Neue Toptteile 10er/2 Zoll Coaxial?

von Gnurpsel, 02.07.10.

Sponsored by
QSC
  1. Gnurpsel

    Gnurpsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    11.08.16
    Beiträge:
    411
    Kekse:
    11.821
    Erstellt: 02.07.10   #1
    Moinsen,

    ich möchte vorweg schicken, ich bin kein PA-Mensch und verfüge nur über ein gefährliches Halbwissen ;)

    Aus der Not geboren mußte ich beim letzten Gig zwei Monitore von Wharfedale, Twinx 10 Coaxial, als Topteil benutzen. Der Generator machte schlapp, anschließend waren die RCF-Treiber der Topteile tot :rolleyes:

    Allerdings gefiel mir der Sound mit den "Aushilfen" weit besser als mit den Standard -Tops. Die Teile sind Selbstbau mit RCF -Bestückung und klingen für Konserve auch absolut amtlich, die Sprachverständlichkeit war mit den Wharfedale allerdings bei weitem höher, es war sehr einfach, den Gesang schön über die Musik zu bekommen.

    Nun ist die Belastbarkeit der Wharfedale mit 150 Watt RMS nicht unbedingt das Mass aller Dinge, macht es Sinn noch 2 der Teile zu kaufen und dann 2 Stück pro Seite zu betreiben oder ist das zuviel des Guten? Als Bass laufen zwei 18er Bassreflex-Boxen pro Seite. Es gibt ja auch genug "2x12 plus Horn"-Boxen, das wäre doch recht ähnlich. Ausserdem ist die Lösung recht variabel, bei kleinen Gigs reicht eine der 10er-Boxen auf Stange plus einer 18er darunter locker aus, die beiden anderen sind nette kleine Monitore.

    Cya

    Gnurpsel
     
mapping