Neuer Amp oder lieber neues Effektgerät?

von der_depp, 11.02.05.

  1. der_depp

    der_depp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    19.11.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 11.02.05   #1
    Ich habe im moment noch das E-Gitarren Starterset von meinem Bruder.

    Es ist so ein Harley-Benton 200€ Set mit dem HB-40R AMP.
    Leider ist der Sound ziemlich schlecht. Hab zwar noch absolut nichts zum vergleichen gehört, aber mir gefällt er in letzter Zeit immer weniger.

    Also habe ich überlegt mir entweder einen neuen AMP oder ein Effektgerät zu kaufen. Wegen meinem zur Zeit ziemlich begrenzten Budged habe ich beim AMP an den Roland Microcube und beim Effektgerät an das Digitech RP50 gedacht.
    Würde ein Effektgerät überhaupt was helfen?
    Den cleanen Sound von meinem AMP finde ich garnicht mal so schlecht, nur die Zerre ist halt grauenhaft.
     
  2. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 11.02.05   #2
    also, erstman mein beileid zum harley benton amp...der klingt wirklich scheiße. ich glaube aber net das da nen effektgerät was dran machen kann. vorallem da das was du dir ausgesucht hast nicht grad die creme de la creme ist. wenn dann nen einzelnen zerrer als tretmine. aber ich glaub net das du davon viel hast. der microcube ist richtig geil. den kannste auch mitnehmen, hat effekte alle drin. sit halt nur zum über geeignet (wegen 2 watt). aber laut genug!

    zu berücksichtigen währe da noch ob du mal in naher zukunft in ner band spielen willst.

    gtz Bonebraker
     
  3. der_depp

    der_depp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    19.11.10
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 11.02.05   #3
    Naja Bandmäßig ist in nächster Zeit eh nix drin.
    Hab mich grad aber über das Digitech noch bissl schlauer gemacht und würde mir wenn dann sowieso das RP80 oder RP100 kaufen.
     
  4. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 11.02.05   #4
    vergiss mal lieber das effektgerät. da bekommste nicht mehr viel mit ausm amp raus. der beschissene sound kommt nämlich nicht nur vom verstärkerteil sondern auch von dem bes****en speaker der da drin ist. und da kannste leider net mehr viel rausholen. kauf dir lieber nen neuen amp. oder nen ampmodeller wie den pod. aber nen neuer amp ist gluab ich das beste. und wenn du eh keine band in sicht hast reicht der microcube voll und ganz. ich wer mir den (wenn ichs geld hab) auch mal kaufen. weil den kannste immer mal mitnehmen (wiegt echt nicht viel und hält lange mit batterien). is nen echt geiles teil für 100 euro. der übungsamp schlecht hin
     
  5. Trailblazer

    Trailblazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    28.04.08
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 12.02.05   #5
    hi
    ich war auch mal in der situation vor 2 Monaten oder so. und jeder hat mir zum neuen AMP geraten. Dass würd ich dir auch, denn durch das Effektgerät klingt der Amp immernoch scheiße und du wirst vllt irgendwann frustriert warum dass doch nicht so gut klingt.
    Also kauf dir erst nen Amp und dann ein Effektgerät :)


    dann klappts auch mit dem Nachbarn :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping