Neue Saiten

von Obi-Van, 08.03.06.

  1. Obi-Van

    Obi-Van Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    25.05.06
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Waizendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.06   #1
    Hi.

    ich spiel jetz schon seit fast 1,5 Jahren Gitarre, hab aber immernoch die original Saiten.
    Ich würd mir gerne neue zulegen aber ich hab wirklich keine Ahnung welche Saiten gut sind und welche man gleich wieder wegschmeißen kann.:confused:

    Habt ihr ein paar Tipps für mich??

    Gruß Tobi
     
  2. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 08.03.06   #2
    was für eine gitarre denn? :)
     
  3. Rivera

    Rivera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 08.03.06   #3
    na die müssen ja schon klingen wie sau :)

    ich kann dir zu Daddario XL raten. bei denen befindet sich der satz komplett in einer plastikhülle - bei deinen wechselgewohnheiten würden anders gelagerte saiten vermutlich der sauerstoffkorrosion zum opfer fallen ;)

    nebenbei klingen die saiten auch sehr gut!
     
  4. Obi-Van

    Obi-Van Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    25.05.06
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Waizendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.06   #4
    ich spiel E-gitarre ne Yamaha Pacifica 112 xj
     
  5. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 08.03.06   #5
    die würde ich auch empfehlen wenn er ne e-gitarre spielt (benutze sie selbst auch)

    ich habe aber immer noch den verdacht, dass er vielleicht ne konzertgitarre hat. auf der von meiner mutter sind bestimmt auch schon 5 jahre die selben saiten drauf, währendessen bei meiner e-gitarre die saiten, selbst wenn ich wollte höchstens 1-2 monate halten


    EDIT: ah ok ja dann würde ich auch die D'addario XL empfehlen... finde die top und im internet auch recht günstig zu haben
    standartmässig waren auf deiner gitarre wohl 09er-42er schätze ich. wenn du die wieder holst dann hast du auch kein lästiges umstellen wegen tremolo oder so.
     
  6. Erlexed

    Erlexed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    264
    Ort:
    am Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 08.03.06   #6
    Also ich finde D'Addario XL 10-46 gut...
    aber werde demnächst auf Ernie Ball Regular Slinky 10-46 umsteigen... Gefallen mir einfach besser... (muss nur noch meinen Vorrat aufspielen^^)
     
  7. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 08.03.06   #7
    Ich würde D'Addario nehmen, die haben einen schön, brilianten Klang und lassen sich lange bespielen. Ernie Ball Saiten sind auch in Ordnung, die verlieren mir aber viel zu schnell an Brillianz und haben später ein schlechtes Spielgefühl (meiner Meinung nach).

    Das wären die Saiten
    Hier sind 3 Sätzen für 18 Euro in der Saitenstärke (009 - 042)
    http://musik-service.de/Ernie-Ball-E-Gitarrensaiten-09-42-3er-Set-prx395739958de.aspx
    Ansonsten kannst du auch mal dickere Saiten testen ,die lassen sich aber ein wenig schwerer bespielen, klingen aber auch fetter.
    http://musik-service.de/Ernie-Ball-E-Gitarrensaiten-10-46-3er-Set-prx395739960de.aspx

    Und hier sind die D'addario
    http://musik-service.de/DAddario-Guitar-Strings-EXL-110-prx17973de.aspx
    Auch hier, entweder 009-042 oder 010 - 046.
     
  8. Rivera

    Rivera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 08.03.06   #8
  9. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 08.03.06   #9
    aprospos... bei mir im musik geschäft kostet nen D'addario 10er Satz 9,50€ im internet gibts die ja für 4€ oder so.... ist das bei euch auch so?
     
  10. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 08.03.06   #10
    Ich zahl glaube ich 4,50 oder 5 Euro in meinem Laden.

    @olvre: Ich wusste nichtmal, dass es diese Saitenstärke bei D'addario gibt :confused:
    Ich kenne nur diesen 011er Satz, aber nichts höheres. Schreib MS mal eine mail ob sie welche auf Lager haben und was sie kosten, es ist nicht immer alles auf der Seite verzeichnet.
     
  11. Rivera

    Rivera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 09.03.06   #11
    Gibt sogar noch einen fetteren (0.62 glaub ich..) Dann sparst Dir den Bassisten in der Band :)
     
  12. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 09.03.06   #12
    Ich steh jetzt warscheinlich total alleine da, aber wir ham mal nen Blindtest gemacht und festgestellt dass alle Saiten gleich klingen, egal welche Marke ;) Ham danach auch erfahren dass viele Saiten von D´addario gewickelt werden (z.B. Ernie Ball, Dean Markley, GHS) . . .
     
  13. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 09.03.06   #13
    galli slash klingen definitiv etwas anders als d'addario xl. den hauptunterschied macht aber das spielgefühl aus. galli spielen sich ne spur härter.
     
  14. BackRoots

    BackRoots Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    7.10.09
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #14
    Ich kann da nur Earnie Ball Slinkys empfehlen. Spiele sie selber auch.
     
  15. ali123

    ali123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 10.03.06   #15
    ich persönlich finde die hauptunterschide in den dicken der saiten sind. ich spiele 12er oder 13er saiten und die marke ist mir eigentlich egal, was ich halt gedade finde.

    mir persönlich kommt es nur auf die dicke an, ich merke keine großen unterschiede beim der verschiedenen saiten. wenn ich einen besseren sound will, muss ich mehr üben, denn dadurch kommt erst guter sound...


    ali


    naja - is halt meine meinung dazu
     
  16. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 10.03.06   #16
    Ganz offensichtlich ist Sound / Ton kein Kriterium.

    Also die billigsten.

    Ich besorge mir immer GHS Boomers im Großpack für 3 Euro.
    Ordentliche Saiten für wenig Kohle. Die sind nie länger als vier Wochen drauf:
    für den Preis ist das ex-und-hopp-Verschleissmaterial.

    Mehr auszugeben und seltener die Saiten zu wechseln, bringt überhaupt nix.
    Ein frischer, billiger Satz klingt IMMER besser als ein alter, teurer!!

    Einen Klangunterschied hört man (mit geübtem Ohr, dass keiner hat, der 1 Jahr auf einem Satz rumschrubbt) nur bei einem Wechsel des Typs: Stainless Steel, pure nickel, nanobeschichtete klingen schon etwas anders. Flatwound sowieso, aber wer spielt die schon?
    Die Saitenstärke hat auch mehr Einfluss auf den Ton und das Spielgefühl als die Saitenmarke.

    Soweit ich weiss, gibt's weltweit nur noch drei oder vier Fabriken, in denen Saiten hergestellt werden (auf jeden Fall Vinci und D'Addario), bei den Standardsätzen ist also überall mehr oder weniger das gleiche drin.

    Lohn also imo überhaupt nicht, aus der Saitenwahl einen grossen Film zu machen.
     
  17. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 10.03.06   #17


    Richtig, genau darum kauf ich auch immer GHS, sind die billigsten und bei mir sind Saiten nach spätestens 3 Wochen hin (net gerissen, aber einfach tot), hab scho viele Marken durch. . .
     
  18. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 10.03.06   #18
    genau der selben meinung bin ich auch... selbst die harley benton finde ich sind sogar zu gebrauchen... man muss halt etwas öfters wechseln... aber sind auf jeden fall billig
     
  19. rAyoN

    rAyoN Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    19.12.14
    Beiträge:
    311
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 10.03.06   #19
    ich hab mir gestern welche für 8,50€ geholt weil ich nich auf die bestellung warten kann oO
    scheiss wucher ^^
     
  20. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 10.03.06   #20
    ja genau wie bei mir die 10er saiten für 9,50€... was ich nicht verstehe, denn einzelsaiten z.b. sind ca genauso teuer wie im netz und auch sonst unterscheiden sich die preise nicht sonderlich. deswegen verstehe ich nicht warum bei den ganzen sätzen fast das doppelte verlangt wird.
    irgendwie hab ich so das gefühl die machen den großteil des umsatzes mit den saiten-sets
     
Die Seite wird geladen...

mapping