Neue Lautsprecher für ne Philips-Anlage

von Fender Parc, 05.03.05.

  1. Fender Parc

    Fender Parc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    190
    Erstellt: 05.03.05   #1
    Hallo Zusammen!

    Habe ne Philips FW C28/22 (Stereo-Anlage!). Habe die winzigen Lautsprecher in den Boxen gesehen und möchte jetzt neue Lautsprecher in die jetzigen Boxen einbauen lassen. Die Lautsprecher sind auch nicht die besten, höre viel Musik und benutze sie auch mal zum zocken (pc-boxen+anlage). Wer kann mir Lautsprecher (also pro Paar) bis ca. 120 € empfehlen? Sollten auch größer sein als die jetzigen (Durchmesser war so ca. 5 cm).


    WER KANN HELFEN?
    brüssel
     
  2. Journeyman

    Journeyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    12.09.15
    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    Heusweiler
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    4.944
    Erstellt: 05.03.05   #2
    also guck erstmal auf die impendanz (nehme mal an bei der anlage 8ohm) und guck dann das du dir mit größeren boxen nicht den verstärker schiesst.
    dann kannst dich mal bei canton umschauen,machen gute boxen. ob da in deinem preissegment jetzt was dabei ist weiß ich nicht. aber ich nehms mal schwer an wenn sie ja eh nicht zu groß sein dürfen.
     
  3. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 05.03.05   #3
    Ist das so eine Kompakt-Anlage oder hast du Bausteine? Was für Anschlüsse hast du für die Lautsprecher, das Lautsprecherkabel?
     
  4. Journeyman

    Journeyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    12.09.15
    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    Heusweiler
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    4.944
    Erstellt: 05.03.05   #4
    ausserdem würd ich mir bei der anlage durch neue boxen keine klanglichen wunder erwarten. evtl etwas mehr bässe ja,aber sonst : nein
    weil ich nicht denk das der verstärker in so ner minianlage sonderlich viel hergibt.
     
  5. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 05.03.05   #5
    Ok, es ist also eine, dann würde ich erst noch ein bisschen sparen und mir Bausteine + Lautsprecher kaufen. Haste mehr von. Wenn ein Teil kaputt ist, musste nicht gleich den Rest neukaufen, besserer Klang, kannst einzeln aufrüsten... Würde dir empfehlen das meiste Geld für Boxen und Verstärker dann auszugeben, ist vorerst das wichtigste, wobei die Lautsprecher noch vor dem Verstärker stehen. Ansonsten: Auch hier auf Marken achten, Canton, Yamaha, Marantz, Technics, NAD usw. sind zwar etwas teurer, halten aber auch länger und klingen besser (Mein Zimmer wird mit 20Jahre altem Marantz Verstärker + 20 Jahre altem Canton Subwoofer + 10 Jahre alten Yamaha-Boxen beschallt und macht besseren Klang als das 1 1/2 Jahre alte Kompakt-Teil meines Freundes). Wenn dir der Klang von Magnat gefällt (mir nicht, ist sehr billiger Klang), kauf dir Blaupunkt. Ist ein und das selbe, nur andere Verpackung (War zumindest früher so)!
     
  6. Journeyman

    Journeyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    12.09.15
    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    Heusweiler
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    4.944
    Erstellt: 05.03.05   #6
    mein vater hat ne NAD anlage (verstärker+cd player) und T+A boxen.
    das ding hat nen fetten klang und war sogar fürn komponentensystem recht günstig.
    kommt auf jeden fal immer sehr geil beim vater in der wohnung hocken udn auf der anlage nazareth hören :rock:
     
  7. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 05.03.05   #7
    Mein Vater hat auch einen NAD-Verstärker, daran hat er KEF-Standlautsprecher, schöner Klang, schöner Preis!
     
  8. Fender Parc

    Fender Parc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    190
    Erstellt: 05.03.05   #8
    Erst mal Danke an alle die so schnell geantwortet haben!

    Habe im Handbuch nachgeschaut die Anlage macht entweder 6 Ohm oder mehr mit. Die Kabel von Box zu Anlage ist ein Kabel (2 Bahnen) jeweils rot und schwarz. Ist das hilfreich? Habe auch mal bei Canton geguckt....die Plus XL sehen nicht schlecht aus, sind die gut?
     
  9. Journeyman

    Journeyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    12.09.15
    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    Heusweiler
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    4.944
    Erstellt: 05.03.05   #9
    da hilft nur eins : in laden gehn und hören. allerdings wird das sich exakt so anhören wie auf deiner anlage dann,warum steht ja oben schon erwähnt
     
  10. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 05.03.05   #10
    @Journeyman: Du hast dich verschrieben, es wird sich NICHT so anhören!
    @Brüssel: Hersteller von guten Verstärkern sind (wie schon oben geschrieben) Yamaha, Marantz, Technics und NAD, gibt noch einige mehr, es fallen mir aber gerade keine ein. Musst allerdings auch bedenken, dass du dann CD-Player usw. einzeln dazu kaufen musst! Falls du DVD-Player hast, kannste den auch vorerst als CD-Ersatz anschließen.
    Wenn du dir einen Aussuchst, gucke auch noch, ob du mit oder ohne integriertes Radio haben möchtest.

    Was Bausteine sind, weißt du aber, oder? Halt nicht die Anlagen, in denen alles in einem Gehäuse sitzt, sondern alles einzeln ist, einzeln gekauft werden muss...
    Hier ein Verstärker nach dem Baukasten-Prinzip (wie heißt eigentlich der Fachbegriff dafür?), besitze ihn selber (ist aber nicht meiner) und bin höchst zufrieden:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?viewItem&category=75966&item=3877330114&rd=1&ssPageName=WDVW
     
  11. Journeyman

    Journeyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    12.09.15
    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    Heusweiler
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    4.944
    Erstellt: 05.03.05   #11
    die dinger nennt man komponentensysteme :p
     
  12. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 06.03.05   #12
    DANKE!!!!!!! :great: