neuer PU für BFG Paula bei H tuning

von headown, 09.06.08.

  1. headown

    headown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    256
    Erstellt: 09.06.08   #1
    neuer PU für BFG Paula bei H tuning

    --------------------------------------------------------------------------------

    Suche neuen bridge Pick Up für meine Gibson BFG.
    Er sollte heftig sein und doch viel Seele haben, also nix EMG oder so, davon bin ich weg!
    Musikrichtung ist grooviger Metal mit hardcore Einflüssen
    Spiele recht wenig solos, also ist das zweitrangig.
    Denke an Seymour Duncans, aber da gibt´s recht viele
    laut deren site hören sich SH-5 und 6 ganz gut an, wobei der Distortion vieleicht schon zu arg zerrt...
    Hilfe!!!
     
  2. andieymi

    andieymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    405
    Erstellt: 10.06.08   #2
    Hier wird man dir eher helfen!
     
  3. matchboxracer

    matchboxracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    8.08.14
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Midlich
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    36
    Erstellt: 10.06.08   #3
    Ich habe den Duncan SH-5 in meine BFG eingebaut. Klanglich hat sich nicht sehr viel geändert. Höchstens, wenns ums dropped tuning geht (so wie du es gerne hättest). Meine Gitarre ist auf dropped B gestimmt (spiele damit viele Songs von "Down" nach) und damit kommt der SH-5 sehr gut zurecht. Ich weiss aber nicht, ob ich mir ihn noch mals holen würde. Würde mir lieber einen SH-13 oder einen Dimarzio DP-222 in die Gitarre setzen.
     
  4. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 10.06.08   #4
    Spiele den SH-6 in meiner Gibson SG und für harte mucke kann ich ihn uneingeschränkt weiterempfehlen!

    LG Alex
     
  5. headown

    headown Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    256
    Erstellt: 10.06.08   #5
    Also, wenn sich da klanglich nicht viel ändert wird er nicht lang in der Gitarre sein. Der Burstbucker 3 klingt auf jeden Fall sehr müde für meinen Geschmack. Sehr komisch, habe schon viele positive Meinungen gehört...
    Na ja, der soll ja auch für downtuning ganz gut sein, laut SD.
    Hab ihn mir vorher geholt und werde ihn heut Abend einbauen (oh je!)
    Aber Du machst mir ja mal wenig Hoffnung :-(
    Ist jetzt auf den SH-5 bezogen...
     
  6. matchboxracer

    matchboxracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    8.08.14
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Midlich
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    36
    Erstellt: 10.06.08   #6
    Wie gesagt, im Standard Tuning hört man keinen so großen Unterschied. Man hört, dass die beiden Typen doch sehr ähnlich sind. Beim dropped Tuning merkt man allerdings, dass der Duncan doch wesentlich druckvoller klingt als der Burstbucker. Der Sound fängt auch nicht so schnell an zu matschen... vielleicht gefällt er dir ja auch. Ist kein schlechter Tonabnehmer...aber mir klingt er einfach nicht "dreckig" genug
     
  7. headown

    headown Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    256
    Erstellt: 10.06.08   #7
    Da ich ´nen Engl Powerball spiele, krieg ich schon vom Amp her genug Zerre...
    hoffe immer noch auf die perfekte Mischung :-) - auschlaggebend ist dann natürlich auch der Sound im Proberaum mit dem 2. Gitarristen. Denn meißtens klingt es ja gerade dann bescheiden, wenn man solo einen geilen Sound hat..
     
  8. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 10.06.08   #8
    Vielleicht mal die neuen DiMarzio Activator-X ausschecken oder den DiMarzio Drop Sonic. EMGs kommen auch sehr gut damit zurecht, ach nee die haben ja keine Seele :D:D:D
     
  9. headown

    headown Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    256
    Erstellt: 10.06.08   #9
    Tja Röhre...
    Seele ist halt wichtig, auch wenn sie seeeehr dunkel ist :-)
    Hab den SH-5 jetzt drin (in der Gitarre) und klingt über die Haustranse sehr geil -definiert, rotzig ohne zu verwaschen-
    morgen geht´s in Proberaum...
     
  10. headown

    headown Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    256
    Erstellt: 12.06.08   #10
    Also...
    klanglich sehr geil, schön dunkel, auf keinen Fall matschig !
    Nur mit den Jungs zusammen habe ich das Gefühl unterzugehen, die Gitarre rückt sehr in den Hintergrund.
    Vielleicht wäre der SH-6 doch die bessere Wahl ?
    Jetzt bin ich erst mal leicht frustriert...
     
  11. matchboxracer

    matchboxracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    8.08.14
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Midlich
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    36
    Erstellt: 13.06.08   #11
    Nä, den SH-6 würde ich in keine Les Paul einbauen. Der klingt im vergleich zum SH-5 echt scheiße... ist mehr son Humbucker für Gitarren mit Pappel oder Ahorn Korpus. In einem Mahagonie Korpus könnte es dann zu viel des guten sein und man hört nur noch ein gematsche... gerade bei sehr tief gestimmten Gitarren. Hatte mal eine Ibanez S520 mit einem SH-6 am Steg... den habe ich aber nach einem Tag direkt wieder gegen den originalen getauscht.
     
  12. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.313
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 13.06.08   #12
    Ich habe nen SH-6 in meiner SG und der matscht null (auf Standard D und Dropped-C). Im Gegenteil, so eindeutig erkennbare Akkorde auch bei Dropped-C in den tiefsten Lagen selbst bei Distortion hab ich bisher nur bei meinen Duesenberg Dominos (P90) gehabt. Ich bekomme mit der Sau wirklich ein Wahnsinnsbrett aus den Boxen gepfeffert, dass für meine Stilrichtung eigentlich zu viel des Guten ist.

    Ich kann mir eher vorstellen, niemals einen SH-6 in eine Ahorn-GItarre zu bauen, da die von Haus aus schon eher höhenlastig-aggressiv ist und DAS dann von vorneherein bescheidener klingt.
    Ich hatte den SH-6 in meiner Ibanez RG321 (Mahagoni-Korpus, Ahorn Hals) und nun in der SG (alles Mahagoni) und er klingt in der SG echt Welten besser.
     
  13. headown

    headown Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    256
    Erstellt: 13.06.08   #13
    Ich werde mir den SH-6 besorgen und es einfach ausprobieren...
    Hab in meiner SG ja die 498er und die sind wesentlich präsenter im mix
     
  14. headown

    headown Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    256
    Erstellt: 23.02.09   #14
    So, der Sh-6 war auch nicht gerade prickelnd.
    Klingt in der Paula bei der Stimmung echt scheiße.
    Irgendwas klareres muß her !
    :D

    Vielleicht ein JB ?
     
  15. Fat_Toney

    Fat_Toney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.08
    Zuletzt hier:
    26.08.10
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 23.02.09   #15
    Versuch es mal mit einem DiMarzio evolution (1 ode 2) die gefallen mir persönlich bei Standard H mit am besten in einen Mahabony Body.
    Ansonsten hatte ich auch mal den Duncan SH-8 Invader im Gebrauch, doch der könnte in deiner Paula schon zuviel des Guten sein ;)
     
  16. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 23.02.09   #16
    Wurde schon erwähnt aber jetzt nochmal: Dimarzio Drop Sonic!

    Ebenso erwähnenswert ist der Häussel Tozz, der sollte eigentlich genau Das sein, was du suchst!

    Gruß
     
  17. headown

    headown Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    256
    Erstellt: 23.02.09   #17
    Erst mal danke.
    Ich bekomme die Tage eine Gitarre (Mahagony) mit Evolution und werde das dann mal testen.
    Der Invader wird warscheinlich eher ein Griff ins Klo sein :D
    Die Häussel PUs wären vielleicht mal eine Alternative.
    Tozz ?
    Hat da jemand Erfahrung ?
     
  18. AHChris

    AHChris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    891
    Erstellt: 23.02.09   #18
    Ja! Hier! Ich!^^

    Sehr sehr geiler PU, hab den in meiner Ibanez RG drin, auf Drop C gestimmt. Niemals matschig, sehr druckvoll. Kann dir gerne Soundsamples zukommen lassen. Hab nach dem Wechsel eins gemacht. Der vorherige Pickup war ein SD Invader. Hab von dem zum Vergleich vor dem Wechsel auch noch ein Sample gemacht. Wär vielleicht ganz interessant für dich!

    Gruß Chris
     
  19. headown

    headown Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    256
    Erstellt: 25.02.09   #19
    So, hab hier jetzt nen drop sonic rumliegen.
    Der wird als erstes verbaut + 13/60er Saiten :D

    Krieg die Tage noch den Tozz XL, wobei der bestimmt wieder zu heftig sein wird.
    Falls jemand Interesse an PUs hat, melden :rolleyes:
     
  20. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 25.02.09   #20
    Du bist noch nicht auf den Trichter gekommen dass es einfach der Powerball ist? Der amp klingt halt so.

    Wenn du mit einem SH-6 einen unklaren sound hast dann hast du es entweder scheisse verkabelt oder der amp klingt so. In deinem Fall wohl eher das letztere. Der macht selbst aus einer Gitarre mit body aus Pressspan und Pappelhals (ich weiß, ist dafür zu weich) eine Kreissäge.
     
Die Seite wird geladen...

mapping