Neueinsteiger in Rackwelt: Welche Rackausstattung? + Thon Live 45 8HE gut?

von rschilch, 13.08.08.

  1. rschilch

    rschilch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 13.08.08   #1
    Hey Leute!

    Eigentlich bin ich hier im Rackforum nie herum aber ich hab ein paar Fragen.

    Ich hab ein sehr günstiges Angebot bekommen, ein gebrauchtes (aber nur paar Kratzer) Thon Live 45 Rack mit 8HE Preis 85€. Was meint ihr? Kann ich das nehmen, od. gibts bessere Ware um den Preis? Wie gesagt bin völliger Newbie im Rackberreich.

    Meine weitere Frage wär, was bau ich in den Rack hinein? Weil 8HE is glaub ich für den Preis ein Schnäppchen. Hab eben noch nicht soviel Rack Equipment, nur Gitarrefunk würd ich reinbaun 1HE, und vll. so ne Thomann Rack Steckdose (die um 49€ - is die gut?) 2HE, vll. auch so ne Schublade zum verstauen von Kleinteilen (Bodentretter, Gaffa, Röhren, Werkzeug,...)

    Was baut ihr noch alles so rein? Was is den so ein muss im Racksystem? Wär cool wenn ihr mir mal weiterhelfen könnten. :)

    Vielen Dank!

    Grüße,
    rschilch :D
     
  2. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 13.08.08   #2
    Hi,

    ein Rack ist kein Gerät in dem Sinne, sondern ein einfacher Verstauraum für Equipment und das möglichst platzsparend. Erfahrungsgemäß erhält man eine qualitativ hochwertigere Anlage, wenn man sich das Rack nicht zusammenstellt, sondern langsam über Monate und Jahre aufbaut. Ebenfalls kann es sinnvoll sein, die eine oder andere HE freizulassen und nur mit einer Blende zu versehen, damit man Spielraum für Neuanschaffungen oder Gerätewechsel hat bzw. man wärend des Gigs mal schnell ein Kabel vorne durch legen kann. Von a bis z durchgeplante Racks sind meistens Schrott - außer Du hattest alle Geräte früher schoneinmal und kennst ihre Stärken und Schwächen, bist also in der Lage die Anlage zu beurteilen.

    Nun aber zu Deinem Anliegen. Das Rack selber ist in Ordnung und kannst Du für den Preis nehmen, wenn der Zustand okay ist. Im Casebau gibt es keine großen Qualitätsschwankungen, da die Konstruktion eines Cases einfach gehalten und auf das Wesentliche beschränkt ist.

    Das wichtigste in einem Rack ist ersteinmal die Stromversorgung. Es ist ziemlich unsauber, wenn man die teuersten Rackgeräte nutzt, hinten drin aber eine Steckdosenleiste aus dem 1-EUR-Laden frei und lose herumfliegt. Daher ist eine Racksteckdosenleiste durchaus sinnvoll und die von Thomann ist okay.

    Der Rest ist eine Frage des Geschmacks. Eigentlich nutzt man als Gitarrist ein Rack ja für klangbeeinflussende Geräte und ich muss gestehen, dass ich Dein Vorhaben etwas platzverschwenderisch finde :o. Du würdest ein 8 HE-Rackcase mit Dir rumtragen (was für einen Gitarristen sehr viel ist!) und hättest am Ende nur Peripherie in dem Case - nichts, was Du wirklich brauchst um Musik zu machen. Funk ist nicht wichtig zum Gitarrespielen und die Stromversorgung macht nur Sinn, wenn man Geräte im Rack hat die eine Stromversorgung brauchen und keine Schubladen mit Zubehör.


    Man kauft sich ein Rack weil man es aufgrund der Vielzahl an Geräten und/oder der zentralen Steuerung per MIDI braucht. Man kauft es sich nicht um es zu füllen...
    Soll heißen, wenn Du keine Geräte hast die den 19" Standard benötigen, brauchst Du auch kein Rack. Mindestens 1 Gerät sollte man schon haben, auf das man später aufbauen kann und etwas sinnvolleres als ein 31-Band-Behringer-EQ sollte es schon sein damit es sich lohnt.

    Lege Dir lieber ein normales Case ohne Rackschienen zu. Dort drin kannst Du Dein Zubehör verstauen.

    Grüße,

    Jens
     
  3. rschilch

    rschilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 13.08.08   #3

    Vielen Dank für dein Feedback!

    Du hast sicher Recht wenn du sagst man kauft nur ein Rack wenn man auch wirklich Geräte dafür hat, aber ich werd trotzdem eins kaufen halt nur für Staubereich und weil ich Racks cool finde :D - Aber vll. kommen ja noch ein paar 19" Geräte dazu. :)

    Ich bin gerade auf noch einen Anbiter gestossen:
    http://www.envirel.de

    Was haltet ihr von diesem Rack (Preis/Leistung):
    http://www.envirel.de/product_info....ro-8-HE-Double-Door-Rack-incl--Schrauben.html

    Vielen Dank!

    Grüße,
    rschilch
     
  4. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 13.08.08   #4
    Also wenns nur ein Rack für "Kleinkram" geht würde ich keine 8HE nehmen. Da reichen 4HE völlig. Aber dann wäre der eigtl. Grund ein Rack zu kaufen weil sich grad die günstige Gelegenheit bietet auch dahin. Ich habe bisher nur 2 19" Geräte und vor früher oder später komplett auf Rack umzusteigen - da würde ich erstmal ein 6HE Rack und irgendwann noch zusätzlich ein extra Rack für die Endstufe verwenden. Normalerweise findet man in den üblichen Ergänzungs-Racks ja meist sowas wie Funke, Effektgerät, evtl. einen Looper in den einzelne Bodentretereffekte eingeschliffen werden, Equalizer, Maximizer und vllt ein Preamp.
    8HE nur für eine Rackschublade und Funke und evtl. noch ein Stromverteiler find ich ehrlich gesagt übertrieben.
    Also im Grunde läufts eher so wie do_john_86 gesagt hat: Man kauft sich ein Rack eher nachdem man weiss was alles rein soll - man also im Grunde recht genau weiß wieviel HE nötig sind, denn so ein 8HE Rack ist wenns mal fast voll ist sicherlich alles andere als leicht. Solange man keine Roadies hat die einem das Rumfahren/schleppen teilt man das lieber in kleinere Racks auf.

    Nun zu den Möglichkeiten was man alles in ein Rack bauen kann hab ich oben schon ein paar Dinge geschrieben, hier gibts noch mehr:
    https://www.musiker-board.de/vb/rac...ack-midi-subforum-faqs-geraeteuebersicht.html

    https://www.musiker-board.de/vb/faq...k-gitarristen-racks-rack-faq.html#post1001327
     
  5. _matti_

    _matti_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    14.09.11
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 13.08.08   #5
    Zu den von dir verlinkten Racks: Der Preis schreckt mich... Ein neues Rack um 88€... Es KANN gut sein, aber verlassen würd ich mich nicht darauf. Sei lieber vorsichtig und setz nicht unnötig Geld in den Sand...

    Zu den 8 HE: Bitte hör auf all die Leute die dir davon abraten. Wenn du unbedingt ein Rack willst, dann denk bitte gründlich nach, wofür du so viele HE brauchst... Das ist eindeutig überdimensioniert, vor allem weil du noch keine Vorstellungen hast, was hineinkommen soll.
     
  6. rschilch

    rschilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 13.08.08   #6

    mhm ok danke, ich werds mir nochmal überlegen aber 85€ für das rack is schon billig find ich. kann mir vll. noch wer sagen wie die racks von Evirel sind? gute quali für den preis?

    vielen dank!
     
  7. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 14.08.08   #7
    Guten Morgen,

    zu der Platzgeschichte:
    Bei einem Rackcase bestimmen die Rackschienen/Innenmaße das zur Verfügung stehende Volumen, ergo den Platz den Du zum Unterbringen von Zubehör hast. Da die Rackschienen sich innerhalb des Rackcases befinden und für die Montage der Rackohren gedacht sind (das sind die beiden Befestigungsblätter links und rechts der Rackgeräte), hast Du am Ende nicht sehr viel Platz in diesen Schubladen und Fächern.

    Ein Beispiel:
    Nehmen wir an Du hast ein Rackcase und ein normales Case gleicher Größe nebeneinander stehen. In das Rackcase bekommst Du im Schnitt 20% weniger rein, als in das normale Case obwohl von außen beide gleich groß sind. Der Platz, der sich nämlich direkt hinter den Rackschienen befindet, ist bei dem Verbau von Schubladen ungenutzt und wird im Idealfall für das Verlegen von Kabeln genutzt.
    Die Möglichkeit mit den Schubladen ist also wirklich veschwenderisch was den Platz angeht und absolut unhandlich wenn man auf Gigs unterwegs ist. Ein normales Case sieht doch optisch genau so "geil" aus wie ein Rackcase, nur ohne die Schienen.


    Zu Deinen Links:
    Wie ich oben schon schrieb, gibt es bei Cases nicht viel was man falsch machen kann in der Herstellung. Alles sind formatige Platten, verleimt und mit Nägeln zusammengeschossen + mit Profilen/Beschlägen bestückt, die ohnehin fast alle von so ziemlich den selben 3-4 Herstellern kommen. Wenn man sich das Case vor dem Kauf anschauen kann, kann man mit Noname genau so einen guten Kauf machen wie mit Markenartikeln. Bei Cases ist das etwas völlig anderes wie mit Geräten.

    Grüße,

    Jens
     
  8. rschilch

    rschilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 14.08.08   #8
    hoi,

    danke für deine info. kannst du mir vll. mal link schicken für normales "geiles" case, ich hab gestern noch überlegt und ich möcht reinhaun: funk, steckdosenleite und schublade, kann ich die dennoch im normalen case einbauen?

    ahja der verkäufer hat mich besc***** er hat gesagt das is das T. 8He Live Rack, er hat mir Fotos geschickt, auf seinem sind aber nur Schnappverschlüsse und keine Butterflys. Also das normale.... ich werds nich kaufen.
     
  9. _matti_

    _matti_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    14.09.11
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 14.08.08   #9
    Würd ich auch nicht, weil dann is der "Gebrauchtpreis" ja fast gleich wie der Neupreis :eek:
     
  10. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 14.08.08   #10
    Schau einmal hier:

    https://www.thomann.de/de/cases.html

    Allerdings hast Du jetzt schon Recht mit Deiner Frage: Keine Rackschienen = keine Montage von Rackgeräten. Diese Cases dienen nur als Stauraum, als Transportschutz oder Lagerstätte.
    Lediglich einige Ausnahmen sind dafür gedacht, sie auch im Live-Betrieb einzusetzen. Dazu zählen zum Beispiel Effektboard-, Keyboard- und Plattenspielercases.

    Das mit Deiner Überlegung, was Du in ein 19" Rackcase reintun könntest, ist soeine Sache. Die Stromversorgung zählt nämlich nicht, da Du ja keinen Nutzen von ihr hast. Sie muss sich ja nicht selbst mit Strom versorgen, sondern braucht richtige Geräte, die darauf angewiesen sind. Ein Rackcase mit Stromversorgungen und Schubladen zu füllen, bringt Dich nicht weiter und verbraucht Dir Platz ohne Ende.
    Spätestens wenn der Postbote das Paket bringt, musst Du einmal kräftig schlucken.

    Große Sachen nur, wenn es sinnvoll ist...irgendwann hat man sich an Cases auch sattgesehen.
     
  11. rschilch

    rschilch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 14.08.08   #11
    hmm.... ich hab nachgedacht, ich werd glaub ich doch nen rack nehmen, ich würd nen winkelrack um 90€ bekommen, 6/10HE mit butterflyver. top zustand!

    die steckdosenleiste würd ich für amp, bodentretter, funk verwenden, also macht es doch nen sinn (also für mich). hmm... vll. kauf ich bei evirel nen 6HE rack, schaun gut aus günstiger preis, und die haben auch butterflys...
     
  12. _matti_

    _matti_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    14.09.11
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 14.08.08   #12
    Genau! Racks brauchen vieeeel Platz... (Auch welche mit "nur" 6 HE)

    Ein Winkelrack ist (meiner Meinung nach) für Gitarrenanlagen nicht nötig... Ist aber Geschmackssache.
    Butterflys kannst du eigentlich bei jedem Rack und Case haben.

    Wieso verstaust du deine Bodentreter eigentlich nicht in einem praktischen Effektboard (gibts z.B. von Rockcase)? Da kannst du dir auch eine Steckerleiste reinlegen, es ist klein & leicht zu transportieren und macht optisch auch was her. Bodentreter in einem Rack zu verstauen kann wirklich teuer werden (weil du dann einen Looper u.ä. brauchen wirst), und du fängst dir leicht Brummgeräusche ein. Und Looper wollen auch programmiert werden (MIDI)...

    Das kann ich nur unterstreichen! Kauf dir bitte kein Rack nur wegen des Aussehens, des Images oder anderen "Äußerlichkeiten", irgendwann wirst du's bereuen! Ein Rack, in dem nur Steckerleisten, Funk und Schubladen sind ist für einen Gitarristen eher Platzverschwendung (außer du hast Roadies, die dir das tragen...)!
     
Die Seite wird geladen...

mapping