Neue Hi-Hat maschiene nur welche?

von Ceifer, 27.01.05.

  1. Ceifer

    Ceifer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Wenn ich das wüsste
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.05   #1
    Hi,
    also ich habe da ein tolles Angebot gesehen. Pearl bietet ne Hi-Hat Maschiene an und zwar die H-800W das ist so fürn Leien wie mich auf den ersten Blick n tolles Angebot 69 statt 120€. Ich frage weil ich ganz dringend ne neue brauche. Problem ist bei meiner jetztigen einfach das ich zuviel Kraft brauche und somit schnelle wechsel einfach net so hinhauen wie ich das gerne hätte.
    Also fals mir jemand was zu diesem schnäppchen/Reinfall sagen kann büdde posten.
    Solltet ihr noch Alternativen haben die die 200€ Marke net sprengen dann her damit.

    Danke für die Mühe.
     
  2. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 27.01.05   #2
    bist du sicher das deine so schlecht ist?? also vllt musst du das einfach n bisschen üben man kann auch nich sofort superschnell doppelbass oder so spielen........
     
  3. Ceifer

    Ceifer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Wenn ich das wüsste
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.05   #3
    Ja darum geht das ja gar net das war die Maschiene die dabei war und die läuft echt verdammt schwer man kann nicht mal sagen das sie sonst schlecht verarbeitet währe oder so aber sie quitscht und lässt sich schwer drücken das hat nun echt nix mehr mit technik zu tun. Nun wollte ich mir halt ne neue holen habe dann aber festgestellt das man da echt Geld für ausgeben kann und nun wollte ich fragen ob die oben beschriebene gut oder weniger gut ist fals da jemand ahnung hat?!:D:confused::great:
     
  4. Zoe Kyara

    Zoe Kyara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.12
    Beiträge:
    209
    Ort:
    in einem wunderbaren urbanen Mythos
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 28.01.05   #4
    ... Ich habe keine Ahnung, ob die HHM gut oder schlecht ist, aber ich würde jetzt auch nicht unbedingt gleich Geld ausgeben an deiner Stelle... bau deine momentane doch mal auseinander und mach ne Grundreinigung, paar neue Teile, ein wenig Öl (was weiß ich), und probier sie dann nochmal aus... Aber wenn du unbedingt eine neue HHM haben möchtest, lass dich nicht aufhalten...

    Cheers, Z.
     
  5. Paolo

    Paolo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.05
    Zuletzt hier:
    27.09.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.05   #5
    sorry! für was brauch man ne doppelfussmaschine?
     
  6. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 31.05.05   #6
    Du kriegst den "Vollidiot-Der-Woche" Award! :rolleyes:

    Ähm, Homer.
     
  7. Horschig

    Horschig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 31.05.05   #7
    tja, sehr schwere frage... zum schnelleren spielen? oder um mit 2 verschiedenen sounds zu spielen?
    hm lass mich nachdenken, man kann ja auch mit 2 bassdrums spielen, also is so ein teil ja überflüssig... ah, fast, so ne dofuma is ja viel billiger als 2 bassdrums!
    wenn du noch mehr infos haben willst, use the force, eh search function
     
  8. poeddekk

    poeddekk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    133
    Erstellt: 02.06.05   #8
    ich hab die Hi Hat Maschine von Pearl (h-800w)und ich muss sagen ich bin ganz zufrieden, hab zwar noch keine andere ausprobiert bis auf eine von Sonor, aber muss sagen ich find die gut. Kannste dir ruhig kaufen, machste nichts falsch mit solange du nicht so ne ganz spezielle super hihatmaschine willst. für den preis allemal in ordnung

    rock on, poeddekk
     
  9. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 03.06.05   #9
    @Ceifer

    Was hast du den derzeit für eine Hi-Hat?
    Bild oder Bezeichnung?

    Gruß

    T-Bone
     
  10. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 03.06.05   #10
    Ich kann dir nur empfelen die Maschiene vorher zu testen.
    Ich habe den Fehler schon gemacht mir Sachen blind zu kaufen
    und man kann dabei ziemlich übel aufn Arsch fallen.

    Ich kann dir nur wärmstens empfehlen geh in ein Laden und teste
    musst ja nichts kaufen *g*.

    Ansonten könnte ich dir die Hihat empfehlen die bei meiner Testrunde
    mir am besten gefallen hat.
    http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Hardware/Stative/Tama_HH905_Iron_Cobra_Hihat.htm
    Ist zwar teuer aber an der Hardware sollte man nicht sparen.
    Man merkt wirklich jeden Euro an diesem Pedal ^_°.
    Im vergleich zu anderen billigeren Modellen
    Alternativen währen die Modelle hier
    http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Hardware/Stative/DW_5500TD_Hihat.htm

    http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Hardware/Stative/Pearl_H2000_Eliminator_Hihat.htm

    http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Hardware/Stative/Yamaha_HS1100_Hihat.htm

    Allgemein kann man sagen das es ab einer gewissen Qualitätstufe kein besser oder schlechter gibt. Es gibt nur anders.
    Deshalb kann niemand sagen was genau du dir kaufen sollst.
    Ich kann dir nur antesten raten und ein Paar Modelle zeigen die es wert sind getestet zu werden.
    Nur so als beispiel.: Ich wollte immer ne Dw Hihat haben, als ich dann aber beim antesten war hat mir die Tama einfach besser gefallen.
    Hätte ich mir die Dw im Internet bestellt währe ich nie in den genuss meiner hetzt so
    heiß geliebten Tama gekommen :D. Also raft eren hintern auf und geht hinaus in die Fachgeschäfte. Es geht ja schlieslich auch um einiges an Geld und ich denke mal das ich
    diese Hihat solange haben werde wie ich Schlagzeug spiele ^_° und so sollte es auch sein.
     
  11. B100Dsucker

    B100Dsucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    24.11.06
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Quedlinburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.05   #11
    [​IMG] [font=Tahoma,Arial,Helvetica][size=+1][size=+2]Y[/size]amaha
    [size=+2]H[/size]S950
    [/size][/font]

    das is meine!

    kann ich dir dringent emphelen!!!:great:

    Aber jeder hat einen anderen geschmack

    deswegen: geh einfach in dein Musikgeschäft!!
    und immer schön TESTEN
    du testest einfach ein paar sachen
    und später kaufst du sie dir im internet
     
  12. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.541
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 07.06.05   #12
    ...Das denke ich eben auch! Denn ich kann mit dieser Fussmaschine von Yamaha genau garnichts anfangen! Hab die in der Schule und im Unterricht, und sowohl das Gleiten wie auch der Reflexpunkt finde ich total gewöhnungsbedürftig. Viel zu schwammig. Habs mit ausführlichen Einstellungsveränderungen ausprobiert, hab mein Ideal-Setup aber immernoch nicht gefunden. :confused: Würd ich zum Beispiel nicht empfehlen, zudem etwas teuer. :rolleyes:

    Lim
     
  13. Ceifer

    Ceifer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Wenn ich das wüsste
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.05   #13
    Danke danke ich finde es toll das ich jetzt noch antworten bekomme^^ aber ich habe mich inzwischen für die Tama cobra entschieden^^ Also wenn ihr möchtet könnt ihr den thread schließen.:great:
     
  14. theschaaf

    theschaaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 07.06.05   #14
    blubb,
    also meine jetztige isn no name teil aus ebay, die tuts voll und ganz meiner ansicht nach, kostete auch nur 15€ :p
    muss nur die schrauben etwa 2mal pro tag nachziehen, aber ich denk mal, dein teil sollte es voll und ganz tun


    edit...
    ...boah lol, wie kann man 200 ocken für n hh stand ausgeben, wo ist da der vorteil zu meiner für 15€, ich hab damit kein problem, sie geht schnell genug, hab die n halbes jahr, keine probleme, war sogar gebraucht, nichts ölen oder so.
    nur die füße sind nich drehbar, aber da hab ich kein problem mit

    BITTE ANTWORTEN
     
  15. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 07.06.05   #15
    ^
    Das ist nicht dein Ernst, oder?
    :confused:
     
  16. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 07.06.05   #16
    Du sagst es ja selbst man muss 2 mal pro Tag schrauben nachdrehen :D.
    Wenn dir an nem Gig die Hihat abkackt ist das nicht so toll.
    Ich hab zum Beispiel u.a. eine DynoBeat Hihat die etwa 3 Kilo wiegt,
    da braucht man auch eine Hihat die nicht davon sofort umkippt.
    Weiterer Vorteil meiner Cobra und vieler hochwertiger Hihats:
    Sie haben nur 2 Standbeine die man nach belieben drehen kann und stehen
    damit sogar besser als manche Hihats mit 3 Beinen.
    Zeitweise habe ich sogar meine Sidesnare an der Hihat montiert ohne
    das diese abgekackt ist.
    Weiterer Vorteil der 2 Beine: Es gibt keine Komplikationen mit einem Dofuma Pedal,
    Becken oder Snare Ständern. Es lässt sich einfach alles schöner postieren.
    Zudem kommen viele Möglichkeiten in Sachen Einstellungen hinzu.
    Zum einen lässt sich die Hihat wesentlich weiter hoch bzw runter stellen als
    viele Billigmodelle so hat man mehr Möglichkeiten.
    Auserdem kann man z.B. bei der Cobra die Übertragung von Pedal auf die Stange
    Einstellen, von ganz leicht bis ganz schwehr.
    Als letztes würde ich noch anbringen, dass eine 200€ Hihat einfach geil verarbeitet ist.
    Meine erste Hihat [noname Modell] war nach 5 Jahren einfach richtig Fertig da ging gar nichts mehr. Die hat es über die Zeit einfach zerlegt.
    Im gegensatz dazu läuft meine Cobra immer noch wie am ersten Tag, ohne die geringsten
    Mängel kein Schraubn nachziehen nüscht, einfach nur Klasse.

    Ps.: Wenn du eine 200€ Maschiene neben ein 15€ Modell stellst und beide Spielst wirst
    du die 200€investieren wollen ^_^ weil das Spielgefühl einfach besser ist.
    Es macht dich zwar nicht zu einem besseren Spieler aber es ist einfach angenehmer.
    Böse gesagt könnte man sagen es ist schlicht und einfach Luxus
    :rolleyes:
     
  17. theschaaf

    theschaaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 07.06.05   #17
    luxus, ja :-/

    es stimmt schon das ich an dem keine snare befestigen könnte, bis jetzt hab ichs aber auch nioch wirlich nötig. die höhe reicht bei mir voll und ganz aus, wer höher bzw. tiefer als das ding spielen will hat eh n rad ab ;).
    das ding is ansonsten echt schnell und blubb ja günstig halt.

    mit ner vernünftiegen schraube kann man das teil auch bestimmt sichern.
    und ansonsten ist es auch standfest genug.
    ich werd trotzdem lieber nich son ding testen, anchher komm ich doch noch in die versuchung, da müssten erstmal n satz vernünftiger becken herhalten
     
Die Seite wird geladen...

mapping