Neue BEcken ??

von ~Enter~Shikari~*, 09.10.07.

  1. ~Enter~Shikari~*

    ~Enter~Shikari~* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.07
    Zuletzt hier:
    29.01.08
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.07   #1
    Ich hab vor nem halben jahr angefangen zu spieln hab mir ein basix gekauft jetz wollte ich fragn ob es was bringen würde wenn ich mir neue becken kaufen würde ich habe imoment hihat pst crash pst3 un ride pst3 sind die gut oda könnt ich mir um den bereich 200€ bessere kaufen ?
     
  2. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 09.10.07   #2
    kannsu versuchen gemäß deutscher rechtschreibung zu schreiben odä hassu das nicht gelernt inne schule?

    Im Ernst, sollte kein Angriff sein, aber tu uns bitte den Gefallen und formuliere Deine Frage in einem lesbaren Deutsch unter Verwendung von Satzzeichen. Das erleichtert so einiges...!

    Zu deiner Frage: Die pst3 Serie gehört zweifelsfrei nicht zu den Mittel- oder Oberklassebecken und adressieren eindeutig den Einsteigermarkt. Insofern ist die Frage pauschal mit "JA" zu beantworten, denn gutklingende Becken machen schon sehr viel aus. Um jedoch das Drummen zu erlernen, ist es vordergründig völlig egal, auf welches Blech Du schlägst.
    Im Falle einer Neuanschaffung solltest Du aber davon ausgehen, daß Du für gutes Blech definitiv mehr Geld investieren musst, als die veranschlagten 200€!
     
  3. 1408

    1408 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    1.05.14
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Friedrichshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.07   #3
    Also pst3 ist nicht grade die Megaserie von Paiste, aber zum üben sollte sie für Anfänger genügen. Ich hab gute 6 Jahre auf eine Paiste 302 Ride, ein Meinl Meteor Crash und eine Meinl Meteor Hihat gespielt und bin dann erst auf die IDee gekommen, mir neue Becken zu leisten. Aber für dich macht das eigentlich noch wenig Sinn, weil du noch keine guten Becken brauchst (oder spielst du in einer Band???). Wenn du mal 2-4 Jahre auf dem Buckel hast könntest du mal überlegen, dir neue bessere Becken zu kaufen, aber pst3 muss für den Anfang genügen.
     
  4. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
  5. Ern

    Ern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.15
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    37
    Erstellt: 09.10.07   #5
    Ich denke, wenn man sich sicher ist, dass man mit dem Drummen weitermacht macht es durchaus Sinn sich auch dann schon bessere Becken zu kaufen,

    Aber genau da liegt der Haken: Nach einem halben jahr kann man kaum mit Sicherheit sagen, dass man nicht in einem Jahr die Lust verliert. Also ich würd mindestens 1 Jahr, eher länger spielen, und wenn ich dann noch Lust hab weiterzumachen über den Kauf neuer Becken nachdenken.

    Außedem kriegst du für 200€ höchstens ein gutes Becken, niemals aber einen ganzen Satz.

    Abschließender Tipp:
    Warte noch, bis du dir absolut sicher bist, dass Schlagzeug das Richtige für dich ist, spar bis dahin Geld und kauf dir dann was ordentliches!
     
  6. ~Enter~Shikari~*

    ~Enter~Shikari~* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.07
    Zuletzt hier:
    29.01.08
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.07   #6
    Danke!!! Ich werde jetzt erstmal warten und dann mal weitersehen was sich mit dem wenigen geld so machen lässt.
     
  7. simtsch

    simtsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.07
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 09.10.07   #7
    ich würd auch sagen, dass du dir ruhig gute becken gebraucht bei ebay oder so kaufen solltest.

    allerdings nicht alles auf einmal, sondern nach und nach erweitern dann ist das nicht so viel geld auf einmal und man merkt auch schnell was man braucht, wenn ein paar gute becken dabei sind und kauft dann auch das richtige.

    und ich denke auch dass wenn du in halbwegs vernünftige becken investierst, die nicht sofort kaputt gehen (so wie das was drummerin dir da geraten hat), du diese auch im falle eines baldigen endes deiner drummerkarriere mit wenig verlust wieder bei ebay verkaufen könntest.

    mfg

    simtsch
     
  8. Slowbeat

    Slowbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 11.10.07   #8
    ihr seid wirklich tolle helfer.
    empfehlt einem, der sich nicht auskennt und über ein begrenztes budget verfügt den gebauchtkauf. ganz großartig.
    natürlich kann man gebraucht tolle sachen für relativ schmales geld kaufen. man kann aber auch ganz tief in die tonne greifen oder einfach das falsche kaufen. sicher kann man für 300 taler nen coolen satz bei ebay zusammenschießen aber ob der einigermaßen harmonisch klingt wage ich zu bezweifeln.

    ich hab ewigkeiten auf billigdeckeln wie 302&headlinern rumgedengelt bis ich genug spielgeld zusammen hatte um mich am gebrauchtmarkt umzutun. seit dem haben mehr als 30 becken (hihat ist ein becken) bei mir rumgehangen, der großteil durfte gehen weil ich nix damit anfangen konnte oder einfach irgendwann was anderes wollte. ich hab auch lehrgeld bezahlt bei der aktion, wenn man zu viel für ein becken bezahlt kann man das selten beim verkauf wieder reinholen. außerdem bindet man schnell viel kapital: "das ding will ich erstmal behalten", "das ding will grad keiner kaufen", "das ding wollen viele kaufen, nur nicht zu meinem preis",...

    fakt ist eins: für 200 taler gibts neu nicht viel. gebraucht gibts schon was wenn du das risiko eingehen möchtest, beim onlinepoker gehts um wissen und glück.
    ich würd mal sagen du solltest nach nem satz gebrauchter b8-zymbeln gucken: meinl classics, sabian b8 (pro), zildjian zbt, paiste alpha und so weiter. da wirst du über kurz oder lang preiswert fündig. diese becken klingen nicht scheiße und haben auch nicht so eine starke klangvarianz wie "weiter oben". empfehlenswert ist das studium älterer beiträge zum thema becken.

    ach ja, edith regt sich unmäßig über die beliebige linkzusammenstellung der marburger trommlerin auf. vom light- bis zum heavyride, crashes die locker über 150euro gehen. sind das hilfreiche empfehlungen für leute ohne kenne und mit wenig geld? *groll* *tob*
     
  9. Zinober

    Zinober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 14.10.07   #9
    Also irgendwie muss ich Slowbeat ja recht geben.

    Was nützen einem Anfänger 10 Ebay Auktionen wenn er keine Ahnung vom Wert, Zustand oder Klang der Becken hat?

    Meine Empfehlung wären da noch die Zultan Ajas (http://www.musik-service.de/zultan-aja-beckenset-prx395752833de.aspx). Die gibts neu schon für 200€ man hat B20 Bronze und kann sie 2 Wochen lang zurückschicken falls sie einem nicht gefallen.
     
  10. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 14.10.07   #10
    zinober:

    falls du meine links meinst, klick sie doch mal an und sag mir ob da schrott dabei ist?!? ich denke eher nicht *lol*

    es gibt mindestens 5 duzend mögliche beckenserien die alle was taugen und gebraucht in dem preisrahmen liegen, wer lust drauf hat die alle aufzuzählen: bitteschön

    ich werde mir, in anbetracht solcher kommentare, nicht mehr die mühe machen soviele sachen rauszusuchen.
    desweiteren kann sich der threadsteller auch selbst mal informieren über einige beckenserien. gebraucht ca 40-60% des neupreises abziehen, dann weiß man ja, was man auszugeben hat!
     
  11. Zinober

    Zinober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 14.10.07   #11
    Ja natürlich sind die alle gut die du aufgelistet hast.

    Aber wie du ja gesehen hast wurden dann ja auf manche der Becken über 150€ geboten. Was ja in anbetracht der Qualität auch in Ordnung ist.

    Aber befor er sich jetzt zwei Oberklasse Becken kauft die klanglich überhaupt nicht zusammen passen dann doch lieber für weniger Geld einen Satz Sabian B8 oder sowas.

    Da weiß man wenigstens was man hat und ich behaupt einfach mal das man als Anfänger den Unterschied erstens kaum bemerkt und einem das zweitens nicht so wichtig ist.
     
  12. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 14.10.07   #12
    was genau sollte an einem ride und einem crash nicht zusammenpassen?
    oder einer hihat und einem crash oder einer hihat und nem ride?

    was nicht unbedingt immer gut zusammenpasst sind 2 crashes zueinander, aber ride/crash und hihat/crash kombis finde ich passen irgendwie immer *lach*
     
  13. Zinober

    Zinober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 14.10.07   #13
    Na wenn du meinst ;)

    Aber es kann sein, das das Ride oder Crash allgemein nicht zur gewünschten Musikrichtung passt. (Wenn man halt irgend son Metal-Crahs erwischt aber man eigentlich etwas leiser spielen will oder so.. )

    Und da ist es dann halt besser wenn man nur 60 statt 150€ für das Ding ausgegeben hat.
     
  14. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 14.10.07   #14
    dem kann ich weiterhin nicht zustimmen
    ich habe ja extra eine auswahl an verschiedenen crashes usw. gegeben, die serienbezeichnungen hätte man ja einfach mal googeln können um ein erstes bild von den becken zu bekommen und man hätte hier nochmal genauer nachfragen können was für was geeignet ist. solang der threadsteller dazu keine genaueren angaben macht, kann man auch nur schwerlich differenzierter becken empfehlen.

    für mich ist es halt kein großer fortschritt von messing auf bronze einsteigerbecken umzusteigen. dann lieber noch 20-30% mehr geld drauflegen und direkt was hochwertiges gebraucht holen. denn die bronze einsteigerbecken sind auch nur zwischenstationen, die man nach wenig zeit wieder loswird um sich wertigeres anzuschaffen.
     
  15. Zinober

    Zinober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 14.10.07   #15
    Ja natürlich sind es nur Übergangsbecken.

    Trotzdem ist der Wertverlust bei billigeren Becken logischerweise geringer (wenn man Risse reinhaut oder sie einfach nur älter werden).

    Und meiner Meinung nach ist der Sprung von Messing auf (billig) Bronze Becken immer noch größer als von Billigbronze auf Oberklasse-Bronze.

    Außerdem kann man sich zwar im Internet schlau machen welches Becken theoretisch am besten zu seinem Set passt, aber wie das dann in echt klingt weiß man halt vorher nie.

    Weiterhin hab ich neulich Becken angetestet und da ham mir manche für 300€ auch nicht besser gefallen als die Meinl MCS oder so.


    Also schlag ich jetzt einfach mal vor:
    zum Musikhaus fahren stundenlang antesten und dann bei Ebay bestellen was einem gefallen hat. (vielleicht sich noch im Internet ne Vorauswahl anlesen die im gewünschten Preisbereich liegt)


    So und jetzt muss ich Mathe weiterlernen ;)

    Edit: Immer schön sich mit dir zu streiten.. äh zu diskutieren :p
     
  16. Slowbeat

    Slowbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 15.10.07   #16
    das wage ich aber stark zu bezweifeln.
    wenn ein crash nicht zum crash des rides paßt ist das schonmal doof, eine hauchdünne hihat und ein sackschweres ride passen auch selten.
    aber das ist nur meine persönliche meinung.

    edit bob: slowbeat, du kennst doch das spiel: keine unnötige Provokationen bitte.
     
  17. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 15.10.07   #17
    slowbeat:

    nicht jeder crasht sein ride!
    gibt genügend leute die dry/heavyrides zu thincrashes spielen, reine geschmackssache!

    ansonsten bitte ich euch doch einfach mal euren hintern hochzuraffen und nach MSA zu fahren um die zultans anzutesten. dann reden wir weiter.
     
  18. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 15.10.07   #18
    Also diesbzgl. muß ich der DrummerinMR echt in die Seite treten... zur Seite treten! Ich habe die Zultan Bleche am Samstag erstmalig gehört und angespielt (Yin und Aja), ok, die Aja´s waren jetzt nicht so meins, aber die Yin´s waren wirklich prima!
    Bzgl. Preis-Leistungs-Verhältnis sind die wirklich sehr empfehlenswert und brauchen sich hinter so manchen etablierten Blechen nicht verstecken.
     
  19. Slowbeat

    Slowbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 15.10.07   #19
    ein kleiner ironischer seitenhieb und schon rasselts, herrlich.
    edit bob: sorry, das hatte mal wieder nix mit ironisch zu tun ....

    ich bleib dabei: blind einfach nen beckensatz zusammenzustoppeln geht in 80% der fälle in die hose. ich hab mich oft genug über highclassbecken geärgert weil ich exemplare erwischt hab, die grad nicht in meinen satz gepaßt haben.

    ich suche seit drei jahren mehr oder minder aktiv nach einem dünnen 20er avedis, das zu meinem 18er crash paßt. in der zeit sind bestimmt fünf kandidaten gekommen und gegangen. mir machts aber nix aus wenn ich zwei becken mehr liegen hab als ich brauch, ich arbeite ja täglich für mein geld und kann mir aussuchen ob ich was esse, anziehe oder buntmetall sammle.
     
Die Seite wird geladen...

mapping