Neue MIDIs für Guitar pro

von bass_maurice, 10.09.07.

  1. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 10.09.07   #1
    Hallo zusammen!
    Weiß nicht ob das das richtige Forum ist, aber wenn nicht dannbite verschieben...
    Ich suche ein MIDIcodec oder so mit dem ich neue MIDIs in guitar pro einbinden kann.
    Das problem ist, dass sich die MIDIs bei mir am PC (windows 2000) ganz anders (schlechter :o) anhören als auf dem PC meines Bruders (windows xp).
    Jetzt wollte ich mal fragen ob einer von euch sowas kennt!
    Würd mich sehr freuen, ich würde es ja mit dem RSE plugin versuchen aber ich hab kein Geld...:mad:
    lg maurice

    Edit: Klappt es evtl auch wenn ich einfach mal den Treiber meiner Soundkarte aktualisiere?
    Ich weiß allerdings nicht ob das so einfach ist, denn sie ist onboard, weil meine gute Soundkarte, die ich habe nicht mit
    2000 läuft :mad:
     
  2. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 11.09.07   #2
    Ob die Soundkarte intern oder extern ist, macht dem Treiber überhaupt nichts aus. Und je nach Treiber wird sich dann auch die MIDI-Umsetzung verändern. Was beliebt ist, sind die ASIO-Treiber.

    MfG, livebox
     
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 11.09.07   #3
    Bist du dir sicher ? Der Klangerzeuger von Microsoft ändert sich doch nicht, wenn man einen neuen/andern Soundkarten-Treiber verwendet. Vielleicht bin ich auch auf dem Holzweg, aber der 'Microsoft GS Wavetable SW Synth' wird vom Betriebssystem gestellt und man kann ihn nicht ändern. Es wäre nur möglich, wenn eine neue Soundkarte, einen eigenen Klangerzeuger mitsichbringt, was mir aber nicht gekannt ist.
     
  4. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 12.09.07   #4
    Stimmt, hast recht. Hab da was verwechselt... Also, es ist so: Windows stellt die Standard-MS-Midi-Wavetable zur Verfügung, deren Namen du ja oben so schön ausgeschrieben hast ;)
    Eine neue Soundkarte bringt jetzt entweder eine eigene Wavetable mit (wie z.B. meine zweite Interne, für Aufnahmen) oder sie benutzt die Standard-MS-Treiber (macht meine externe Terratec z.B.).
    Für das eigentliche Problem habe ich leider keine allzu nützlichen Infos mehr... ich weiß nur, DASS es Software gibt, die speziell für die Midi-Umsetzung da ist. WIE die jetzt funktioniert / von wo die ihre Wavetable holt oder was auch immer - leider keine Ahnung. Als Name schwirrt mir noch Midi-Ox oder so was im Kopf herum... aber all das hier ohne Garantie.

    MfG, livebox
     
  5. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 13.09.07   #5
    jup, meine Audigy2 hat auch eine eigene Midisoundbank dabei, aber ich kann genauso auch den Microsoft GM-Wavetable auswählen, was ich auch tu.. ist einfach "allgemeingültiger", auch wenn manche Sounds von meiner Soundkarte doch interessanter klingen
     
Die Seite wird geladen...

mapping