Neue Gitarre für ~400 €

von maxbxxx, 31.10.07.

  1. maxbxxx

    maxbxxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 31.10.07   #1
    Hoi erstma^^ Ich suche eine neue Gitarre für ~400 €.
    Sollte vom Klang her in richtung metalcore gehen.^^
    MfG max
     
  2. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 31.10.07   #2
    Der Klang hängt von weit mehr Faktoren als der Gitarre ab, die da wären:
    Amp !!!
    Plektrum
    Saiten
    Finger
    Anschlagsstärke !
    Eben alles, was dazu gehört. Nennen kann man wieder die üblichen verdächtigen:
    Ibanez zb ist meiner Meinung nach in der niedrigeren Preisklasse das beste, was man kaufen kann:
    http://www.musik-service.de/ibanez-rg-370-dxbk-black-prx395749897de.aspx

    Selbst noch nicht getestet, aber oft gutes drüber gehört:
    http://www.musik-service.de/schecter-demon-sbk-prx395759117de.aspx

    Es wäre auch schön zu wissen, ob du auf Sachen wie Tremolo stehst, oder wieviele Bünde du haben willst, besondere Formen etc ?!?
     
  3. maxbxxx

    maxbxxx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 31.10.07   #3
    Die Ibanez gefällt mir vom aussehen her sehr gut. Werd se mal antesten^^
    Über das Tremolo kann ich nix sagen. Ich weiß zwar was man damit "machen" kann, hab aber noch keins, sozusagen, bedient.^^
    Bünde sind mir eig. auch egal. 24 reichen mir z.B. auf jeden fall xD
    Formen sind mir eig. auch egal. Die Gitarre sollte mir halt gefallen. Welche formen ich besondern mag und welche ich nicht mag, kann ich so nicht sagen.
    Wie gesagt, die Ibanez die du oben genannt hast gefällt mir sehr gut (vom aussehen her).
    Vom rest hab ich ja keine ahnung, hab se ja net angespielt^^
     
  4. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 31.10.07   #4
  5. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
  6. LesPaulES

    LesPaulES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Essen und Siegen
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    4.848
    Erstellt: 31.10.07   #6
    Hi
    die hier würde ich mir auch mal ansehen: cort kx1
    Dank der Saitenführung durch den Korpus sehr Stimmstabil und durch die splittbaren Humbucker auch recht vielseitig.

    Ansonsten ist die Epiphone Les Paul auch immer eine gute Option, wobei ich da darauf achten würde, genau die zu kaufen, die Dir beim Testen gefallen hat. Leider haben/hatten sie manchmal Qualitätsschwankungen und verwenden unterschiedliche Hölzer.

    Viel Spass beim Testen

    Grüße

    LesPaulEs
     
  7. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 31.10.07   #7

    Der Aberglaube mit der Qualitätsschwankung , hehehe

    Spielen, bei gefallen Kaufen, auf den Rest scheißen ---> ganz ehrlich
     
  8. LesPaulES

    LesPaulES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Essen und Siegen
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    4.848
    Erstellt: 31.10.07   #8
    @in Ruins
    ich hab´s selbst erlebt (hatte als Schüler in einem Musikladen gejobbt...)
    Wie gesagt, die Epis sind wirklich gut, nur verwenden sie unterschiedliche Hölzer, deshalb eben genau die angetestete kaufen. Und Qualitätsschwankungen gibt´s bei jedem Produkt...

    Grüße

    LesPaulEs
     
  9. mamol

    mamol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 31.10.07   #9
    Wie erfahren bist du schon? Die Sache ist die, dass bei der Ibanez RG370 DX ein Floyd Rose Tremolo verbaut ist, d.h. erstens ist das Stimmen kompliziertes, das Saitenwechseln auch. Tuningwechsel sind auch um einiges kompliziertes als bei einer Gitarre mit fester Bridge oder einem Vintage-Tremolo. Das solltest du auch beachten.
     
  10. pLeEx

    pLeEx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    81
    Erstellt: 31.10.07   #10
  11. Míriel

    Míriel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    19.10.16
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    311
  12. GitarrenEd

    GitarrenEd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    13.01.10
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.07   #12
  13. Avion

    Avion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.07
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    399
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.387
    Erstellt: 02.11.07   #13
  14. heeeiiikooo

    heeeiiikooo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    20.01.13
    Beiträge:
    4
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.07   #14
    Teste doch mal eine Hagstrom Ultra Swede, die ist auf jeden Fall härter als eine SA260. Ich stand damals nämlich zwischen diesen beiden und entschied mich für die Ibanez, da sie vielseitiger ist. Für Metalcore ist die Ultra allerdings wesentlich besser geeignet.
     
  15. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.546
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
  16. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 03.11.07   #16
    Wenn du auf ein Tremolo verzichten kannst, würde ich dir die Ibanez RG 321 empfehlen. Wirklich eine verdammt gute Klampfe, nicht nur für das Geld. Ich habe sie mir eigentlich als Zweit- oder Ersatzgitarre gekauft, mitlerweile ist sie allerdings meine Hauptgitarre geworden. Wirklich sehr empfehlenswert. Und dieses Designt mit der "Holzstruktur" findet man auch nicht oft.

    Ibanez RG 321
     
  17. max1

    max1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Koshigaya
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    7.087
    Erstellt: 03.11.07   #17
Die Seite wird geladen...

mapping