Neue Humbucker - geplanter PickUp Wechsel, doch welche?

von Mike2000?, 15.12.05.

  1. Mike2000?

    Mike2000? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 15.12.05   #1
    Hi Leute,

    Ich habe vor demnächst ein Pick-Up Wechsel, bei einer Epi LP Standart, vorzunehmen.

    Das ist ja alles relativ einfach, aber ich weiß nicht welche, da meine Vorstellung nicht so einfach sind!

    Meine Vorstellungen:

    • Musikstil (Bridge) Rock, Alternative und Co. also Nirvana, Foo Fighters, Nickelback usw.
    • Musikstil (Neck) Pop und Co. "Runaway Train" oder ähnliches
    1. nicht zu bluesig nicht zu jazzig
    2. gute HB's mit Nickel-Cover sollten es sein
    Also was würdet ihr mir da empfehlen??? (Sie sollten schon aufeinander abgestimmt sein)

    Alnico II oder Ceramic???
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 15.12.05   #2
    Ich nu wieder:rolleyes:

    Muß es ein HB sein?
    Ich meine, ich bin ja berühmt berüchtigt für meine P-90 Neurose:D

    Für die angegebenen Stile fände ich P-90 oder P-94 großartig!

    Gibt da ja schöne Stücke im HB-Format:
    [​IMG]

    Gibson P-94

    oder Düse P-90:
    [​IMG]

    :great:


    mfg


    Ach so, ja!! Chrom! Okay!
    Dann Seymor's Phat Cat
    https://www.thomann.de/artikel-174833.html
     
  3. Mike2000?

    Mike2000? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 15.12.05   #3
    Danke für deine schnelle Antwort! Aber machen sich die P90 / P94 wirklcih so gut, für z.Bsp. "Rape Me" oder "All my Life"???

    Also mit den P's von Gibson habe ich noch keinerlei Erfahrung! Sorry! :p
     
  4. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 15.12.05   #4
    Also ne immerwieder nette Combi is JB an der Bridge und Jazz oder 59 am Hals... müsste zu deinem Stil auch recht gut passen... sind alle 3 ziemlich flexibel.... Chromkappen kannste dir ja eigendlich zu jedem dazukaufen.... das is nicht so wichtig....
     
  5. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 16.12.05   #5
    Also, wenn's gut & gleichzeitig günstig sein darf :D :
    Bridge: Rockinger JayBee
    Neck: Rockinger PAFect

    Sind Spitzen-Teile, brauchen sich vor Duncan & Co nicht zu verstecken. Der JayBee hat ordentlich Power, schön kontrollierbare Obertöne, kann aber auch ganz exzellent clean für vollere Arpeggios oder leicht anzerrendes Akkord-"Geschrammel". Und beim PAFect ist der Name Programm - ein PAF-Sound, wie er klingen soll. Extrem geil für Clean-Parts aller Art, aber auch ein astreiner Blueser bei Bedarf.
    Ach ja, splitbar sind se beide. Also auf Wunsch mit Singlecoil-Option. Beide überzeugen da soundmäßig auch auf voller Linie.
    Auch sehr fein an der Bridge ist der Róckinger Destroyer. Den hab' ich grad auf meiner Selbstgebauten ... N astreiner Rock-PU, aber auch für Metal durchaus brauchbar ...
    Bevor Du also in Duncan, Gibson o.ä. invetsierst, würde ich dir durchaus mal zu nem Blick auf http://www.rockinger.com raten :)
     
  6. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 16.12.05   #6
    Da stimm ich 100% zu.:great:
    Hab die gleiche Kombi in meiner Epi SG. In der SG kommt der Jay Bee schon fast etwas zu höhenlastig rüber für meinen Geschmack aber in ner Les Paul kann ich mir für deinen Musikstil echt kaum was besseres vorstellen. Der Jay Bee ist ja auch eigentlich ein Nachbau des Duncan JB (sieht man ja schon am Namen JB = Jay Bee)
    Wenn du etwas mehr Geld ausgeben kannst/willst ist die oben erwähnte Kombi Duncan JB/ ´59 (also SH-4/ SH-1) auch sehr gut, die hab ich in meiner Schecter und ist auch super vielseitig. Der JB war ja auch Kurt Cobains bevorzugter Steg-Pickup.
     
  7. collazo

    collazo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Miltenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 16.12.05   #7
    Auf jedenfall einen Seymour Duncan! Höre dir auf der Webseite mal paar sampels an!
    Grüße
     
  8. Mike2000?

    Mike2000? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 16.12.05   #8
    @ratking Danke für diesen klasse Rat! Ich denke, dass ich die bestellen werden, denn preismäßig sind sie ja voll ok und wenn die dann auch noch so klingen geil!

    Dankeschön,

    Danke ebanfalls Distel für die Zustimmung - gut das mit dem SH-4 von Duncan überlege ich mir mal! Ist der JayBee identisch mit dem Duncan?
     
  9. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 17.12.05   #9
    Der Rockinger "Jay Bee" ist quasi ein Nachbau des Duncan SH4 "Jeff Beck" ... der Name ist also Programm ;) Und der PAFect ist dem Duncan SH1 59er nachempfunden. Damit hast Du also die Rockinger-Variante der klassischen SH4/SH1-Kombination ...

    Die Rockingers wissen aber definitiv, was sie tun. Die PUs stehen den Originalen und generell den "grossen" Marken meiner Meinung nach in nix nach!

    Was nicht heißen soll, dass die Duncans nicht empfehlenswert wären - in meiner Framus sind serienmäßig der SH4 und der SH1 drinne, sehr geile Teile, und meine Squier Heavy-Strat hat grade den SH13 Dimebucker verpasst gekriegt - auch geiles Teil übrigens, perfekt für Aggro-Gebolze aller Art :twisted:

    Ich denke halt, dass Du Preis/Leistungs-mäßig mit den Rockingers mit Abstand am besten fährst ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping