neue teure und gute Gitarre

von Schwarzer Ritter, 16.02.04.

  1. Schwarzer Ritter

    Schwarzer Ritter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.08
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.04   #1
    Hallo ich bin eigentlich Bassist frage aber im Namen unseres Gitarristen hier nach:
    Also unser Gitarrist hat im Augenblick so ne Fender Squier Gitarre, relativ billig und nen 40 Watt Verstärker, weiss die Marke jetzt nich.
    Also er will sich was neues holen, ne neue sehr gute Gitarre und nen neuen Verstärker und ist bereit bis 2000 € auszugeben. In unserer Band spielen wir eine undefinierbare Mischung zwischen Hosen und Ärzten und noch ein kleiner Eigenanteil, also für diese Musikrichtung bräuchte der was.
    Habt ihr da ne Empfehlung was er nehmen könnte? Ist nicht so dass er völlig ratlos ist aber wär schon gut wenn ich mal höre was ihr dazu denkt...
     
  2. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 16.02.04   #2
    Würd ich jetzt ganz spontan sagen:

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Gibson_Les_Paul_Studio_BK.htm

    Die Alrounder Gitarre überhaupt

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Fender_Hot_Rod_Deluxe.htm
    Schöner kraftvoll klingener Röhrenamp

    der Amp ist auch nur 40 Watt,drückt aber aufgrund der Röhre
     
  3. Hannibal2k

    Hannibal2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.04   #3
    Hi, mit dem Haufen Geld kann man schon ne ganze Menge anstellen. Wieiel will er denn fuer beides Augeben. nehmen wir mal an er gibt 1000 fuer die GItarre und 1000 fuer den Verstaerker aus. Zu euch passt denke ich ganz gut ne Fender Strat, natuerlich USA, oder vielleicht auch ne SG. Die Auswahl ist in dem Preissegment riesig und man kan nicht mehr von gut oder schlecht reden, da heisst es nur noch anders. Ibanez macht auch ganz gute Gitarren. Was hat denn euer Gitarrist schon fuer eine Vorstellung?
    Beim Amp wuerde ich auch zu nem Roehrenkombo oder nem Transistorstack raten (zum Roehrenstack wirds dann wohl nicht mehr reichen). Fender macht ganz gute sachen, wenn es um Roehrenkombos geht (ich hab selber ne Zeit auf nem Fender Stage 160 gespielt und war begeistert).
    Mit genauen Informationen koennen wir auch genauere Informationen geben, es ist schwierig aus einer so grossen Auswahl ratschlaege zu geben.

    Gruss Christoph
     
  4. erschtel

    erschtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    55
    Erstellt: 16.02.04   #4
    "In unserer Band spielen wir eine undefinierbare Mischung zwischen Hosen und Ärzten und noch ein kleiner Eigenanteil, also für diese Musikrichtung bräuchte der was"

    und dafür 2000€ ausgeben? schade um das geld .. versuch doch ma was eigenes zu machen .. is am anfang schwer .. aber danach viel geiler, wie das blöde scheiß rumgecovere da
     
  5. Brutal Riffs

    Brutal Riffs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    18.10.09
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 16.02.04   #5
    @erschtel

    Was soll dass? War dass die frage etwa, lass sie machen was sie machen wollen!

    Ich würd auch lord6string zustimmen!

    Ne Fender/Gibson Gitarre mit Fender Amp is sicher ziemlich dass richtige für euch!
     
  6. Schwarzer Ritter

    Schwarzer Ritter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.08
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.04   #6
    @ erschtel:
    Da hast du was falsch verstanden, wir covern keinesfalls sondern schreiben eigene Songs, ich habe nur als Orientierungshilfe das dahingeschrieben.

    Zum Thema: Also ich werd mich nochmal genauer bei unserem Gitarristen erkundigen, erstmal danke.
     
  7. AlcoholicA

    AlcoholicA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.03
    Zuletzt hier:
    19.04.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    29
    Erstellt: 16.02.04   #7
    Hm, die Idee mit der Gibson SG gefällt mir...
    Aber wäre ein Marshall Verstärker für diesen Sound nicht passender??
     
  8. Brutal Riffs

    Brutal Riffs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    18.10.09
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 16.02.04   #8
    @AlcoholicA

    Tja ich würd ich eher zu nem Fender Combo tendieren da ich gute erfahrungen mit dem gemacht habe, und ob er letzendlich nen Marshall oder einen anderen Amps nimmt bleibt seinem Geschmack überlassen.
     
  9. AlcoholicA

    AlcoholicA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.03
    Zuletzt hier:
    19.04.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    29
    Erstellt: 16.02.04   #9
    Absolut. Eigentlich kann man dem Typen eh nur raten, einfach mal in nen Laden zu gehen und dort die Gitarren anzuspielen... ;)
     
  10. der 200 Euro-mann

    der 200 Euro-mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    17.02.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.04   #10
    Hallo, hier ist der Gitarrist von Schwarzer Ritter, der sich gerne eine Gitarre Kaufen will
    Kann mir mal einer sagen, was er von ner Gibson SG Special hält?
    Außerdem überlege ich mir, ob es vielleicht besser ist, anstadt ner Verstärkerkombo ne Box mit nem Topteil zu holen. Ich denk da so an nen Marshall
    JCM 2000 Triple Super Lead TSL 60
    60 Watt, 3-Kanal Rörentopteil
    oder ein
    Marshall
    JCM 2000 Dual Super Lead DSL 100
    100 Watt, 2-Kanal Röhrentopteil
    und dann ne 100 bis 150 Wattbox von Marshall dazu.
    Wieviel verstärkerleistung ist denn eigentlich überhaupt angebracht?
    Vielen Dank für eure echt guten Tipps
    Christoph
     
  11. fbeyer

    fbeyer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    27.12.05
    Beiträge:
    190
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.04   #11
    Hey Christoph,

    ich schätze Dich jetzt mal als recht guten Gitaristen ein (zumindest besser als ich :rolleyes:) - schließlich spielst Du in ner Band und bist bereit, 2000 Euro :-)arrow: der 2000 Euro-mann) für das Equipment hinzulegen.

    Um so mehr wundert nicht, dass Du nicht selber weißt, was Dir gefällt! Geh doch in nen Laden und spiel alles an - wenn Du mit dem Geld winkst sind die bestimmt scheißfreundlich zu Dir! :twisted:

    Edit: Ich meine um zumindest die grobe Richtung zu finden: Eher Strat oder Les Paul, eher Fender Amp oder Marshall Amp... Nach anderen Marken und speziellen Modellen kannst Du dann immer noch fragen :!:
     
  12. Kneipenterrorist

    Kneipenterrorist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 17.02.04   #12
    Also wenn du dir n JCM 2000 Dual Super Lead DSL 100 oder JCM 2000 Triple Super Lead TSL 60 kaufen willst mit box weisste schon, dass du dann aber bei der gitarre n bissal kürzer treten musst , ne?
    Also für topteil und box , zahlst du bei ebay ca. 300Euro für Box (jcm 900 Marshall-box) und locker mal 600-700 fürs topteil! dat heisst knapp 1000 für ne gitarre! obwohl, wenn ichs mir so überleg, für 1000 Euro kannste dir schon seehr geile geräte kaufen , aber halt nicht die über dinger à la gibson!
     
  13. der 200 Euro-mann

    der 200 Euro-mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    17.02.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.04   #13
    Ich krieg diese Gibson SG bei Musicstore in Köln für 700 Euro, runtergesetzt von 1250 Euro.
    Ich denke also, das wär wohl drinn
     
  14. Kneipenterrorist

    Kneipenterrorist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    12.08.08
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 17.02.04   #14
    klar, wenn du auf die SG stehst!? Also ich bin mehr der Les Paul standart -fan! aber ne sg is auch was feines! frag mich allerdings worin (abgesehen vom Klang) der unterschied , z.B. von der qualität her liegt zwischen z.b ner Gibson Sg und ner Standart 50's also sind ja schon mehr als 500 Euro unterschied!
     
  15. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 17.02.04   #15
    Gibson hat eben nicht das beste Preis-Leistungs-Verhältnis! Schau dir mal die 300-400er-Modelle von ESP/Ltd an!

    Wenn du in nen Laden gehst wird das das Beste sein, vorallem wenn du dann soundbezogen denkst!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping