Neues Drumset bis ca. 2300€ (bestimmte Vorstellungen)

von Herr Ternes, 13.05.06.

  1. Herr Ternes

    Herr Ternes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.154
    Erstellt: 13.05.06   #1
    Hallo allerseits!

    Ich habe die Sufu (selbstverständlich ;)) benutzt, allerdings hat mir die nicht wirklich viel gebracht.

    Also, ich spiele jetzt schon relativ lange auf meinem Basix Custom, mit dem ich eigtl auch immer recht zufrieden war. Allerdings denke ich, es ist langsam an der Zeit für ein hochwertigeres Set.

    Hierbei habe ich bestimmte Vorstellungen

    Konfiguration: 22 / 10 / 12 / 14 (snare, würde ich wenns sein muss aber auch einzeln dazu kaufen) / 14 (ST) (& vllt irgendwann bei Bedarf noch ne 16er ST dazu)
    Holz: Maple
    Finish: Da will ich mich noch nicht festlegen, da mir einfach vieles sehr gut gefällt
    Zustand: Am liebsten natürlich neu...bei gutem Zustand würde ich auch gebraucht kaufen
    Einsatzgebiet: von Hardrock bis Jazz sollte schon alles möglich sein
    Preis: Sollte nicht mehr als 2500€ kosten :o

    Sehr interessiert bin ich an einem "LE SOPRANO" (konnte noch keines anspielen, habe aber nur gutes gelesen und finde die Dinger absolut edel), allerdings wird mehr als ein "Pro Maple" denke ich nicht drin sein, da ich noch nie ein gebrauchtes "Bionic" (zB) finden konnte

    Selbstverständlich kommen für mich auch alle anderen Marken in frage [​IMG]

    Habe übrigens schon einige High End Drums getestet (MMX, SCM usw & war besonders vom MMX sehr angetan), aber diese Le Soprano's lassen mich einfacht nicht los ;) Müsste halt sehr weit fahren um eins testen zu können.
    Meinungen (speziell zum Le Soprano)? Vorschläge?

    Danke im Vorraus

    Herr Ternes
     
  2. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 13.05.06   #2
    Ich würde ein TAMA Starclassic Performer oder ein SONOR Delite nehmen:

    TAMA Starclassic Performer mit 22"BD, 14"SD, 10"TT, 12"TT, 16"FT, Shellset! Also an Hardware nur Tomhalter dabei. Kostet 1895€ mit Hardware wärst du dann ca. bei 2500€.

    Oder

    SONOR Delite mit 22" BD, 10",12", 14" TT ohne SD und Hardware kostet es 2149€. Mit Hardware und Snaredrum kommst du knapp an 3000€, also etwas teurer.

    So, das waren meine Empfehlungen!
     
  3. ZAP!

    ZAP! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 13.05.06   #3
    Das mit dem Le Soprano ist ein problem. erst würd ich sagen, lass es, denn meistens wird man ja eher doch enttäscht oder der unterschied zwischen nem z.B. mmx und dem wird nicht so groß sein, dass sich der aufwand lohnt.
    Allerdings weiß ich auch dass es einem keine Ruhe lässt, und man sich lange überlegt ob man wirklich das richtige gekauft hat. Wenn du dich also nicht selbst davon überzeugen kannst, dass du das nicht willst musst es wohl antesten.

    Wie wärs denn mit nem Tama Starclassic B/B oder sowas. Würde mich da nicht sofort auf Maple beschränken, zumindest solang du Bubinga noch nicht gehört hast.

    Ansonsten wohl das MMX...
     
  4. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 13.05.06   #4
    Das MMX gefällt mit von Pearl auch am Besten!
     
  5. Herr Ternes

    Herr Ternes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.154
    Erstellt: 13.05.06   #5
    @ Mightyphil:
    Das Performer fällt leider weg, da ich nicht so der Freund von Birke Schlagzeugen bin, mir ist Maple einfach lieber :great:
    Das Delite ist aber bestimmt einen genauren Blick wert, danke für den Tipp :)

    @ ZAP!:
    Naja, vom Sound her nehmen sich die beiden sicher nicht viel.
    Aber nachdem ich mal ein Le Soprano "hautnah erlebt habe" (leider ohne die Möglichkeit es zu testen) war ich hin & weg von der Optik, habe wirklich selten so ein edeles Schlagzeug gesen :eek:

    Das ST B/B konnte ich leider auch noch nicht genauer begutachten, allerdings hauen mich die Finishes nicht unbedingt vom Hocker (zumindest nicht so wie die Sopranos! :D;))
    B/B bietet mehr oder weniger den Mittelweg zwischen Maple & Birch, kann das sein? ^^
     
  6. -JoKer-

    -JoKer- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    20.09.06
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Naila/Ofr
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 13.05.06   #6
  7. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 13.05.06   #7
    Welche auch recht gute Maple Sets sind, sind die Mapex Highend Serien Orion aus reinem Ahorn oder Saturn aus Ahorn/Walnuß Holz. Die solltest du dir evtl. auch mal anhoeren.
     
  8. WattsNr2

    WattsNr2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    277
    Ort:
    55127 Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 13.05.06   #8
    Hallo Herr Ternes,

    du scheinst mir ja ein seltsamer Vogel zu sein...
    Sophrano gefällt dir? Dann kauf´s doch!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Die Italiener haben -und das ist amtlich!!- ein super Händchen für Design....
    Ich selbst bin nach 27 Jahren "Gretsch-Zugehörigkeit" fremd gegangen und habe bei Tamburo zugeschlagen.= Bildschön!!
    LG T.
     
  9. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 13.05.06   #9
    Na dann hast du wohl nicht das komplett schwarze Le Soprano auf der Musikmesse bei UFIP aus der Nähe gesehen... :twisted:

    www.dunnett.com/messe2006/images/lesoprano.jpg

    Das sieht man durch das Foto nicht, das sah total billig aus (damit meine ich wirklich das Material wirkte alles wie billiges Plastik...). Ganz untypisch für Le Soprano, ich kenn die sonst auch nur als gut.
     
  10. Herr Ternes

    Herr Ternes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.154
    Erstellt: 14.05.06   #10
    Ich, ein seltsamer Vogel? Ohja :D
    Das Problem ist halt, dass ich noch nie eins angespielt hab und da ich auch ein Metal-taugliches Schlagzeug & die Le Sopranos sehen irgendwie nicht so aus als wären sie dafür geeignet (kA, bin eben n seltsamer Vogel ;] ), außerdem sind anscheinend alle Soprano-Artists italienischer Jazzer :confused:
    Und wenn die SOpranos wirklich nicht für härtere Sachen geeignet wären, würde ich mir den langen Weg zum antesten sparen :D
     
  11. debf

    debf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    7.07.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 17.05.06   #11
    ich weiß ja nicht ob man ein brady schon für 2500€ bekommt, aber die dinger sind echt klasse, haben meist lackiertes holz als finish, wodurch die halt sehr edel aussehen!!!
    aber die fallen glaub ich eher in die preisklasse der designer von sonor

    n mrs costum hat auch noch nen guten klang, kostet 1000€...
    oder lass dir eins extra anfertigen (in münster gibts ne gute einmann firma, hat mein schlagzeuglehrer, 20 bassdrum, klingt aber wie ne 24... echt geiles ding, kostete aber um die 5000€ aber mit 4 toms) finish auch sehr edel!
     
  12. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 17.05.06   #12
    Wie sieht's denn mit nem Tama Starclassic Maple aus? Einem gebrauchten? Ich selbst bin überzeuger Starclassic-Spieler und habe sowohl mit Sound als auch Verarbeitung und Ausstattungsmöglichkeiten keine Probleme. Aber bevor ich hier Vorzüge und Optionen aufzähle, höre ich mir mal ne Meinung dazu ab.

    Limerick
     
  13. Herr Ternes

    Herr Ternes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.154
    Erstellt: 17.05.06   #13
    @ debf
    Brady - noch nie gehört :o
    Solche sehr speziellen Firmen sind immer etwas ungeeignet, da ich echt keine Ahnung hab wo ich so eins antesten könnte.
    Und anfertigen lassen kommt bei meinem Budget nicht in Frage..leider :rolleyes:
    & was ist ein MRS CUSTOM? :confused:

    @ lim
    Ja, SCM habe ich auch schon in Betracht gezogen / angetestet. Hat mir sehr gut gefallen, allerdings suche ich auch schon sehr lange auf Ebay nach einem dass mir auch vom Finish gefällt :(

    Werde demnächst mal nach Frankfurt fahren (drums-direkt) & mich da an folgendem austoben:
    - Mapex Saturn
    - Sonor Delite
    - DW Collectors
    (alle gebraucht :D:great:)
    Mal sehen was sich daraus entwickeln wird
    N Le Soprano kann ich abschreibn, lese über das Pro Maple immer mehr negatives & ein noch kostspieligeres Set ist in meinem Alter echt nicht drin

    Weitere Empfehlungen?

    :)
     
  14. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 17.05.06   #14
    viel spaß beim stang ;)
    mein lehrer hat da damals günstig sein XPK herbekommen (am besten mal fragen was noch auf lager liegt und angestaubt ist, da kannste sparen)
    das saturn würde ich für den preis nich nehmen, gibts bei meisinger neu für 999 euro in selber konfiguration :)
    also wenn dir das gefallen sollte, kannst du anderweitig besser zuschlagen *g*
     
  15. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 17.05.06   #15
    @ Herr Ternes: Sorry, aber meine Meinung zu dem ganzen Thema sieht ehrlich gesagt wie folgend aus: Du hast keine wirkliche Ahnung von den aktuellen Oberklasseschlagzeugen aber willst ein Heidengeld ausgeben, worauf du dich eventuell auf Meinungen aus einem Internetforum berufst!? :screwy:

    Warum bist du dir bei Maple als Kesselmaterial so sicher?

    Mein Tip: Mach dich kräftig im Internet schlau, sodass du auch Marken, wie Worldmax, RMV, Drumsound, Brady und Co kennst und voralle, dann in größeren Musikläden antesten gehen!
     
  16. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 18.05.06   #16
    nicht zu vergessen: Premier Artist und Gretsch USA/Renown.
    Auf jeden Fall mal testen. Bauen auch supergeile Schlagzeuge.

    Das kann ich mir bei sooo schönen Kesseln gar nicht vorstellen...
     
  17. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
  18. Herr Ternes

    Herr Ternes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.154
    Erstellt: 18.05.06   #18
    erstmal danke für alle bisherigen antworten :)

    @ macprinz
    Wozu ist das MB da, wenn nicht zum einholen von Meinungen?

    In den letzten vier Monaten habe ich genügend Sets angespielt um zu wissen was ich in etwa will. Ein reines Birke-Schlagzeug kommt für mich nicht in Frage, da mir der Klang im direkt Vergleich der Maple Sound einfach besser gefällt (hatte die Möglichkeit ein SCM und ein SC Performer direkt hintereinander zu spielen).

    Mischkesseln (Birke/Bubinga & Ahorn/Walnuß) stehe ich offen gegenüber, habe noch keine gehört, was sich aber demnächst ändern wird. War halt einfach total vernarrt in den Maple Sound & bins immernoch. Mal sehen ob mich die Mischkessel davon abbringen können

    Sowohl Drumsound, RMV als auch Worldmax kenne ich, nur Brady war mir kein Begriff

    @ Simon
    Ich habe schonmal ein Gretsch Renown anspielen dürfen, fand ich echt ganz gut, stellte klanglich für mich allerdings keinen Vergleich zum MMX dar
    Premier Artist habe ich noch nicht live gehört, habe leider auch kA wo ich die Möglichkeit dazu hätte, hier in Ingolstadt auf jeden Fall nicht :(

    Zum Ebay Link: Jap, sind wirklich schöne Kessel. Allerdings will ich kein Sunburst mehr (habe ich zZt schon), find einfarbige / sparkle sets schöner :D

    @ DrummerinMR
    Das Oak kenne ich, aber auch Eiche klingt in meinen Ohren nicht so schön wie Maple ;)
    Und das Pur MMX...tja...ich werde wohl nicht so schnell zum Westerwald kommen :(
    danke für die mühe ;)
     
  19. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 18.05.06   #19
    Brady ist der Hammer !!!
    Aber ich glaube nicht das du da für 2500 € schon das Set bekommst was du willst. von Brady.

    Ich würde mir an deiner Stelle ein Tama Starclassic Bubinga holen, da kriegst du die ganze Palette an Sound, solltest du mal antesten, mich hats echt vom Hocker gehauen.

    Naja Pearl MMX kann ich nichts zu sagen, ausser das ich Pearl nicht mag, und mir nie was von denen kaufen würde, aber das ist ja meine persönliche Meinung, die tut hier nichts zur Sache.

    Nimm am besten das, was dich am meisten überzeugt beim testen !!!
     
  20. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 18.05.06   #20
    Das wird aber nichts mit €2300. Da muss er noch nen bisschen sparen.

    Ich würde ja diese Variante ruhig noch etwas näher ins Auge fassen:

    Bin ja auch zufrieden Starclassic Spieler...
     
Die Seite wird geladen...

mapping