Neuer AMP bis 180 EUR

von blacksnake, 10.07.06.

  1. blacksnake

    blacksnake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.07
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 10.07.06   #1
    Hi ich will mir einen neuen AMP Kaufen
    Musik Richtung wäre Metal also Metallica bis hin zu System of a down
    kann aber nicht mahr als 180 Euro ausgeben
    welchen würdet ihr mir vorschlagen??
     
  2. R0CKSTAR

    R0CKSTAR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.06   #2
    Tipp:
    Schick einen aussagekräftigeren Titel an einen Mod, sonst wird dein Thread gleich zugemacht.
     
  3. Broadwoaschd

    Broadwoaschd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    133
    Kekse:
    5.763
    Erstellt: 10.07.06   #3
    Was hastn für ne Klampfe? Willste in ner Band spielen? Sollte er sehr laut sein?
     
  4. drunk in public

    drunk in public Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    1.11.15
    Beiträge:
    1.050
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.661
    Erstellt: 10.07.06   #4
    ja und ohne dass ich böse sein will.... vergiß die frage. das nahezu unmöglich für das geld.zumindest wenn der amp auch noch bandtauglich sein soll.
    edit: das ja bezog sich auf den titel.
     
  5. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 10.07.06   #5
    Den Thread-Titel habe ich angepasst, weil ich heute ein sozialer Mensch bin. Das nächste Mal aber bitte etwas mehr Mühe geben :).

    Jens
     
  6. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 10.07.06   #6
    @blacksnake:

    Ich habe für mich eine gute Lösung des Amp-Problems gefunden. Nach einiger Zeit stande ich auch da und wollte auch einen guten Sound haben und nicht mehr weiter von meinem Übungsamp abhängig sein.

    Mit dem Behringer V-Amp hast Du einen umfangreichen Amp Modeller mit einem Zusatz von bekannten Effekten, wie Chorus, Wah Wah, Hall usw. Der Schwerpunkt liegt aber im Nachbilden bekannter Amps. Der Behringer V-Amp 2 erzeugt allerdings ausschließlich den Sound, Du brauchst stattdessen Musikanlage oder Kopfhörer (oder Multimedia Boxen). Diesen Modeller bekommst Du in zwei Varianten, einmal in der 19'' Rack Version mit Studioanschlüssen und die kleine Version, auch schön zum mitnehmen.

    Behringer V-Amp Pro
    Behringer V-Amp 2

    Hier einen Workshop zum Thema Amp Modelling.

    Ich selber will diesen Modelling Amp nicht mehr missen. :)
     
  7. koma7

    koma7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.06
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.06   #7
    Angeblich soll der Vox AD15 (175 EUR) auch ganz guteen Sound haben!
    Alternativ für das Geld Übungscombos von Crate, Laney, Randall
     
Die Seite wird geladen...

mapping