Neue Hörprobe: Good Riddance (Greenday)

von blow, 23.08.05.

  1. blow

    blow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 23.08.05   #1
    Hallo zusammen,

    ich brauche mal wieder Feedback vom kompetenten Vocal-Forum :D

    Ich habe gerade "Good Riddance" von Greenday live per WaveLab und meinem Studio-Mikro (tbone SC-450) eingesungen (ohne Instrumentals, weil kürzer so), bearbeitet ist nix. Die Schrabbel-Gitarre dient dabei nur zur Begleitung ;-) Nicht erschrecken: Habe kurz mal mit Sprechstimme was gesagt, damit ihr wisst, wie sich diese zum Vergleich anhört.

    Hier ist der Song: http://home.arcor.de/blowie

    Ich weiß ja eigentlich schon, wo meine Probleme liegen bei dem Song, und zwar wenn es hoch geht aufs E1 ("So make the best..." bzw. "Tatoos and Memories..." Hört sich das für euch arg gepresst an, oder geht das noch? Und ich weiß auch, ich muss "Gähnen", mit Zwerchfell arbeiten etc., aber irgendwie bekomme ich das nicht lockerer hin. Wie kann man dies bewerkstelligen?

    Ansonsten bin ich für ehrliche Kritik dankbar!

    Happy singing,

    blow
     
  2. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 23.08.05   #2
    Hehe, der Anfang ist ja "knuffig". :p

    Du hast schon recht, die hohen Stellen klingen "haarscharf dran vorbei". Aber sonst ist der Eindruck sehr gut. Klingt prima, vorallem enthusiastisch.
    Die höheren Passagen kommen mit der Übung. Du kannst wahrscheinlich nicht mit einer bestimmten Technik schnell dahin kommen. Das erfordert ein bißerl Zeit und Geduld. WARUM Du in den höheren Passagen preßt, ist ja leider so direkt nicht zu hören. Vielleicht stützt Du wirklich ein bißerl wenig? Hast Du bei den Aufnahmen gesessen und Dich gleichzeitig begleitet oder nacheinander? Gitarrespielender und sitzender weise ist es auch schwierig seine Töne ordentlich zu stützen.....

    Liebe Grüßle
    Elisa
     
  3. blow

    blow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 23.08.05   #3
    Hey Elisa,

    Danke, das klingt ja aufbauend :) Ja, ich habe gleichzeitig sitzenderweise gespielt und gesungen. Ich denke, dran liegt es aber nicht unebedingt, da ich das ja dauernd mache. Wobei es mir im Stehen schon einen Tick leichter fällt... Na ja, ich übe ja schon recht viel, es gibt aber immer wieder Töne (so ab E1), bei denen ich noch verkrampfe. Muss vielleicht doch noch mal zum Gesangsunterricht...

    Gruß,
    blow
     
  4. blow

    blow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 24.08.05   #4
    Hab gerdae herausgefunden, woran das liegen könnte, dass ich an den hohen Stellen Probleme habe: Ich singe an den enstprechenden Stellen zwar die richtigen Töne, allerdings habe ich mir gerade noch mal Original angehört. Und da springt der Sänger von D1 auf E1, ich hingegen habe jeweils über einen Oktavsprung gemacht von D auf E1... ich probiere es morgen noch mal mit der "richtigen" Variante, vielleicht klappt es dann besser.

    Gruß,
    blow
     
  5. hasenfreund

    hasenfreund Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.05
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.05   #5
    Also an deiner Aussprache gibts auch noch Einiges zu feilen. (unpredictible)

    Ich mag jetzt wirklich komplett falsch liegen, aber ich höre da sogar schon nach paar Sekunden, dass du gehörig presst, nicht nur in den höchsten Tönen. Aber ich mag mich vlt. irren. N8.
     
  6. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 24.08.05   #6
    Meine Fernanalyse, warum du manche hohen Töne nicht triffst, ist folgende:
    Die Tatsache, dass du denkst, dass du "eh" nicht bis zum E hoch kommst, verhindert, dass du den richtigen Ton triffst. Das hatte ich auch mal. So in etwa könnte es im Kopf aussehen: "Oh, scheiße, gleich kommts, gleich kommt der Ton, oh nein, schon das C unter dem E hab ich nich getroffen und gleich noch höher..."
    Das is natürlich übertrieben, aber vielleicht ist das etwas, an dem du arbeiten kannst.
    Desweiteren fällt mir dein "angeborener deutscher Akzent" auf. Auch daran kannst du IMO nur arbeiten, wenn du dich nicht so sehr darauf konzentrierst.
    Das Problem ist mir auch nicht unbekannt.
     
  7. blow

    blow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 24.08.05   #7
    Hmm, Danke. Aussprache stimme ich voll zu, ich singe sonst auch in meiner Band auf Deutsch, da fehlt mir einfach etwas die Übung... Mit dem Pressen verunsicherst Du mich jetzt aber schon etwas, war eigentlich der Ansicht, dass ich das bis auf Ausnahmen abgelegt habe.
     
  8. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.225
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.419
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 24.08.05   #8
    Komisch - die Deutschlastigkeit ist mir gar nicht aufgefallen. Da gab es doch schon viel Schlimmeres. Das Pressen auch gar nicht soooo doll....Ich hatte eher den Eindruck, als dass Du Dich mit ein bißchen Falsett durch die hohen Töne schummelst.

    Aber alles in allem eine der besseren Hörproben. Sehr symphatisch
     
  9. hasenfreund

    hasenfreund Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.05
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.05   #9
    blow bezüglich des Pressen:

    Hör dir nicht zu beim singen, sondern sing einfach... Einfach gesagt, schwierige Sache. Muss das selbst noch automatisieren.
     
  10. Chris Ryan

    Chris Ryan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Neumarkt i. d. Opf
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    187
    Erstellt: 25.08.05   #10
    @ blow.....da ich ernsthaft das Orginal nicht kenne und deshalb keinen Vergleich hatte, bin ich was dieses Stück angeht wahrscheinlich sehr unvoreingenommen. Trotzdem hatte ich auch den Eindruck das du dich durch die höheren Passagen etwas schummelst. Soweit zur Kritik. Ansonsten hat mir das super gefallen, angenehme Stimme und man wird wie Elisa schon geschrieben hat den Song so wie du ihn singst dir auch voll und ganz "abnehmen". Ich hab es jedenfalls. Mach weiter so...

    Bye chris
     
  11. LP|Chester

    LP|Chester Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.05   #11
    wir ham das selbe lied gecovert...eigent sich übrigens auch super als distorted doppeltsoschnell gegröle...^^

    deine stimme is angenehm aber in die höhen ghört mehr power und die betonung is irgendwie fürchterlich....probiers mehr wie greenday zu singen ^^

    aber recht gut...:great:
     
  12. doris

    doris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    12.09.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #12
    man ich kann diese hörproben nie anhörn. was brauch ich denn da für einen media player??
    hab mal versucht mir den aolmediaplayer runterzuladen, aber da bricht dann die installation immer ab, weil ich nicht die mindestanforderungen hab.. hab einen windows millenium. )-:
     
  13. blow

    blow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    10.09.14
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 07.09.05   #13
    Danke für Deine Einschätzung. Ich arbeite gerade an Aussprache und Betonung und versuche etwas mehr Power in die Höhen zu bekommen. neue Version von dem Song folgt in Kürze...
     
  14. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.225
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.419
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 07.09.05   #14
    Ist eigentlich egal...er muss halt MP3 können (und das tun die meisten)...ich hab auch ME. Geht mit Real Player (Freeware) und mit Music match Jukebox (Freeware)...aber auch mit dem im Betriebssystem integrierten Windows Media Player. Vielleicht solltest Du den Song erst komplett auf Deine Festplatte laden und dann manuell mit dem Media Player öffnen.

    Vor allem musst Du ihm zuweisen, dass er zum abspielen von MP3 benutzt werden soll:

    • auf das kleine grüne Smily-ähnliche Gesicht unten rechts klicken
    • Registerkarte "File Types" anwählen
    • Häkchen bei MP3 machen
    • OK drücken
     
Die Seite wird geladen...

mapping