Neue Ibanez für mich->Frage

von Iron-Maiden, 20.11.06.

  1. Iron-Maiden

    Iron-Maiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Beyond the realms of death
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 20.11.06   #1
    Hallo Metalheads !

    Will mir zu Weihnachten eine Ibanez GRG 270 kaufen, da die mich beim anspielen absolut weggepustet hat...
    Preis/Leistung..Floyd Rose....Find ich alles recht toll.

    Natürlich kann man beim Anspielen keine Fehler, o.ä., direkt ausmachen...und vom Ibanez Floyd Rose System habe ich auch nicht soooo umwerfend viel Ahnung.

    Vielleicht kann einer ein paar Wörtchen über diese Git schreiben? Wäre cool !

    Rock on !!!
     
  2. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 20.11.06   #2
    hmmm, ich weiß nicht. in deinm profil hast du ne Yam ERG 121 stehen. ich bin mir nicht sicher, ob das was bringt, wenn du dir die Ibanez besorgst, gerade, wenn du noch nicht soviel Erfahrung hast, wär ich mit dem Floyd Rose etwas vorsichtig. Dass kann nämlich dann auch so aussehen, dass du haupsächlich am Einstellen und Schrauben bist, wenn du nicht so recht damit klar kommst.

    Also für eine wirkliche Erweiterung halte ich das nicht. Ich fände eine RG320, 370 oder 350 besser. Sehen zwar nicht alle unbedingt so nach Metal aus aber zumindest verarbeitungtechnisch ist das echt ne Steigerung. Solltest nur darauf achten, dass die Bünde nicht unangenehm aus dem Griffbrett rausstehen und der Jammerhaken sich ordentlich versenken lässt. Was auch noch in Frage käm, wär die RG321, die hat zwar nur ne feste Brücke, aber je nachdem wie lange du schon dabei bist wär das vllt. gar nicht so schlecht...

    hier die links:
    https://www.thomann.de/de/ibanez_rg321mhrb.htm
    https://www.thomann.de/de/ibanez_rg370dxbk.htm
    https://www.thomann.de/de/ibanez_rg350_ex_bk.htm
    https://www.thomann.de/de/ibanez_rg320fmtl.htm
     
  3. Lombardo

    Lombardo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Dorsten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 20.11.06   #3
    kauf dir lieber ne rg321....ist meiner meinung nach besser von den PUs her etc und du hast kein FR was sich dauernd verstimmt (verstimmen wird). Als Anfängergitarre ist meiner meinung nach ne Gitarre ohne FR (=Floyd Rose) empfehlenswerter wegen der einfacheren Handhabung.

    mfg
    Marcel

    edit: da war wer schneller als ich :D
     
  4. Iron-Maiden

    Iron-Maiden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Beyond the realms of death
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 20.11.06   #4
    Anfängergitarre?

    Ähm nö...nur weil ich ne Yamaha spiele, die ich über alles liebe, heisst das nicht, ich sei Anfänger...

    EDIT:

    Die 370 hat es vom aussehen her angetan, allerdings ist die eindeutig zu teuer, da ich mir auch noch einen neuen Amp kaufen will...
     
  5. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 20.11.06   #5
    Nein, nein und nochmals nein. Wie stellst du dir das vor? Die Gitte 300, der Amp 150? Eins nach dem anderen. Wobei ich dir meinung bin, dass du von beidem was anderes gebrauchen könntest. Wie wärs: verkauf deine ERG und besorg dir die RG321 und nen ordentlichen gebrauchten Amp. Bist du sicher, dass du das FR brauchst?
     
  6. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 20.11.06   #6
    wer sagt denn dass du das ladenneu kaufen musst???

    wozu gibts hier den flohmarkt (den ich persönlich bevorzuge, ist ja doch recht "familiär" hier) oder ebay (hat auch wieder seine vorteile, die preise sind dort oft geringer)

    da lassen sich ne gute gitarre UND ein vernünftiger amp schiessen...

    aber von der GRG würd ich abraten..
    ich hab mir die mal innem schwachen moment geistiger umnachtung gekauft (weil ich unbedingt an dem tag noch ne gitarre gebraucht hab, fernab der heimat)
    die ging aber dann sofort wieder in die bucht...
    brrrrrr, grausam die stimmstabilität und das tremolosystem...
    dann schon lieber eine der oben genannten mit vernünftigen pickups und nem stimmstabilen floyd-rose-tremolo ( ich konnte mit meiner RG350 bis zu 5 stunden am stück spielen ohne nachzustimmen. stimmung war nach dem gig genauso OK wie davor)
    die GRG 250 haste einmal nur schief angesehen und schon konnteste die halsklemmen wieder lösen und nachstimmen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping