Neuer Sattel, wieviel?

von johnny-boy, 11.02.05.

  1. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 11.02.05   #1
    Mit der Absicht meine SG einen Ganzton runterzustimmen, hab ich mir 11er Saiten gekauft. Ich hab versucht sie aufzuziehen, aber nicht daran gedacht, dass ich den Sattel feilen muss. Ich spann die dicke E-Saite ein, ZACK, Sattel gebrochen.
    Ich werd mir wohl im nächsten Musikladen einen neuen machen lassen. Ich denke, ich sollte gleich einen ordentlichen aus Knochen nehmen. Ich hab davon jedoch keine Preisvorstellung, mit viel sollte ich rechnen?
     
  2. St.Ray

    St.Ray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.04
    Zuletzt hier:
    7.03.13
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    240
    Erstellt: 11.02.05   #2
    50€ werden's wohl sein.
     
  3. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 11.02.05   #3
    weniger
     
  4. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 11.02.05   #4
    viel weniger!!
    nen knochensazttel bekommst du bei rockinger für ca. 5eus. nen TUSQ oder GraphTech für 7,50.
    das kerben kannst du problemlos selber machen.
    schau mal in nen alten thread von mir. da hat ray gute tips zum kerben von nem sattel gegeben.

    wenn du das machen lässt, kanns wegen der arbeitszeit in der tat teurer werden. aber das ist nicht schwer und dann bist du mit maximal 10eus dabei.

    gruß,
    lupus
     
  5. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 12.02.05   #5
    Die Earvana Sattel sollen sehr gut sein ich weiß aber nicht wies bei denen mit dicken Saiten aussieht und wie teuer sie sind... gibts aber auch bei Rockinger...
     
  6. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 12.02.05   #6
    mir ist genau das gleiche passiert und ich habe 25€ im musicstore inkl. arbeit bezahlt.

    mfg

    edit: übrigens auch für'n knochensattel, was ja erwünscht war
     
  7. Angus

    Angus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 12.02.05   #7
    Die Sättel von Graphtec kosten 7,50 Euro und sind bereits vorgekerbt. Musst du dann nur noch auf die richtige Höhe schleifen. Dazu legst du feines Schleifpapier auf eine Glasplatte und bewegst den Sattel mit der Unterseite darauf hin und her, bis er die richtige Höhe hat.
     
  8. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 04.10.05   #8
    ich grab das thema einfach ma aus, da mir das vorgestern auch passoert ist... nu iss meine frage, wie lange dauert die reparatur, wenn ich das machen lass???

    sons würd ich da kurz vorbeifahrn un in der zwischenzeit nen paar klampfen testen ;)

    mfg heiko
     
  9. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 04.10.05   #9
    Grundsätzlich würd ich sagen dass das ´ne recht unkomplizierte Nummer ist, aber du bist ja nicht der Einzige der seine Klampfe in die Werkstatt gibt. Daher werden wohl andere Vorrang haben, am besten du rufst vorher an und fragst nach.
    So wie ich das verstanden hab würdest du zum Musicstore gehen, geh lieber zum guitar-center. Da kostet der Service weniger, die Stundenlöhne im MS sind echt horrend. Ausserdem könnte ich mir vorstellen dass wenn du vorher dort anrufst sie dich kurz ´zwischennehmen´.
     
  10. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 04.10.05   #10
    jau, also: ich geh imma zu ppc-hannover, dass aba nur nebenbei...

    hab da heut morgen angerufen un der gitarrenbauer iss ers heut vom urlaub wiedagekommen, d.h. er arbeitet ersma liegengebliebene arbeit auf, d.h. wiederum, die sattelreparatur würde 14 tage dauern!!!

    naja, hab das teil ersma mit sek.-kleber geklebt un bis jetz hält es bombemfest... ma schaun...

    mfg heiko
     
Die Seite wird geladen...

mapping