Neues Live-Musikportal im Saarland: SaarMusic.de

von saarmusic, 08.02.05.

  1. saarmusic

    saarmusic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    8.02.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #1
    Nächstes Jahr will ich im Bundesvision Song Contest echte SaarländerInnen sehen!!!!

    Doch dafür braucht es eine professionelle Basis-Arbeit:

    Für alle aktiven MusikerInnen der Region Saar-Lor-Lux gibt es deshalb ab 28.03. unter www.saarmusic.de eine neue Möglichkeit, sich und/oder seine Band der Öffentlichkeit zu präsentieren. Neben dem unvermeidlichen Terminkalender sowie Kleinanzeigen- und Forensystem wird dort eine Datenbank regionaler Künstler mit ausführlichen Informationen über deren Wirken zu bewundern sein. Dafür brauche ich Euch!!!

    Dazu gibt es noch:
    - Ein Online-Booking-System (Veranstalterkontakte ohne Verpflichtung)
    - Unterteilung in 12 Stilrichtungen (die sich dynamisch auf den Seiteninhalt auswirken)
    - ein Shopsystem wo Artikel "in Kommission" (man liefert mir CDs oder T-Shirts, die ich dann über den Shop abverkaufe) oder "on demand" (man gebe mir eine Muster-CD, ein Muster-T-Shirt, dass ich bei Auftragseingang professionell vervielfältige) verkauft werden
    - MP3-Downloads als kostenlose "Hörproben" sowie bezahlt einzeln oder im Abo bzw. Sampler

    Wozu das alles:
    - Durch zentrales Marketing des Portals werden auch die beteiligten Künstler schneller bekannt
    - Hohe Bequemlichkeit durch "Alles aus einer Hand"-Philosophie macht auch regionale Künstler kommerziell "konkurrenzfähig"
    - Umfangreiche Informationen und Hörproben (auch Video-Schnipsel möglich) machen einen Konzertbesuch eines bislang unbekannten Künstlers "kalkulierbar" und erschliessen neue Interessentengruppen

    Das alles ist allerdings kommerziell. Beteiligte Künstler (und Firmen) müssen monatliche Abo-Gebühren (je nach gewähltem Tarif/Option zwischen 6,90 und 12,90 im Monat) bezahlen.
    Nur werden die Einnahmen hier auch im Sinne der Künstler verwendet:
    1. Sie müssen eine Person (nämlich mich) finanziell tragen, damit ich in Vollzeit für die Idee dasein kann und nicht gezwungen bin, aus finanziellen oder zeitlichen Gründen die Sache nach einer Weile wieder abzublasen. Halbherzige Versuche und amateurhaftes Auftreten haben wir genug gesehen!
    2. Das Portal wird offensiv an die Öffentlichkeit gehen und die regionale Musikszene in verschiedenen Medien promoten. Vielleicht müssen auch Politiker bestochen werden ;-). Das ist leider auch nicht kostenlos...
    3. Die Einbindung von Unternehmen der Musikszene in den "Grünen Seiten" sowie durch ein Banner-Sponsoring (hört sich schlimmer an als es ist und wird natürlich nicht parallel zu Bandseiten gezeigt) verringern die Last auf den Künstlern und ermöglicht die doch recht günstigen Tarife (rechnet das mal in Kippenpackungen um!)

    Also zähle ich auf eine rege Teilnahme! Jeder aus der Region ist herzlich eingeladen, sich bei mir zu melden. Einzige Voraussetzung: die Bereitschaft, live aufzutreten (und bei Minderjährigen das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten).

    Alle weiteren Informationen sowie Flyer und Prospekte schon jetzt auf SaarMusic.de. Wer jetzt schon überzeugt ist, kann sich eines von 24 kostenlosen (0,00 Euro) 3-Monats-Abos im Tarif seiner Wahl sichern!!


    Also bis demnächst, Euer

    Dipl.-Kfm. Reinhard Rosenberg


    PS: Wer noch keine eigenen Aufnahmen hat, kann mich und mein mobiles 8-Spur-Recording-Equipment mieten. Gute Ratschläge und schlaue Sprüche zum "Biz" und Marketing/PR gibt es jederzeit kostenlos.

    :great:
     
Die Seite wird geladen...