Neues Bassset bis 300

von Stift, 04.03.08.

  1. Stift

    Stift Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    10.04.12
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 04.03.08   #1
    Hallo
    gab so einen thread bestimmt schon 100 male:D
    bin eig gitarrist
    mein Freund (der basser unseren Band )
    will seinen eig bass haben
    presi spanne bis 350 €
    ach ja vertärker soll auch dabei sein
    lieber komplett set oder alles einzeln kaufen

    mfg Stift
     
  2. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 04.03.08   #2
    Also wenns bandtauglich sien soll, dann hilft nur der Gebrauchtmarkt. Meine Empfehlung hier ist immer wieder der Warwick Sweet 15. Guter Sound und kann in ner Band auch durchsetzungsfähig sein.
    Allerdings bleibt dann nicht allzuviel Geld für einen bass übrig. Was will er denn eigentlichhaben. Nen 4-Saiter oder nen 5er? Musikrichtung?
     
  3. Stift

    Stift Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    10.04.12
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 04.03.08   #3
    4er oder is doch normal hat jetzt einen 4er is aber (nicht seiner)
    spielt Rock sag ich mal auch wenns jetzt nicht so spezifisch ist
    er ist anfänger für 300 kriegt man doch ein bass +amp oder?
     
  4. Treckerfahrer

    Treckerfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Lauenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.08   #4
    Natürlich kriegst du dafür einen Bass und einen Amp, das Problem wird nur sein, dass ein Amp, den man für diesen Preis erhalten kann, nicht genug Leistung für eine Band hat sondern eher als Übungsverstärker geeignet ist.
    Mfg,
    Marius
     
  5. Stift

    Stift Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    10.04.12
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 04.03.08   #5
    bass geht ins pult rein und sonst haben wir noch eine 100 watt oder so da rumstehen
    den aht er auch gad zuhause rumstehen also soll nur ein übungsamp sein also so bis 40 watt oder so
    weiß nicht genau wie das bei bässen is aber mit gittenamps kann man schon mit 5 watt dir die ohren wegblasen
     
  6. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 04.03.08   #6
    Jap aber da bass bekanntlich ein Leistungsfresser ist ist das leider nicht ganz so einfach. Was für ne 100Watt habt ihr da stehen? ne Box oder ne Combo?
    Wenns nur n Übungsverstärker sein soll, dann schau mal nach den kleinen Roland Basscombo. Der hat viele Möglichkeiten direkt an Board und klingt noch sehr gut.
     
  7. Stift

    Stift Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.07
    Zuletzt hier:
    10.04.12
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 07.03.08   #7
    danke schon mal das teil was wir darum stehen haben is ne combo
    hat aber einen kleinen knacks weg muss nach dem modell namen gucken
     
  8. Moulin

    Moulin Fender Vintage & Reissue Bass HCA HFU

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.898
    Ort:
    Ruhrstadt
    Zustimmungen:
    2.157
    Kekse:
    38.787
    Erstellt: 07.03.08   #8
    Für 300 Euro würde ich als Anfänger einen Squier Jazz Bass in Candy Apple Red kaufen.
    Link
    Und dazu einen günstigen Übungsverstärker.
    Link

    Wenn Du für den Preis einen besseren Bass kaufen möchtest, mußt Du Dich umsehen wo Du einen gebrauchten bekommst, der super gut bespielbar ist, einen geilen Rocksound besitzt und vor allem gepflegt ist.

    Ist zwar Schleichwerbung aber ich will hier nicht unerwähnt lassen, dass ich gerade so einen Bass bei Ebay verkaufe. Kannst Du gerne vorher testen.
    Wenn Du interessiert bist: Link per PN.
     
  9. beowulf666

    beowulf666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 07.03.08   #9
    Für was rockiges würde ich eher den hier empfehlen: Squier Precision Bass Special 06

    Passt imo besser.

    Aber für die restlichen 70€ nen bandtauglichen Combo zu finden ist meiner Meinung nach illusorisch. Da gibts maximal nen übungscombo für zu hause für. Beim Bass würde ich aber nicht weniger ausgeben, ehrlich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping