Neuer Billy Sheehan Signature Bass - Yamaha BB714BS

von Punka, 31.01.08.

  1. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 31.01.08   #1
    Hey,

    Yamaha wird dieses Jahr ein neues Billy Sheehan Signature Modell auf den Markt bringen, nachdem man die Produktion des Semi-Modells BEX BS ja zum Ende des letzten Jahres hin eingestellt hat. :(

    Es wird ein nach Billys Wünschen und Ideen modifizierter BB-Bass werden, angelehnt an seinen alten Yamaha Prototypen (der pinke BB Bass mit Maple Griffbrett ;)). Hier die offizielle Pressemitteilung: http://www.yamaha.com/namm/w2008/PressReleaseDetail.html?CTID=5041913&CNTID=565921

    Scheinbar will Yamaha/Mr. Sheehan damit auch ein Signature Modell auf dem Markt haben, das im Preisbereich um 600 Euro herum anzusiedeln sein wird (laut Aussage einer Yamaha Mitarbeiterin ist der angepeilte UK-Verkaufspreis so zwischen 500 und 550 Pfund anzusiedeln).

    Für mich, da mir seine bisherigen tollen Signature Instrumente immer zu teuer waren, auf jeden Fall interessant, da ich die BB-Serie grundsätzlich für gut halte, bisher nur immer etwas langweilig fand. ;)
     
  2. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 31.01.08   #2
    Na dann bin ich mal gespannt ob Billy seinen Prinzipien treu bleibt und auch hiervon ein normales Fabrikmodell spielt!
     
  3. papero

    papero Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    446
    Kekse:
    8.245
    Erstellt: 31.01.08   #3
    Er wird ihn Live gar nicht spielen. Ausser bei 'ner Yamaha-Clinic. Der Bass hat schliesslich nur den ueblichen Monoausgang (keinen D-Tuner und wie es in dem NAMM-Video aussieht, auch einen schlankeren Hals als der Attitude), das passt dann nicht mit seinem Biamp-Setup zusammen.

    Aber ich bin mal gespannt, wie der Bass sich am Markt behaupten wird. Die Budget-Attitudes wurden seinerzeit ja wieder vom Markt genommen.

    [Upps, jetzt hab ich so viel gedudelt um nicht das falsche zu schreiben. Da weiss ich nicht, ob ich noch aktuell bin.]

    Um "relativ" guenstig nahe an den Attitude heranzukommen kann man sich auch den Fender "50's Classic Preci" nehmen und einen "DiMarzio Will Power Woofer" einbauen. Das ist dann sehr aehnlich Billy's altem Fender. Samt fettem Hals und Maple Fretboard. (Das reizt mich - zugegebenermassen...) Oder zum Ausprobieren ein VM? Denn der Humbucker in Halsposition hat echt Charakter.

    Aber der "BB" hat etwas - und ich wuerde ihn gerne mal in die Hand nehmen.

    Ciao, Pat
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Punka

    Punka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 31.01.08   #4
    Den D-Tuner kann man ja selbst ganz einfach nachrüsten, das stellt kein Problem da. Wobei ihn wohl die wenigsten wirklich brauchen, man kann dank Bodentreter ja in Live-Situationen flott umstimmen, wenns ein Song denn mal erfordert. Denn solche Basslines wie sie eben Herr Sheehan spielt, spielen wohl die wenigsten von uns. :D

    Ich freu mich vor allem über die klassische Befestigung des Halses am BB, wobei ich nich drauf wetten würd, dass er ein dünnes Std.-BB Format haben wird, ich kann mir irgendwie keinen Billy Sheehan Bass vorstellen, bei dem man nich einen Baseballschläger in der Hand hat. Und so cool diese Stereoausgänge sind, ich hab nur einen Amp. ;)
     
  5. Hoco

    Hoco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 01.02.08   #5
    Ja das stimmt. 2004 gabs die noch, hab hier noch nen alten Music Town Katalog liegen. Dann sind sie verschwunden. Ärgert mich heute, dass ich ihn damals nicht genommen hab - von der Optik her gefällt mir der heut sehr. :rolleyes: Falls den jemand hat und los werden will, kann er sich gern ma bei mir melden! :D

    Wens interessiert - hier ist ein Link zu dem original Prototypen, den Punka im ersten Post schon angesprochen hat.

    Das find ich auch gut, der grüne ist nunmal Billy´s Bass, den hätte ich nie als
    "meinen Bass" live eingesetzt :D Hier steht allerdings, dass es den grünen dann gar nicht mehr geben wird. Wenn das stimmt, fänd ich das schade.

    Zu dem neuen Modell - hoffentlich ist der Hals unlackiert, dann schau ich ihn mir auch mal an. Bin auch gespannt, wie das mit dem Woofer gemacht ist, ob man den dazumischen kann oder wie auch immer. Bitte nicht einfach ein 3-way switch ;D

    EDIT: Hier ist ein Bild, oben der neue in rot, darunter der Attitude in schwarz und darunter wieder der neue, auch in schwarz:

    [​IMG]

    Und hier noch ein Grund, warum Billy den wahrscheinlich nicht spielen wird - offene Polepieces. Bei jeder Gelegenheit erzählt er, dass er Pickupcover braucht, weil er die Pickups extrem hoch schraubt und dann mit den Finger darüber gleitet.
     
  6. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 01.02.08   #6
    ich lese da nur raus das es das grün nich mehr geben wird...wahrscheinlich für den neuen...
    die alten bekommen noch 2 Farben dazu

    ich persönlich find den neuen hässlich...diese Polepieces sind bäh und der P Pickup ist zu weit vorne und der body ist viiieeeel zu dick... naja geschmackssache... und das Fretboard ist garnicht Scalloped...mit den letzten Bünden die eingefräst sind
     
  7. papero

    papero Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    446
    Kekse:
    8.245
    Erstellt: 01.02.08   #7
    Ich brauch ihn fast nie; beschäftige mich aber auch eigentlich nicht mit Drop-D. Nur, das Nachrüsten ist teuer. Der D-Tuner kostet rund 50 €.
    ... wie wohl die meisten; daher auch der Mono-Ausgang am BB.
    Nur, wenn man's ausprobieren will, kostet es leider so viel Geld. Aber man kann schon schöne Sachen damit anstellen...
    Daß dieser Bass nie zur Diskussion stand zum Serieninstrument zu werden verstehe ich nicht. Vielleicht wäre er zu teuer geworden (der Attitude hat ja, als er auf den Markt kam, auch schon seine 3500 DM gekostet): durchgeheder Hals, abgewinkelte Kopfplatte, ...
    Erst gab es den schwarzen nicht mehr. Jetzt gibt es den wieder und der grüne wird durch den roten ersetzt. Hmm. Ich finde es schade, daß man ihn nicht generell in verschiedenen Farben anbietet (weiß, daphne blue, fiesta red, etc.).
    Deswegen hatte ich gestern so lange herumgedudelt während ich schrieb. Auch ich bin gefühlsmäßig immer vom Splitcoil ausgegangen, dann den Humbucker hinzugeregelt. Anders herum ist der Klang aber eigentlich wesentlich interessanter/spezieller: Den Humbucker (tiefer Bass, kehlig hohle Mitten, seidige Höhen) spielen und für mehr Attack und Hochmitten den Splitcoil hinzuregeln.
    Manchmal beschränkt man sich ohne es zu merken. Kaum einer kommt wohl auf den Gedanken "das ist eine Art EB0 mit Fender-Maßen und 'nem zusätzlichen Splitcoil". Ich bisher auch nicht.

    Grüße, Pat

    Hi,

    grün wird's gar nicht mehr geben.
    Das mit der Position des Splitcoil täuscht etwas durch den Humbucker. Der sitzt fast da, wo er auch beim Preci ist. Vielleicht einen halben cm weiter vorne...
    Geschlossene PU-Kappen hätten sie ruhig machen können, aber wer braucht überhaupt - und in dieser Preisklasse - ein scalloped Fretboard?

    Grüße, Pat
     
  8. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 02.02.08   #8
    Ich finde den absolut hässlich, also der alte Sheehan sieht für mich wesentlich sexy`er aus als der neue, irgendwie finde ich die Lücke zwischen der Bridge und dem Splitcoil viel zu groß. Ist beim Attitude zwar auch aber irgendwie sieht es "stimmiger" aus.

    Bin auf jedenfall mal gespannt wie der so klingt... hatte den alten einmal in der Hand und der gefiel mir (damals) nicht sonderlich.
     
  9. bassocksky

    bassocksky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    8.06.16
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Wesseling
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 09.02.08   #9
    Dieses Teil ist einer meiner Beweggründe, warum ich dieses Jahr mal wieder auf die Musikmesse fahre ;)

    Klar, letztlich ist das ein normaler BB mit einem zusätzlichen PU am Hals.

    Die Nachteile mit den erhabenen Magneten sind berechtigt - schon die BB415/615 hatten mit dem Problem zu kämpfen: hast du den PU so nah an den Saiten, dass da richtig Dampf rauskommt, wird das Klackern zu einem ständigen Begleiter....

    Ich bin auch mal gespannt, wie das mit nur einer Buchse klingen wird.

    Ich hatte schon eine ganze Reihe BB's - ich liebe die Dinger einfach vom Handling und vom Grundsound. Und ich brauche etwas mehr Tiefbass bei manchen Sachen.

    Ich glaube zwar nicht, dass das Teil meinen BB3000MA toppen kann, aber das soll er auch nicht....

    Gruss
    Andre
     
  10. szem

    szem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Wulkaprodersdorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    4.258
    Erstellt: 14.02.08   #10
    13 Feb 2008, 09:00


    A blog from me for Feb 13, 08
    Aktuelle Stimmung: abenteuerlustig

    Hello everyone,
    It's another sunny day in L.A., with blue skies up above and black cat (Spooky) meowing at me to jump on my lap. I'm in the middle of a new solo CD right now--just finishing guitars. Bass parts are done, and the drums (done first of course) were done by Ray Luzier a few months ago. Ray is so incredible (he played on Cosmic Troubadour,) and I'm so very happy for him--he got the gig playing with Korn! So he's on tour w/ those guys now. I'm finishing about 20 songs; 14 or 15 will make the record, and I'll be singing on some, so don't say I didn't warn you! The rest are instrumental pieces I wrote that, of course, feature bass, but are not necessarily "bass solo's",-- just musical pieces with lots of bass. I played guitar on everything too--mostly baritone guitar, and I'll have some very special guests on guitar as well as a vocal or two. I'm working hard on this and its a blast! I'll post more news a it comes.
    (...)
    I'll be finishing up my CD soon, then off to Germany for the Music Messe, which is the European version of the NAMM show (musical instrument trade fair) to show everybody my two new Yamaha basses that are coming out. One is the 3rd version of my "Attitude" bass--the one I play all the time, and another is a new BB series design that I developed with Yamaha. I'll post pictures and info as soon as possible.
    That's it for now---take care!
    Yours,
    Billy
     
  11. Punka

    Punka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 14.02.08   #11
    Hm, cool Billy auf der Musikmesse...da überleg ich doch gleich, ob man da nich mal nen Abstecher hin machen sollt. ^^
     
  12. Hoco

    Hoco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 16.02.08   #12
    War doch letztes Jahr schon bei Yamaha. Hat ne sau geile Clinic in diesem Yamaha Bunker da gehalten und dann noch kurz mit Victor Smolski gejammt und dann haben beide Autogramme gegeben.
     
  13. Punka

    Punka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 23.02.08   #13
    Ich drück die Daumen für schwarze Hardware, wie auf dem Promo Foto. Die chrome farbene von den Modellen der NAMM will mir irgendwie so gar nicht gefallen. :(

    Lava Red mit schwarzer Hardware ... hmm, lecker. :twisted:
     
  14. gobasserk

    gobasserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Zuletzt hier:
    9.06.10
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.08   #14
    Habe Billy Sheehan live auf der Messe gesehen.- mit seinem neuen Attitude in rot.. ich steh ja nicht so auf dieses Model, bin ein BB-Freak, aber dieser Attitude sah nur GEIL aus!
     
  15. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 05.11.13   #15
    Es gibt News von Billy - ein Satz neuer Pickups für seinen bewährten Attitude Bass. Klingt amtlich!

     
Die Seite wird geladen...

mapping