Neue Brücke für Epiphone Firebird

von Fender Bender, 15.01.08.

  1. Fender Bender

    Fender Bender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Enschede
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    785
    Erstellt: 15.01.08   #1
    ich habe bei ebay diese brücke gefunden: rollerbridge
    nun habe ich mir einige fragen gestellt:
    1. sind bei meiner epiphone firebird studio ltd edition die bolzenschrauben genau 8mm breit? ist das so genormt? ich habe es schon selbst nachgemessen, aber ich bin mir nicht sicher, ob es wirklich genau 8mm sind. (es ist die ganz normale epiphone "lock-tone" tune-o-matic bridge drauf)
    2. kann ich sie dann also einfach austauschen? also einfach die alte brücke abnehmen, die alten bolzenschrauben rausdrehen, die neuen reindrehen und die neue raufstzen?
    3. hat vielleicht schon jemand mit dieser bridge erfahrungen gesammelt? zb auf der zerberus morpheus II?

    vielen dank für antworten:)
     
  2. Fender Bender

    Fender Bender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Enschede
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    785
    Erstellt: 16.01.08   #2
    weiß denn niemand was?
     
  3. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 16.01.08   #3
    Hi!
    1. Jau, die Bolzen sind M8
    2. Japp ;)
    3. kP...

    MfG
    Andy
     
  4. Fender Bender

    Fender Bender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Enschede
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    785
    Erstellt: 17.01.08   #4
    ah cool danke:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping