Neue Gitarre verbessern

von nova, 07.01.08.

  1. nova

    nova Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    159
    Erstellt: 07.01.08   #1
    ich hab auf einem flohmarkt eine LTD EX-50 BK für 80€ gekauft :D eigendlich ist so eine gitarre nicht wirklich was für mich, aber es war ein so gutes angebot und die gitarre hat sich in einem top zustand befunden (naja es gibt schon einige kratzer..), weshalb ich sie einfach gekauft habe. jetzt dachte ich mir, dass ich ein wenig gitarrenbauer spiele und sie ein wenig umbaue/verbesser. da ich bisjetzt immer meine gitarren einen richtigen gitarrenbauer anvertraut habe, werd ich einige anleitungen benötigen:
    - die stimmstabilität muss verbessert werden
    - beim drehen der volume/tone-regler rauchst es...wie lässt sich das beheben?
    ich bin auch künstlerisch leicht veranlagt..kann ich einfach mit der airbrush einfach drauf los sprühen, oder sollte ich vorher noch was beachten?
     
  2. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.639
    Zustimmungen:
    254
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 07.01.08   #2
  3. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 07.01.08   #3
    Zum Poti:
    Dreh mal ne Weile lang hin und her, und wenns nicht besser wird machste ein wenig Kontaktspray dran. Wenns dann immer noch nicht geht, bring die Gitarre zum Tech oder Bau den Poti selbst aus.


    Erlaubt ist was gefällt, allerdings musst du schauen ob sich der Airbrush-Lack mit dem Lack auf deiner Gitarre verträgt. Die Oberfläche der Gitarre würd ich säubern und anrauhen, mit ganz feinem Schleifpapier, dann Airbrush, und eventuell Klarlack.

    Liebe Grüße, Markus
     
  4. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 07.01.08   #4
    Ich würde die Potis einfach tauschen. Teuer sind die nicht und jeder, der mit nem Lötkolben einigermaßen umgehen kann kriegt das hin. Dabei kannst du die Schaltung auch direkt noch etwas aufmotzen ;)

    Wegen neu lackieren würde ich den alten Lack erst komplett entfernen (bzw, wenn du nur die Decke neu machen willst, halt nur die Decke) und dann erst Grundieren. Außerdem solltest du natürlich die ganze Hardware und Elektronik vom Koprus entfernen und evtl sogar den Hals demontieren. Und dann halt alles, was nicht geairbrusht werden soll gut abkleben.

    Wegen der Stimmstabilität solltest du dir als erstes mal den Sattel ansehen, ob der sauber gearbeitet ist. Wenn die Kerben zu eng oder zu weit sind, kann das schon einen reichlich bescheidenen Einfluss auf die Stimmstabilität nehmen. Danach kannst du dann über neue Mechaniken nachdenken (die bestimmt aber nicht schaden können ;)).

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping