Neues China

von wudu, 31.05.07.

  1. wudu

    wudu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 31.05.07   #1
    Hi leute,

    habe die Suchfunktion benutzt und dazu leider nichts gefunden:o

    Alsoo,
    ich bin auf der Suche nach einem großen China, das gleichzeitig ein schönen Ping-Sound und ein Crash-Sound hat. Werde es hauptsächlich im Jazzbereich verwenden und möchte somit einen weiteren "Ride"-Sound erzeugen. Wie schon erwähnt sollte es trotzdem einen schönen Crash-Sound haben, um gezielt Akzente und Kicks zu setzen.
    Wisst ihr in etwa was ich meine??

    Gruß wudu;)
     
  2. Sermeter

    Sermeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 31.05.07   #2
    In welchem Preisrahmen soll sich die Sache bewegen? Das wäre wichtig zu wissen, um schlaue Tipps abgeben zu können.
    Für das kleine Budget (je nach geschmack sogar auch wenn mehr Geld zur verfügung stünde) ist Stagg eine gute Adresse, was Chinas angeht. Wenn der Preis keine Rolle spielt, bekommst du bei jedem Hersteller sehr schöne Chinas. Bezüglich Chinas zum Riden habe ich leider keine Erfahrung und kann dir daher auch nicht gross weiterhelfen. So oder so wirst du die Beckan aber antesten müssen, wenn du etwas finden willst, das wirklich deinen Ansprüchen gerecht wird.
     
  3. wudu

    wudu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 31.05.07   #3
    Ja es sollte schon die obere Preisklasse sein. Für ein gutes Becken bin gern bereit ein bischen mehr geld zu Opfern :D
    Hatte bisher noch keine Zeit um im Musikladen was antesten zu gehen und wollt mich hier nur vorweg mal informieren. Geht ja auch eher weniger um die Geschmackfrage sondern eher darum welche Chinas sich generell gut riden lassen.

    gruß
     
  4. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 31.05.07   #4
    Ping und Crash= China???

    Ich würde nach einem großen, dünnen China um die 20" gucken, was nicht zu schwer ist. Die günstigen Sachne wie Wuhan oder stagg würde ich mir zwar mal anhören denke aber, das sie dir zu trashig und laut sind.

    Gut kommen dürfte z.b. ein Zildjian Oriental oder Azuka
     
  5. dermartin

    dermartin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    7.01.15
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Kaufering
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.07   #5
    Hallo,
    oder du hörst dir mal die Traditional Chinas oder Swishes von Paiste an. Auf www.paiste.com kann man sich eine ungefähre Klangvorstellung machen.
     
  6. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 31.05.07   #6
    Ein traditionelles China hat eigentlich wenig bis gar keinen Ping. Wenn du also Ping willst, dann brauchst du etwas dickeres und weniger "China-mäßiges".

    Auch im Jazz-Bereich sind allerdings die Wuhan Chinas (alternativ Stagg Lion oder Zultan aja) recht beliebt. Aufrecht montiert, so dass man schön als Ride spielen kann hab ich sie schon mehrfach gesehen. Hab ich übrigens bei mir momentan auch so am Kit stehen. Evtl. noch Sizzles dran, damit es nicht ganz so schnell ausklingt. Dann hast du einen ganz anderen Ride-Sound, der trotzdem gut klingt.

    Alternativ mit mehr Klang (und somit Ping) wären die Zildjian Orientals oder diverse Swishes. Auch mal testen könntest du das HHX Legacy O-Zone Ride. Hab es leider noch nicht gehört (außer auf der Sabian-Homepage) aber von der Idee her dürfte es evtl. das sein, was du sucht. Hast eine Seite einen relativ "normalen" Ride-Sound, und auf der anderen Seite den trashigeren durch die Löcher. Dürfte Richtung O-Zone Crashes kommen, welche ich klanglich sehr interessant finde.
     
  7. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 31.05.07   #7
    Genau wegen des fehlenden Pings hab ich ja die ChinaChinas rausgenommen.

    Wobei ich mir auch nicht sicher bin, ob dicke Chinas so wirklich gut in einen Jazzkontext passen.

    Schwierig.
     
  8. wudu

    wudu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 31.05.07   #8
    Hm Dick muss es ja nicht unbedingt sein dachte da eher an einen schönen verwischten sound, so etwas wie die Sabien HHX Manhattan Ride, die eigentlich in 18 oder 20" auch sehr interessant is. Das Lagacy Ozone wär auch ne Idee.
    Danke schonma für die Tipps, ich werd kommende woche mal zu nem musikladen fahrn und mir alle in ruhe reinziehn'.
    Gruß
     
  9. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 31.05.07   #9
    Irgendwie tue ich mich schwer, die Begriffe China und Jazz in einen Kontext zu kriegen. Daher die Frage: Sind China´s im Jazz gebräuchlich? Mir wäre es ehrlicherweise neu.
    Evtl. könnten die Anatolian Expressions etwas für Dich sein, diese Serie spricht generell eher die Jazzer an, haben einen sehr feinen aufgelösten Klang, nicht so trashig. Aber ob man mit denen auch gut riden kann... da bin ich mir nicht sicher!
     
  10. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 31.05.07   #10
    Also Chinas oder Swishes sieht man schon recht häufig beim Jazz; dort werden sie meist als zusätzlicher Ride-Sound genutzt.

    Laut dem Cymbal Book hatte Jack DeJohnette ein 20" Chinese, Danny Gottlieb bei Mel Lewis ein 22" Rock Knocker (mit 22 Sizzles), Mel Lewis ein 22" Medium China Ride (mit 22 Sizzles) oder 22" Swish, ...
     
  11. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 31.05.07   #11
    Chinas kommen eigentlich aus dem Jazz. Wurden afaik von den Swishes abgeleitet, die idR ein längeres Sustain besitzen und nicht so trashig klingen wie Chinas. Naja, höchstwarscheinlich kommen sie aus China.... :rolleyes: Im Jazz benutzt man sie aber nicht unbedingt als Effektbecken, sondern eher als eine Art Trash-Ride. Es stimmt aber, man sieht und hört sie im Jazz heutzutage eher selten.
     
  12. wudu

    wudu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 31.05.07   #12
    Joo muss da auch zustimmen, dass man sie heutzutage nicht mehr so oft im Jazzbereich sieht. mir gefällt allerdings dieser unklare verwischte trashige... Ride sound:D dann nochn sizzler dran und es ist perfekt ;)
    Kennt ihr noch etwas aus der Sabian Reihe? Bin zwar nicht unbedingt darauf aus ein Sabianbecken zu kaufen aber mit denen hatte ich bisher einfach die besten erfahrungen.
     
  13. Punk!

    Punk! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.07
    Zuletzt hier:
    19.05.11
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 31.05.07   #13
    Ich würde mir mal die China aus der Stagg-Serie anhören.
    Z.B. die Chinas like: 18" o. 20" duel hammered brilliant china.
    SInd in der Preisklasse ungeschlagen und sind sehr fein gemacht. Könnte mir gut vorstellen, dass du damit was anfangen kannst.
    Ich selbst spiele eines von der DH-Serie (14") und bin damit sehr zu frieden, da ich selbst 2 Lieder im Jazz-Bereich gespielt habe, und dort dieses China eingesetzt habe.

    Guck einfach mal bei dj-palace. Dort hast du ne gute Übersicht. oder bei Stagg selbst.

    Gruß
    Punk!
     
  14. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 01.06.07   #14
    Ich find auch, ganz klarer Fall für das Sabian HHX O-Zone Crash !

    Nachdem was du so suchst.
    In den Größen 18" oder 20"
     
  15. CHdrummer

    CHdrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    221
    Erstellt: 03.06.07   #15
    das o-zone crash ist zwar schon china und crash ähnlich..
    jedoch möchte er es ja auch manchmal als ride benuzen...und dafür
    finde ich es eher ungeeignet
     
  16. wudu

    wudu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 08.06.07   #16
    Hab hier ein schönes Video : http://www.youtube.com/watch?v=_8Lcl8Prhi8
    Kann mir jemand sagen wie das China heißt. Ich denke es wird von Sabian sein da ich denke das der Drummer endorsed wird.

    Gruß Jonas

    Edit: Ab 4:40 wird das china geridet
     
  17. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 08.06.07   #17
    Du hast vor 2 oder 3 Tagen bei Ebay genau dein China verpasst.
    War ein Zildjian A-Custom Swish in 22", welches fuer nur 126€ oder so uebern Tisch ging.
    Waer ich zuhaus gewesen, haett ichs mir einfach, weils so billig war, geschossen.
     
  18. wudu

    wudu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 08.06.07   #18
    verdammt -.-
     
  19. wudu

    wudu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.06.07   #19
    Soo
    hab da grad n interessanten angebot bei ebay gefunden:
    Zildjian Aves 20" Swish

    Was sagt ihr dazu? Preis-Leistungsverhältnis?


    gruß wudu
     
  20. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 22.06.07   #20
    Hab gestern mal ganz unvermittelt auf ein Anatolian swish in 20"(glaub aus der Ultimate-Serie) geklopft, WAHNSINN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ausprobieren!!!!!!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping