Neue Gitt. Heute ist es soweit

von escapeharry, 15.03.06.

  1. escapeharry

    escapeharry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    19.05.14
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 15.03.06   #1
    Bin schon ganz aufgeregt. Heute werd ich mal zu Musik-Schmidt fahren und mir neue neue Klampfe holen.
    Eine Vorauswahl hab ich die letzten Wochen schon getroffen. Jetzt muß mich noch entscheiden zwischen:
    1. Cort Earth 600: Sehr solide, voller Klang mit viel Bass
    2. Ibanez AW 220: Sehr schönes Sondermodell.
    3. Ibanez AW 40 ECE
    4. Ibanez AW 90 ECE
    5. Ibanez AW 120 ECE: Sieht supergeil aus. brilliantester Klang. jedoch nicht so arg viel Bass. Eigendlich mein Favorit. muß das mit dem Bass nochmal checken.

    Hat noch jemand ne Entscheidungshilfe für oder gegen eines der Modelle?
    Danke im vorraus.
     
  2. escapeharry

    escapeharry Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    19.05.14
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 15.03.06   #2
    Noch ne Frage:
    Ibanez stattet ja die Gitts mit Daddario Saiten (12-53) aus.
    Bekomme ich mait Martin SP (12-54) mehr Bass, oder ist eher zu vernachlässigen?
     
  3. shooter0425

    shooter0425 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Frankfurt / Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 15.03.06   #3
    Vorsicht bei Cort Earth. Du kannst bedenkenlos alle Cort-Modelle kaufen, bis auf die Earth. Nach meinen Infos (Quelle: Michael von Musik-Schmidt ;) ) werden die inzwischen nicht mehr von Cort gebaut, sondern in China, weil das die "Billigserie" von Cort ist. Aber testen kost ja nix.
     
  4. escapeharry

    escapeharry Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    19.05.14
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 15.03.06   #4
    Davon hatt ich auch schon gehört.
    Betrifft aber meines Wissens nur die billigen bis zur 100er oder 200er Serie.
    Ich schau mal rein. Müsste ja drin stehen, wo die gebaut sind.
     
  5. shooter0425

    shooter0425 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Frankfurt / Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 15.03.06   #5
    Das Siegel "Made in ..." sagt da leider nichts aus. Das besagt nur, wo das betreffende Teil assambled wurde. Wenn die in Korea z.B. die Batterie reinstecken und das ganze dann verpacken reicht das schon für das Siegel "Made in Korea". :screwy:
     
  6. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 15.03.06   #6
    Für was hast du dich entschieden? :) Und wie würdest du die Gitarre, die du geholt hast, beschreiben? ;)
     
  7. escapeharry

    escapeharry Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    19.05.14
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 16.03.06   #7
    ICH HAB EINE
    hab auch gleich die ganze Nacht gespielt. Konnte sie einfach nicht aus der Hand legen. Bin voll begeistert von dem Teil.
    Hab mich übrigens für die Ibanez AW-220RLG entschieden. Die ist vom Klang her einfach deutlich die beste gewesen. Hat halt keinen Pickup, aber den brauch ich wahrscheinlich sowieso nie im Leben.
    Kurze Klangbeschreibung:
    Sehr breites Klangspektrum: Viel Höhen und viel Bässe.
    Super warmer und satter Klang und trotzdem sehr brilliant und differenziert. Man hört sogar beim Schrammeln jede einzelne Seite heraus ohne das es irgendwie schwammig wird.
    Man kann die eigendlich überhaupt nicht überspielen. Egal, wie hart man reinhaut. Die AW40 oder AW90 kommen da deutlich schneller an ihre Grenzen.
    Sie Saiten sprechen sehr früh an. Schon beim "Anhauchen" kommt ein brillianter Ton. Dadurch hat die Gitt ein unheimlich breites Dynamikspektrum. Von ganz leise bis ganz laut, kling EINFACH GUT.
    Und nicht zu vergessen: Sieht super aus.

    Die AW 40 und AW 90 sind sich sehr ähnlich vom Klang. Die 40 etwas heller und die 90 etwas bassiger. Wenn man Pickup will sind die auch ok. Aber im direkten Vergleich stinken die ab.

    Die AW120ECE hat wirklich wenig bass. Aber dafür auch wenig höhen. Also ein eher schmeles Klangspectrum. Ist für bestimmte Zwecke wahrscheinlich toll aber nix als Allrounder.

    Die Cort Eartch 600 wird doch in Korea gebaut "Handcrafted in Korea" steht drin. Bei der 100er steht wirklich made in China drin. Bespielbarkeit war sehr gut. Hat jedoch ein bisschen geschnarrt. (Halskrümmung war nicht so gut eingestellt). Hat fast noch mehr Bass als die Ibanez. Ist aber nicht so Brilliant. Beim Schrammeln wird der Klang ein bisschen schwammig. Die E6 Saite fand ich auch zu Tief im Klang gegenüber den anderen. Die Höhen waren auch nicht so gut definiert wie bei der Ibanez.

    Hatt auch nochmal kurz ne Yamaha LL6 getstet. War net schlecht. Insgesamt deutlich dunkler vom Klang. In sich aber ausgewogen.

    Hab versucht nicht zu subjektiv zu sein. Aber letztendlich ist das natürlich alles auch Geschmackssache.
     
  8. escapeharry

    escapeharry Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    19.05.14
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 21.03.06   #8
    Hab noch ein paar Fotos gemacht, falls es jemanden interresiert:
     

    Anhänge:

  9. Lt.Dan

    Lt.Dan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 21.03.06   #9
    lecker! *schmacht*

    Sieht echt toll aus! Bekomme richtig Lust loszuziehen und auch eine neue Westerngitarre zu kaufen... Aber dafür bin ich wohl zu "vernünftig". Schade eigentlich ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping