neues Klavierstück

von Amade, 11.03.06.

  1. Amade

    Amade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.06   #1
    Hallo zusammen . Gerade habe ich ein neues Klavierstück komponiert.Ich hoffe ,dass ich ein paar Kritiken von Kollegen erhalte. Danke im voraus
     

    Anhänge:

  2. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 12.03.06   #2
    ich finde, es tut sich harmonisch zu wenig, um das Thema zu begleiten bräuchte man eigentlich nur A-Dur. Takt 7 wirkt imho zu hektisch und hat auch keinen "Zug" zur Tonika, da ja schon a und c# gespielt wird. insofern finde ich die Variation ab Takt 17 schonmal gelungener. Takt 33 ff. hätte man auch anders gestalten können, die 16-tel im dem Tempo finde ich einfach zu hektisch und aufdringlich, die andere Stimme spielt ja nur uni sono. auch der part mit den punktierten Vierteln/ Achteln sagt mir ehrlich gesagt nicht so zu.
    das klingt zwar jetzt ziemlich negativ, aber größtenteils waren das ja nur details, die ich auszusetzen hatte, ich würde sagen, insgesamt geht es gut ins Ohr und von einem musik-theoreretischen Standpunkt aus würde man nichts davon als "falsch" betrachten...
     
  3. Amade

    Amade Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.06   #3
    Danke für die Kritik.Man muss ja schließlich wissen was noch nicht ausgereift ist
     
Die Seite wird geladen...