Neuen Humbucker in Ibanez SA - aber wie?

von PalmMute, 05.02.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. PalmMute

    PalmMute Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    16.02.16
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.16   #1
    Hallo,
    ich möchte meine alte Ibanez SA260 (Japan Bj. 2000, Mahagony body, HSS, 5-way-switch) wieder fit machen und meinen Bedürfnissen anpassen und deshalb den ziemlich lahmen Humbucker (ich glaub Ibanez V6F) ersetzen. Habe mir zu diesem Zweck den Seymour Duncan Distortion geholt, da ausschließlich hochverzerrt gespielt wird. Nur weiß ich jetzt nicht wie ich den anschließen soll. Der beiliegende Schaltplan bezieht sich auf 3-Wege-Schalter. Auf der SD-Homepage finde ich keinen passenden Plan für HSS und 5-Wege-Schalter. Und herumprobieren und drauflosmurksen möchte ich jetzt auch nicht. Kann ich einfach das entsprechende Farbschema der Kabel vom Ibanez-Schema aufs SD-Schema übertragen und die jeweiligen Drähte an die gleiche, entsprechende Stelle löten/klemmen? Es heisst in der Anleitung, dass rot und weiß verbunden und abisoliert werden müssen, aber dann ich den HB nicht mehr splitten oder? Hat vielleicht jemand einen entsprechenden Schaltplan?

    Danke für Hinweise!
     
  2. Scareguitars

    Scareguitars Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.12
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.16   #2
  3. bagotrix

    bagotrix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.08.11
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    3.803
    Ort:
    Kraichgau
    Zustimmungen:
    3.042
    Kekse:
    37.005
    Erstellt: 15.02.16   #3
    Hi,

    na ich weiß nicht, eine russische Seite mit Verdrahtungsplänen - vielleicht ein Vorurteil, aber da wäre ich dann doch ein wenig vorsichtig... Vor allem aber gibts auf Duncans eigener Website selbstverständlich auch HSS-Schaltpläne. Die Seite wurde nur jüngst ziemlich umgebaut, und ein bisschen was scheint da schief gegangen zu sein, jedenfalls wird die ganz simple Variante HSS mit auto-Split tatsächlich nur indirekt abgedeckt. Hier wirst Du trotzdem fündig:

    http://www.seymourduncan.com/wp-content/uploads/2015/05/1SCH_2S_5W_1V_1T_AS.jpg

    Für die Schaltung ist es ja völlig wurscht, ob der HB im Strat-Format ist oder wie bei Dir in "Fullsize". Ein Haken ist aber, dass die Duncan-PUs meines Wissens bei Standard-Verdahtung Out Of Phase zu Ibanez-PUs klingen. Ibanez baut eigene oder bei teureren Serien traditionell Dimarzios ein. Vermutlich hat man sich deshalb denen angeglichen und nicht den (umgekehrt gepolten) Duncan-Standard, der Gibson entspricht.

    Die einfachere Lösung wird aber tatsächlich sein, den Duncan einfach da anzuschließen, wo jetzt der Ibanez HB sitzt, und zwar so, dass am Duncan die Phase gedreht wird:
    - Schwarz muss an Masse, ebenso natürlich die Abschirmung
    - Grün muss dahin, wo jetzt der StegHB an den 5-Weg-Schalter angeschlossen ist
    - Weiß und rot werden gemeinsam da angelötet, wo jetzt der Split-Anschluss des Ibanez-HB sitzt, also entweder an der zweiten Ebene des 5-weg-Schalters (also die Hälfte, zu der keine Anschlüsse der beiden SCs führen) oder am Schaltteil eines Pushpotis.

    Ich vermute mal den Anschluss am 5-Weg, auch wenn auf der Ibanez-Seite leider kein Schaltplan angezeigt wird. Die 2000er SA260 ist nicht mit späteren SA260FM identisch und wurde nur in diesem einen Jahr produziert, und im 2000er Katalog ist zumindest angegeben, dass in Stellung 2 nur eine HB-Spule aktiv ist.

    Gruß, bagotrix
     
  4. PalmMute

    PalmMute Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    16.02.16
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.16   #4
    Danke für die Hinweise, das bringt mich weiter!
     
Die Seite wird geladen...

mapping