neue terror art: AIDS

von xander, 03.02.05.

  1. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 03.02.05   #1
    habe vor kurzem eine email bekommen:
    neue art von terrorismus: AIDS und HIV infizierte, weil sie halt nicht mit dem leben zufrieden sind und alle leute hassen, infizieren jetz andere indem sie infizierte nadeln in kino- und zB bussitze reinmachen. leute setzen sich auf den sitz, kriegen die nadel ins bein, und sind infiziert
    da steckt auch ein brief: "welcome to the AIDS infected group! hope you have a good life"
    das schlimmste ist, daß das kein witz ist! leute infizieren sich wirklich so
    passiert ist das schon in:
    berlin
    london
    moskau
    paris
    dehli
    new york

    und noch andere großstädte

    bitte, seit aufmerksam wenn ihr in Busse etc steigt!

    alex
     
  2. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 03.02.05   #2
    :screwy: Also so weit ich weis, würde der HIV Virus ziemlich schnell absterben, wenn er an einer Nadel irgendwo in einem Bus ist.
    Nicht das ich das Thema runterspielen wll, aber die wesentlichen Gefahren liegen wohl immernoch wo anders.
     
  3. ToS

    ToS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.070
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    2.776
    Erstellt: 03.02.05   #3
    Die Geschichte ist schon seit ein paar Jahren in unterschiedlichen Versionen in Umlauf...
    Meine Vermutung: urban legend :rolleyes:
     
  4. Captain Crunch

    Captain Crunch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.05.05
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 03.02.05   #4
    Jo düstere LEgende o0

    Sowas kommt weil manche Sender nicht wissen was sie berichten sollen (RTL2) also machen sie Schlagzeilen wo keine sind =)
    Angst ist immer ne gute Schlagzeile - und die kleinen Lichter dieses LAndes ziehen sich das ungefiltert rein und dann wird es zum Esstischgespräch, Thema an der Arbeit und irgendwann hat jeder angst und kontrolliert erstma seinen Kinositz o0 OMG böse Welt da draußen - also im schlimmsten Fall stirbt man eh nur und dazu ist man schließlich geboren wa ?!
     
  5. Pablo Gilberto

    Pablo Gilberto Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Toyland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.210
    Erstellt: 03.02.05   #5
    Mag alles richtig sein was ihr so schreibt, trotzdem ist Vorsicht generell nicht falsch.
     
  6. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 03.02.05   #6
    No No langsam leute, das is kein Witz !!

    Ne bekannte von meiner Schwester hat mal so ne Nadel auf nem Konzert in den Rücken bekommen.
    Ebenfalls mit einem Brief der so ähnlich war.
    Ob die nadel aber wirklich mit aids infiziert war, weiss ich nicht.
    das ist schon wieder so lang her.

    aber das mit den sitzen hab ich noch nicht gehört.
     
  7. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 03.02.05   #7
    diese meldungen gibt es schon länger und hat garantiert nix mit dem heutzutage gern zitierten "terror" zu tun, sondern ist einfach nur eine tat von aids-kranken, die, wegen ihrer krankheit, psychisch nichtmehr ganz zurechnungsfähig sind.

    das selbe soll angeblich auch auf der loveparade vor ein paar jahren passiert sein
     
  8. Veril_Droge

    Veril_Droge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 03.02.05   #8
    Habe mir oft genug sagen lassen, dass dies a) ein Hoax ist und b) mit einer Nadel allein - ohne Spritze - die Infektionschancen, auch wenn die Nadel infiziert ist, relativ gering sind.

    Böser Hoax, das wirklich Schlimme daran ist, dass am Ende wirklich Leute auf so eine Idee kommen...
     
  9. Blashyrkh

    Blashyrkh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Steiermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    504
    Erstellt: 03.02.05   #9
    Die wahrscheinlichkeit bei einem NIS (Needlestick Injury)infiziert zu werden ist bei HIV extrem gering(ca. 0,3%).

    Multipliziert mit der wahrscheinlichkeit sich zufällig auf so etwas zu setzten ergibt dass eine sehhhr kleine Chance die bleibt.

    Süchtige infizieren sich natürlich trotzdem da sie

    1.) recht häufig spritzen,
    2.) Das Blut auf der Spritze meistens noch recht frisch ist.

    Daher ist es total unsinnig über so etwas zu diskutieren.
    Ich würde eher aufpassen dass:

    -mich kein Auto überfährt
    -ich an keinem Autounfall sterbe
    -mich kein Blitz/Meteor etc. trifft.
    -ich aufgrund von übergewicht bzw. ungesunder lebensweise an keinem verfühten herztod sterbe.
    usw.
    usw.


    Also Leute mal ehrlich,
    das ist doch bitte REINE Panikmache und sonst gar nichts.
    Dass es irgend jemandem irgendwann sicher schon mal passiert ist ,ist natürlich klar, aber was ist noch niemandem nirgends passiert? Nichts!

    Abgesehen davon ist das überhaupt kein musikrelevantes Thema und hat imho auch nichtmal im OffTopic Bereich etwas verloren.
     
  10. xander

    xander Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 03.02.05   #10
    tja, leider ist das alles kein witz
    ein bekannter von mir ist in der schweiz ins kino gegangen als er auf winterferien war, und hat sich dann auf so eine nadel gesetzt

    das leben ist scheiße...die ärzte haben gesagt er hätt so um die 5-6 jahre zu leben...4 monate...im brief hat er geschrieben "i cant take that pressure anymore! i cant look my girlfriend in the eyes without crying!"
    seit der 4 klasse zusammen :cry:
     
  11. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 03.02.05   #11

    es kommen leute auf so eine idee. das sind dann aber nur vereinzelte taten. man sollte da zwar vorsichtig sein (weils an sich ja ne abschäuliche tat und ne furchtbare krankheit ist), aber man sollte es auch nicht übermäßig dramatisieren.


    die infektionschancen mit einer infizierten nadel sind extrem hoch. aids ist nicht umsonst unter den drogensüchtigen, die sich ihre nadeln "teilen", stark verbreitet. Ich glaube mich sogar daran zu erinnern, daß Fixer hier in Hamburg eine feste anlaufstelle haben, wo ihnen cleane Nadeln gegeben werden (da wurd glaub ich von der stadt so ein ort eingerichtet....)
     
  12. Veril_Droge

    Veril_Droge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 03.02.05   #12
    Kann nur wiedergeben, was mir gesagt wurde... bin kein Diplom Biologe.. ;)
     
  13. Matkra

    Matkra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    448
    Erstellt: 03.02.05   #13
    :eek:
    Naja kann sowas auch nicht recht glauben.
    Das sind vielleicht Einzelfälle,allerdings sollte man jetzt nicht in
    Panik geraten deswegen. Man könnte kaum noch aus dem Haus
    gehen,wenn man vor jeder Gefahr flüchtet. :screwy:
     
  14. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 03.02.05   #14
    ich hätte gerne ne seriöse quelle zu dem thema. danke.
     
  15. SonicYouth

    SonicYouth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    10.09.06
    Beiträge:
    75
    Ort:
    under your skin.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 03.02.05   #15
    so ne ähnliche mail hab ich vor nem hlaben jahr bekommen
    naja aber so unrealistisch ist das doch gar nicht..?
     
  16. Matkra

    Matkra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    448
    Erstellt: 03.02.05   #16
    Sowas gibt es nicht. :)
     
  17. chebubu

    chebubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    46
    Erstellt: 03.02.05   #17
    Das ist nun wirklich eine uralte "ein Bekannter der Schwester meiner Freundin hat's erlebt-Story". Mit der alles legitimierenden und alle verängstigenden Vorsilbe "Terror" -sozusagen als Upgrade- kommt's natürlich nochmal gut rüber...

    Ich hab mich noch nie in eine Nadel gesetzt, kenne auch sonst keinen, dem das passiert wäre. Und ich hab auch noch nie nen Joghurt gegessen wo einer (ein verrückter/ überdrüssiger/ verwirrter Terrorist, Neger, Schwuler, Arbeitsloser, Abiturient, Generaldirektor oder sonstwer) Gift reingespritzt hätte. :confused: :screwy:
    ...

    Ist vielleicht alles mal vorgekommen, aber es haben auch schon mal Leute 20 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Da werd ich doch jetzt nicht mit dem fettesten Grinsen losgehen und einen Lottoschein ausfüllen, genausowenig wie ich gleich auf dem Weg zur Probe ängstlich den Bus meiden werde.
     
  18. chebubu

    chebubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    46
    Erstellt: 03.02.05   #18
    Nicht nur in HH, in Oldenburg etwa gibt's auch zwei Spritzenautomaten. Das ist schon länger üblich (und sinnvoll).
    Was Du wohl meinst sind die "Fixerstuben" wo die H-er sich ihren Schuß unter kontrollierten, vernünftigen hygienischen Bedingungen setzen können.
    Gab's wohl mal in irgendeiner deutschen Großstadt, aber dann kam die CDu wieder an die Regierung.

    Aber das die Infektionschancen beim Nadel-teilen so hoch sind? Bedenkt mal, wie oft die Leute sich ne Nadel setzen. Wenn einmal pro Tag Minimum ist, dann dauert's nicht lange, bis die Unwahrscheinlichkeit eintritt...
     
  19. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 03.02.05   #19
    Generell mal drauf achten wo man sich hinsett ;) gibt noch andere dinge die picksen außer Nadeln.

    Und die sache geht schon seit Monaten durchs icq (bla bla schicke weiter blume wird dann blau)....aber naja ich hoff mal mich erwischts nicht, aber was soll man machen? man kann nur vorsichtig sein aber soll ich jetzt mein ganzes leben lang vorsichtig durch die gegend laufen, am besten noch mit schussicherer weste und sicherheits helm nur weil mir irgendwo was passieren kann : / das Leben ist sowiso viel zu kurz und (wie schon gesagt worden) die warscheinlichkeit an einem autounfall zu sterben oder an den spätfolgen vom rauchen ist wesentlich höher
     
  20. FinalDay

    FinalDay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    7.07.12
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Eifel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.05   #20