Neueinsteiger in Sachen Mirkofon

von djsunrise, 26.09.06.

  1. djsunrise

    djsunrise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.06   #1
    Hallo Zusammen,

    wie der Titel schon sagt habe ich nicht viel Ahnung von Mikrofonen. Ich mache selber Musik und bräuchte ein etwas professionelleres Mikrofon. Ich habe auch hier ein ganz normales Zimmer.

    Ich habe jetzt schon viel über das "Studio Projects B-1 Studio Mikrofon" gelesen und das es wohl für meine Angelegenheiten ganz okay wäre. Oder was meint ihr?

    Meine nächste Frage ist, was ich überhaupt noch dazu brauche? Ich habe auch noch was von einem PreAmp gelesen?! Wie läuft die Aufnahme dann ab, weil ich mir ja irgendwie per Kopfhörer den Song ohne Vocals zuspielen muss. Da habe ich irgendwas mit geschlossenen Kopfhörern gelesen?! Sorry, bin da echt ratlos ;)!

    Wäre lieb, wenn ihr mir helfen könntet.

    Liebe Grüße, Maurice

    PS: Ich habe eine Terratec DMX 6fire 24/96 Soundkarte!
     
  2. HADO

    HADO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.06
    Zuletzt hier:
    26.12.09
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 27.09.06   #2
    also erstmal, was willst du für musik machen und wieviel bist du bereit auszugeben?

    lies dir mal das hier durch, das sollte eigentlich deine ersten fragen beantworten

    mfG
    hado
     
  3. djsunrise

    djsunrise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.06   #3
    hi...

    danke für deine antwort. also das mit dem preis ist so ne sache. ich habe mich da noch nicht festgelegt. aber 99 euro für ein mikro wären okay. Nun weiß ich ja nicht welchen preamp ich brauche (ob ich überhaupt einen habe in meinem panel der soundkarte) und wie es mit dem mikrofon aussieht.

    das prinzip des preamps habe ich verstanden, aber ich habe leider keine erfahrung und weiß nicht was gut und nicht gut für mich ist.

    diese ausstattung würde ich dann für pop/rap und vielleicht um einige vocals in einen trance oder house song zu sprechen/singen.

    grüße
    maurice
     
  4. djsunrise

    djsunrise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.06   #4
    wäre echt cool, wenn mir jemand seiner erfahrung preisgeben würde. will den thread ja nicht pushen, aber ich wollte mir recht schnell eine kleine zusammenstellung kaufen ;).

    nicht böse gemeint...
     
  5. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 27.09.06   #5
  6. djsunrise

    djsunrise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.06   #6
    boah :eek: ! das kann ich mir nicht leisten. das sind ja ca. 300€! wollte wenn es geht insgesamt nicht über 250€ kommen. das ist die schmerzgrenze!

    aber ich habe es immer noch nicht ganz verstanden:

    Alesis IO-2 Audio Interface --> Dieses Gerät hat die gleichen Anschlüsse wie mein Interface der Soundkarte (Terratec DMX 6fire 24/96). Wozu nochmal so ein Teil? Ich habe ja an meiner Karte ein Line In!

    Tascam US-144 --> Das ist dann mein Preamp oder wie?

    Studio Projects B-1 Studio Mikrofon --> Ist das eine gute Wahl für meine Bedingungen?

    Danke, dass ihr mir bis jetzt geholfen habt ;)!

    Grüße
    Maurice
     
  7. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 28.09.06   #7
  8. djsunrise

    djsunrise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.06   #8
    ja das lässt sich preislich verkraften. nun aber nochmal auf das mikrofon zurück. ist das für mein umfeld okay oder gibt es da anderes/besseres in der preislage.

    wenn das preamp gut ist würde ich es mit dem mikrofon nämlich kaufen. ich hoffe da ist eine betriebsanleitung dabei, ich habe nämlich keine ahnung :confused: :great: !

    wie meinst du das "Du kannst bestimmt erst mal mit Deiner Soundkarte arbeiten"?! Ist sie für das preamp und das mikro nicht das wahre?!

    danke für die antwort!

    gruß
    maurice
     
  9. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 28.09.06   #9
    Es gibt natürlich bessere, d.h. auch teurere, Soundkarten. Aber für den Anfang tut es Deine ganz gewiss.
     
  10. djsunrise

    djsunrise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.06   #10
    okay cool. also mikro ist gut (?), kommt ans preamp. der preamp ist auch gut (?) und der kommt in den line in meines panels?!

    welche kabel brauche ich? oder ist alles geliefert? wäre noch gut, wenn jemand mit erfahrung was zu der zusammenstellung schreiben würde. ist leider noch niemand darauf eingegangen!
     
  11. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 28.09.06   #11
    guck' Dir mal das shure sm-58 an, das ist nicht viel teurer und definitiv okay von der quali her.
     
  12. djsunrise

    djsunrise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.06   #12
    ist aber doch ein live mikrofon und kein studio? würde mich freuen, wenn ihr auch noch auf meine anderen fragen eingehen könntet :)!
     
  13. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 28.09.06   #13
    lass dich nicht verunsichern:
    B1 und der SM Pro Audio SM TB-01
    damit wirst du sicherlich gute Ergebnisse erzielen
     
  14. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 28.09.06   #14
    Das würde ich soweit unterstreichen, wobei natürlich die Frage bestehen bleibt ob du nicht später sowieso zu einer besseren Soundkarte greifen würdest, dann hättest du dir das Geld für einen einzelnen Preamp sparen können. Wobei ich allerdings auch glaube das die Ergebnisse nicht wirklich abweichen würden.

    Gruß Benjamin
     
  15. djsunrise

    djsunrise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.06   #15
    okay danke euch! Sowas wollte ich hören ;)! Jetzt habe ich nur noch die frage, welche kabel ich brauche. oder ist alles schon dabei!? Und ich hoffe das das Mikrofon nicht zu viele Nebengeräusche aufnimmt... Ist ein normales Zimmer. 12m², Schränke, Bett, etc... . Und ein etwas lauter rechner! Und ist bei dem Mikrofon was dabei wo ich es hinstellen kann (oder ähnliches?). oder muss ich es halten :)

    grüße
    maurice

    EDIT: Ich hab eben etwas über den "Studio Projects VTB-1" gelesen. Soll noch einen Tick besser sein. Die 7€ unterschied würde ich ausgeben. Was sagt ihr dazu? Sorry für meine vielen Fragen ;)
     
  16. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 29.09.06   #16
    es sind KEINE kabel dabei. Ich würde fürs mikro ein stativ kaufen (K&M) und JA, es nimmt die kleinste stecknadel auf, die auf den boden fällt.

    Für die verbindung mikro-Preamp brauchst du ein stinknormales XLR mikrofonkabel und für die verbindung preamp-soundkarte ein kabel (je nach ausgang des preamps auf cinch stecker für die soundkarte)

    aber das mit den kabeln fragst du am besten beim bestellen gleich nach (dann bekommst du sie bestimmt auch als zugabe...), du musst dem verkäufer nur sagen, dass dein eingang von der soundkarte als cinch left/right ausgelegt ist
     
  17. djsunrise

    djsunrise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.06   #17
    danke für die antworten ;). nur noch 2 fragen.. :). welchen preamp würdet ihr mir eher empfehlen? den "Studio Projects VTB-1" oder den "SM Pro Audio SM TB-01!? zu dem micro natürlich "Studio Projects B-1 Studio Mikrofon"?!

    Und die letzte frage sind die kopfhörer. wenn ich geschlossene nehme, nimmt das mikro wirklich nichts mit auf außer meine stimme?

    danke und grüße
    maurice
     
  18. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 29.09.06   #18
    Deine Frage mit dem Kopfhörer versteh ich nich ganz. Welche du nimmst hat doch nichts damit zu tun was das Mikrofon aufnimmst, es sei denn die Kophhörer wären so laut das sie vom Mikro mit registriert würden^^ Natürlich haben geschlossene Kopfhörer die eigenschaft möglichs keinen Schall nach ausen zu lassen. Ansonsten nimmt so ein Großmembrankondensator micro generell alles auf, z.b auch gerne das summen des Pcs oder zwitschernde Vögel im Garten^^ Deshalb basteln sich ja viele eine Gesangskabine, auch um den Raumhall außenvor zu lassen.

    Als Preamp würd ich auch Studio Projekts nehmen. Wobei ich da mal noch auf andere Stimmen hören würde.

    Gruß Benjamin
     
  19. djsunrise

    djsunrise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    1.10.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.09.06   #19
    naja ich hab hier kopfhörer, wenn ich die etwas lauter mache, können die nachbarn mithören! das ist mein problem... aber nochmal 100€ für kopfhörer ist dann doch zu viel. brauche ja noch kabel und stativ. kommen sicherlich auch nochmal 55€ dazu.

    okay, warten wir noch auf paar stimmen, damit ich eventuell heute noch bestellen kann :)

    kennt ihr eine möglichkeit wie man der sache mit dem surren vom pc und den vögeln im garten ;) etwas aus dem weg gehen kann?

    grüße
    maurice
     
  20. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 29.09.06   #20
    entweder du nimmst ein irre schlechtes Mikrofon (Conrad etc.) oder du schaffst (einigermaßen) Studiobedingungen.
    Einen anderen Weg gibt es kaum. 8ight hats oben schon geschrieben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping