neue git. ~1000€ (zerberus, ibanez, ...)

von b., 02.11.04.

  1. b.

    b. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 02.11.04   #1
    hallo,

    es ist soweit - eine neue gitarre soll ins haus flattern.
    equipment derzeit ne epiphone standard paula und ein pod xt.

    ansprüche:
    flexibel (extreme metal bis jazz), arbeitstier, präzise, und alles andere auch ...

    tendiere derzeit zur zerberus morpheus, ibanez prestige (z.b. rg 2620)

    was meint ihr?

    danke
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.763
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 02.11.04   #2
    Hmm ...

    Die Zerberus kenn ich net und Ibanez is eh immer gut ;)

    Extrem Metal Bereich ... z.B. die LTD gitarren aus der 1000er Serie (da gibts ne ganze Menge wie DIE HIER , is aber nur ein Beispiel, gibst in allen Formen und Farben)
    Wenn du nix gegen den grossen Korpus, die V-Form und die Tatsache dass es ne Signature is hast, vielleicht noch die DAVE MUSTAINE SIGNATURE. Is durch den SH-2 am neck und den SH-8 (oder SH-6 ? ) am Steg für Metal und Jazz geignet!

    Dann noch die teuren Jackson Modelle, wie DIE SOLOIST . Oder die Randy Rhoads, das Design is halt eher für metal ausgelegt ;)

    Nun, kommen wir zu gibson :D

    Als erstes wäre mal die ´76er Explorer zu nennen, eine sehr vielseitige Gitarre, ob dir das Design zusagt ... tja ;)

    Dann noch ein evergreen, die Gibson LP studio , gibts glaub ich auch in anderen Farben :)

    Oder die Gibson SG Special ist auch einen Blick wert :)

    Wenn dus Jazzig/bluesig magst:

    Gibson ES-333 , liegt vlt. etwas über deiner Preisgrenze, ist aber für diese beiden Spielarten prädestiniert! Aber wegen derhollowbody Konstrukion net so für HiGain parts geignet ...


    Fender ... tjoa, da gibts halt ne RIESENauswahl an Fatsrtats, aber für richtig üblen extrem-metal sind die leider net soooo geeignet ... Für Metallica, Anthrax etc. langen die aber allemal :)
    Tja, dann hätten wir noch BC Rich, etwas krasse Formen und nur die USA-Serie ist wirklich zu gebrauchen (die normalen sind zwar auch net schlecht, aber wenn du schon 1000€ ausgeben kannst :D ), leider kenn ich keinen Laden der die vertreibt!
     
  3. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 02.11.04   #3
  4. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 02.11.04   #4
    die rg und die morpheus sind beide hervorragende gitarren!! (werd mir vielleicht ne rg als zweitgitarre zulegen)
     
  5. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.763
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 02.11.04   #5
    Mann, ich wär froh wenn ich nur eine davon hätte :)

    Ich hasse es, man geht in nen Laden um Saiten zu kaufen, dann testet man doch n paar Gitarren an und ärgert sich schwarz weil man nich genug Geld hat um sich auch nur eine von denen zu leisten :rolleyes: :D
     
  6. b.

    b. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 02.11.04   #6
    die esp gitarren fallen für mich weg - sind halt mehr :rock: und vorallen :rock: und für :rock: gedacht

    hat jemand ne ibanez prestige und kann darüber ein paar zeilen schreiben?

    auch gibson interessiert mich gar nicht ... habe ne epi paula, da brauch ich keine gibson!

    @edeltoaster:
    kannst du vielleicht in wenigen sätzen ein wenig über deine morpheus und deine erfahrung damit schreiben?
     
  7. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 02.11.04   #7
    ich hab ne ibanez rg 3120 prestige, auch zum verkauf. :) (siehe PN oder verkaufs-thread)

    meiner meinung nach ne hammer-gitarre, die ich nicht hergeben würde, wenn ich mich an das floyd rose gewöhnen könnte. wenn du flexibel sein willst, kommst du wohl an so einer klampfe nicht vorbei. :great:
    verarbeitung ist sowieso top, bespielbarkeit... hey, was ist daran eigentlich NICHT gut? :twisted:

    ciao, rick
     
  8. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 02.11.04   #8
    die morpheus ist ne saugute gitarre. dicker hals, wenig gewicht, sehr präziser ton, tonabnehmer splitbar.... aber schau doch einfach mal auf www.zerberus-guitars.de
     
  9. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.763
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 02.11.04   #9
    Hmm, hab mir so viel mühe gegeben das rauszusuchen :( Die Explorer ist wirklich für ALLES geeignet und sieht auch net sooo heavy aus ... Clapton benutzt ja auch son ding ....


    Und auch mit ESP/LTD Gitarren kann man ohne grössere Probleme Jazz spielen, ob das halt mit den EMG81ern möglich ist is die andere Frage, müsstest halt eben so ne Konfiguration wie in der Dave Mustaine sig haben, also SH-8 bridge und SH-2 neck ...
     
  10. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 02.11.04   #10
    Ich finde Humbucker Splitting macht echt ne Menge her, aber haben ja sowohl Ibz als auch Zerberus.
     
  11. b.

    b. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 02.11.04   #11
    explorer ist kopflastig - würde mich nicht trauen die, ohne kotzeimer in der nähe, zu bespielen ... (meine erste gitarre war ne b.c.rich nj ironbird - gefiel mir damals vom klang, bespielbarkeit, design sooooo gut, aber die kopflastigkeit machte einem gemeinsamen weg für die zukunft unmöglich)

    habe mich recht umfangreich informiert und hab daher vorerst mein interesse auf zerberus und ibanez beschränkt - auf den hp's war ich natürlich schon und auch die infos hier im forum habe ich größtenteils gelesen ... aber wie soll ich mich nur zwischen einer wunderhübschen, braunen ibanez rg 2620 oder einer zerberus morpheus entscheiden - ahh
     
  12. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 02.11.04   #12
    na wenn dir diese nicht zusagt...

    [​IMG]
     
  13. b.

    b. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 02.11.04   #13
    plaudere bitte, bitte ein wenig aus dem nähkästchen!

    angenommen, du würdest dich vorallem für extreme metal, neoklassick, progressive und alles was mit gitarrenspielKUNST zu tun hat, interessieren - ibz oder zer behalten :rolleyes: ?
     
  14. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.763
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 02.11.04   #14
    Hmm, Kopflastigkeit, da hab ich grad net so dran gedacht :) Mim richtigen Gurt geht das aber schon ;)


    Bei deinen soundvorstellungen is halt verflucht schwer das richtie zu finden :) Aber Rick hat so ein verführerisches Photo gepostet ... *LÄCHZ*
     
  15. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 02.11.04   #15
    was man auch noch anmerken sollte ist, dass bei der zerberus morpheus das griffbrett spiegelglatt ist. am besten setzt du dich mal mit dem frank in verbindung
     
  16. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 02.11.04   #16
    Haha tut mir leid, dafür bin ich nicht qualifiziert, hab nur erst zu spä gemerkt, dass man bei beiden Gitarren die Humbucker splitten kann.
     
  17. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 02.11.04   #17
    als techniker tendierst du wenn du testen könntest sicher zu der ibanez....charakter hat aber die morpheus.....

    behaupte ich (bei linde-gitarren scheiden sich die geister)
     
  18. Test the Best

    Test the Best Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 02.11.04   #18
    bei ibanez gibt es tolle modelle, sowie bei jackson und esp.
    aber auch mit der Framus Diablo hast du eine riesen soundvielfalt.
    fahre in ein riesen gitarrengeschäft und teste ... bei dem preis wirste sicher eine super gitarre finden.

    TesT
     
  19. j.block

    j.block Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    23.05.13
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Asbach/Westerwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.04   #19
    Hi B.

    Da du schon den Pod XT hast, und wohl auch mit den Sounds sehr zufreiden bist, solltest du bei LINE6 bleiben. Zur Zeit gibts die Variax 500 z.B. bei Music Store in Köln für 666 Scheine. Ich hab mir das "Ding" vor 2 Jahren gekauft und seit dem sowohl live als auch beim Homerecording nur beste Erfahrungen gemacht. Das "Ding" hat tolle Sounds und einen Vorteil gegenüber allen anderen von mir bisher gespielten Gitarren : Es hat KEINE Nebengeräusche.

    Es Brummt nicht, es rauscht nicht es hat einfach tolle Sounds. Von Jazz bis (fast) Heavy Metal. (Fast) deshalb, weil nur Vintage (alte) Gitarren gemoddelt wurden. Aber ne 58er LP mit nem Pod XT Marshall kommt schon geil.

    Und noch was : Das Ding hat Acustic Guitar Sounds, die jeden, wirklich jeden Profi Mixer nur staunen lassen : voller Sound , no Feedbacks. Hab ich live schon oft ausprobiert.

    Ein Problem hat das "Ding" allerdings : ES HAT KEINE SEELE ! ES HAT 28 !!!!!

    So long and keep on rocking !

    Jörg
     
  20. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    18.699
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 03.11.04   #20
    Eine Framus Camarillo hätte ich gerade zum Verkauf. Auf meiner Homepage ist ein PopUp mit Details.
     
Die Seite wird geladen...

mapping