Neue Saiten für tiefes tuning

von Robbi the Rocker, 23.03.07.

  1. Robbi the Rocker

    Robbi the Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 23.03.07   #1
    hi, ich habe n 4 saiter und wir wollen ina band wohl neue downtunings ausprobieren entweder h oder c. was für eine saitenstärke könntet ihr mir da empfehlen? also ich möchte keinen 5 saiter satz, da ich nicht an meinem bass herumpfeilen möchte.

    mfg robbi
     
  2. Robbi the Rocker

    Robbi the Rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 24.03.07   #2
    help? :confused: :o
     
  3. BrianBaker

    BrianBaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    108
    Erstellt: 24.03.07   #3
    Hi!

    Was für einen Satz hast du gerade?Wenn du DownTunings oder DroppedTunings haben willst , kauf dir so einen Saitensatz , dass alles eins nach unten rutscht.

    Wenn du jetzt 1 2 3 4 hast ( von der "dünnesten bis zur dickstens Saite ) , mache dauras 2 4 5 6 .Verstehste was ich meine ?

    MfG
     
  4. Urknall

    Urknall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.07   #4
    Ich weiss nicht ob es einen 4-Saiter-Satz gibt der über die Dicke (E-Saite) 105 oder 110 hinausgeht. Das ist für C oder geschweige denn H untauglich.
    Ich würde schon einen 5-Saiter-Satz holen.

    Was für einen Basse hast Du denn ? Ich konnte an meinem alten Yamaha-Bass ne dicke
    130er locker aufziehen ohne zu feilen - war etwas wulstig, aber stabil.
    Die dicke Saite als 128er sollte schon mindestens sein, wenn Du auf H 'runter möchtest.
    Zumal diese für das C auch ideal ist.

    (bytheway: Ich habe mir jetzt mal 'Heikes' Nomen-Est-Omen-Set geholt. (LaBella HRS)
    Und siehe da : die 128er klingt als H ganz ordentlich.)

    Grüße
    urknall
     
  5. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 24.03.07   #5
    Ich hab immer das Gefühl das sehr tief gestimmte Saiten kein Attack mehr haben und bei schnellen Spiel wabbeln.

    Deswegen würd ich mir das mit dem 5er Satz noch mal überlegen und auch ob ein so tiefes Tuning überhaupt sinnvoll ist.
     
  6. Blorgh

    Blorgh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    14.10.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 25.03.07   #6
    Von einigen Herstellern gibt es auch einzelne Saiten in allen möglichen Stärken zu kaufen. D'Addario zum Beispiel.

    Natürlich ist eine H-Saite nicht unbedingt so stramm wie eine E-Saite, aber wenn es danach gehen würde, wären alle 5-Saiter unbrauchbar. Da hätte ich mehr Angst vor auf H gestimmten Gitarren, deren Gitarristen die Finger nicht vom Gain lassen können *g*..
     
Die Seite wird geladen...

mapping