, sagt es mir. Da ich mich mit Boxenchassis bis jetzt nur im HiFI-Bereich beschäftig habe und mir soetwas da nicht unter die Nase gekommen ist, kommt mir das höchst seltsam vor.
    Wäre über Jede Hilfe erfeut!
    cony

    PS: Am unteren Lautsprecher ist nichts dergleichen
     
  2. Cix

    Cix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 16.01.07   #2
    hmm, du müsstest mal die konsistenz des zeugs prüfen.
    wenns trocken und hart is könnte es einfach nur kleber sein, der beim bau der box da raufgetropft is...so spontan fällt mir nix andres ein
     
  3. ConjuS

    ConjuS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.07   #3
    Ich werde die Box erstmal nicht aufschrauben, aber ich kann sagen, dass das Zeug sehr Flüßig, sprich glänzend wirkt.
    Niemand sonst eine Ahnung?
     
  4. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 16.01.07   #4
    Ich habe keinen blassen Dunst, wie Du dieses Bild gemacht hast....?!?

    Aber so wie das aussieht, würde ich auch auf Klebstoff tippen!
     
  5. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 16.01.07   #5
    Das war auch mein erster Gedanke.
    Ich würde ja sagen das es aussieht wie Leim, oder so.... Sry nich sehr konstruktiv.
     
  6. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 16.01.07   #6
    Wenn es auch noch schön glänzt würde ich auf Kunstharzkleber tippen :)
    Habe ich schon öfters an Lautsprechern gesehen. Wenn man(frau) die mal in der Hand hat, wird man sehen, dass die beiden "Litzen" von der Klemme an die Spule öfters mit "Kleber" an der Pappe fixiert sind -> Da tropft es schonmal öfters bei der Fertigung :)
     
  7. MMBassboy

    MMBassboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 17.01.07   #7
    Da tropft bestimmt Motoröl irgendwo raus. Bestimmt die Dichtung kaputt. Bring es in die Werkstatt, kannste gleich noch Ventile einstellen lassen.
    Vieleicht ist es aber auch abgeschleudertes Kettenfett? [​IMG]
    ...Deine Sorgen möchte ich haben... :great:[​IMG]
     
  8. Basstown

    Basstown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    29.11.13
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Langgöns
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 17.01.07   #8
    Hallo Cony,

    manche Basslautsprecher verwenden Ferrofluid als Kühlmittel. Ist zwar selten, kommt aber manchmal vor. Das ist eigentlich aber eher bei den Hochtönern bekannt.
    Ferrofluid ist ein öliges viskoses Kühlungsmittel. Sollte zuviel ausgelaufen sein, wäre es gut daß der Speaker getauscht wird, da seine Lebenserwartung wahrscheinlich unter dem seiner Kollegen liegt.

    Kann aber auch sein, daß der Hochtöner was verloren hat und auf den Magneten getropft ist.

    Kann auch mal sein, daß bei der Fertigung der Speaker noch Ölreste vorhanden waren, die bei der Montage nicht weggewischt worden sind.

    Was anderes kann es eigentlich nicht sein. Check das bitte mal bei deinem netten Händler oder Versender ob die ähnliche Fälle gehabt haben. Ganz sicher kann man sich aber auch nur sein, wenn man das Chassis Tieftöner und Hochtöner mal ausbaut um die Quelle zu lokalisieren.

    Gruß
    Raffi
     
  9. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 17.01.07   #9
    Ich persönlich würde auch auf Kleber tippen. Verläuft das denn, wenn du die Box schräg hälst?
     
  10. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 17.01.07   #10
    Kannst du die Stelle durchs Gitter mit nem Wattestäbchen oder ähnlichem erreichen?

    Dann könntest du überprüfen ob die Substanz flüssig ist oder ob es evt. doch getrockneter Kleber ist..

    Ist leichter als die 2x15 durch die Gegend zu drehen ;)
     
  11. warwicker

    warwicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    430
    Erstellt: 17.01.07   #11
    hey noch nie von gehört ^^ aber klasse xD
    hoffe auf mehr aktivität eurerseits im forum, das würde dem forum viel weiterhelfen!
    und eurem geschäft wirds sicherlcih auhc nich schaden, da hier eigentlcih täglich irgendwelche verstärkerwünsche eintrudeln ^^
     
  12. ConjuS

    ConjuS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.07   #12
    @RAUTI

    War eigentlich recht einfach, wenn man das bild um 180° dreht, dann muss man sich vorstellen das ich in die Bassreflexöffnung von nach oben hin in die Box fotografiert habe
    und davor befindet sich halt das Gitter.

    @bullschmitt und "FO ArmyMan"

    Scheint sich zu bestätigen, denn...

    @emo

    Hab heute mit nem Stäbchen durch das Gitter versucht dran rumzukratzen und es scheint bombenfest zu sein, also wahrscheinlich auch kein Ferrofluid wie von Raffi angedacht und verlaufen tut es auch nicht.

    und
    @MMBassboy
    Leider hat mein Kaktus geßtern aufgehört GlockenklangBoxen auszuscheiden, deswegen muss ich leider etwas darauf achten wie es meinem Equipment ergeht.

    Danke für die Hilfe von allen, ich denke das Problem ist damit gelöst, dass es harter Kunstharzkleber ist, der bei der Montage nicht weggewischt wurde.
    Aber jetzt warte ich noch den kommenden Montag ab, denn dann werd ich endlich mein neues Topteil abholen können und die Box mal hübsch laut machen =)

    Schönen Abend wünscht
    cony
     
  13. MMBassboy

    MMBassboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 18.01.07   #13
    Ich hab das gar nicht böse gemeint, ich wundere mich eigentlich nur darüber was einem alles so passieren kann. Öl in der Bassbox.... :confused:

    Eigentlich wollt ich damit ausdrücken:"Deine Sorgen möchte ich NICHT haben" :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping