Neue Combo für Band und zu Hause

von Deamon, 11.01.05.

  1. Deamon

    Deamon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.07
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 11.01.05   #1
    Hallo zusammen,ich weiß,dass Thema hatten wir in letzter Zeit nicht zu knapp,trotzdem brauche ich eure Hilfe.

    Also...es geht um einen Amp für die Band und zu Hause.
    Am besten also einen Combo,da das Ganze ja immer transportiert werden muss.Momentan spiel ich mit nem Peavey Rage 158 und so langsam langt mir der dünne Sound.

    In solchen Fällen wurde in letzter Zeit ja immer mehr der Peavey Bandit oder ein Line6 empfohlen.
    Die beiden habe ich schon angetestet und fand sie auch garnicht schlecht, dennoch wollte ich nochmal nach Alternativen fragen,die ich noch antesten könnte.

    Der Amp sollte sich in nem Watt-Bereich befinden,dass ich mich in der Band durchsetzten kann,ein Combo sein und als Stil geb ich mal Metal und Rock an.

    EDIT: Oh fast vergessen...der Amp kann ruhig gebraucht sein und sollte sich in ner Preisklasse von 300 - 400€ Normalpreis befinden.

    Hoffe auf eure kompetenten Meinungen...THX :great:
     
  2. bistn fisch wa?

    bistn fisch wa? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 11.01.05   #2
    von diesen threads gibt es schon ca. 20 aber weil ich grad Langeweile hab:

    attax 80
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46655&item=3773966788&rd=1
    ist geschmackssache.

    line 6 spider is gut für metal wenn auch leicht künstlicher sound!

    wenns an die 400er grenze geht, könntest du auch bei ebay nach nem gebrauchten Röhrenverstärker gucken oder wenigstens hybrid wie im Valvestate.

    nutze mal die SuFu da findest du viele Infos!
     
  3. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 11.01.05   #3
    bis 400 öcken kannst du ( fast ) die komplette laney röhrencombo palette gebraucht bekommen

    marshall jcm 900 könnte mit glück auch klappen

    n paar crate combos sind auch innerhalb der preisregion

    peavey auf jeden fall auch mal ins auge fassen

    und wenn dir n paar amps zu zahm sein sollten, gibts ja immernoch die gute alte tretmine
     
  4. Hackl

    Hackl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    22.01.09
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.05   #4
    Hi !

    Mit dem Peavey Bandit kannst Du sicher nicht viel verkehrt machen. Der gehört zu dem besten was Du an Combos in dieser Preisregion kriegen kannst. Die Valvestate Combos sind auch nicht schlecht, allerdings für Metal weniger geeignet.
    Wenn's unbedingt Vollröhre sein muss, dann schaue dich mal bei eBay nach gebrauchten Marshall Combos um, oder wie gesagt die Serie von Laney, die aber ebenso wie die Valvestates nicht so den bösen Metal Sound haben (allerdings gibt's ja noch Tretminen).

    Gruß,

    Hackl
     
  5. Deamon

    Deamon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.07
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 11.01.05   #5
    Erstmal Danke für die Antworten.

    Also...das Problem an der Sache is,das ich noch nie nen Vollröhrencombo gehört habe und daher auch nicht weiß,ob er einem Transistor so sehr überlegen is.
    Das werd ich wohl demnächst mal in Angriff nehmen und im Musikgeschäft einen im Vergleich antesten.
    Als Bodentreter benutze ich momentan den MetalMaster von Digitech und bin damit auch eigentlich sehr zufreiden.
    Nur über die 15 Watt des Rage kommt einfach kein richtiger Druck.(wie auch)
     
Die Seite wird geladen...

mapping