Neues Projekt: Viachat stellt sich vor

von Gzuli, 06.02.08.

  1. Gzuli

    Gzuli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.07
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.08   #1
    Hallo miteinander.

    Wir sind zwei musikbegeisterte Menschen, die sich nun dazu entschlossen haben sich an eigener Musik zu versuchen.
    Daraus entstanden ist "Viachat".

    Der Name entstand daher, weil wir leider etwa 400 km auseinander wohnen und die beiden bisherigen Songs quasi über das altbekannte ICQ entstanden sind. Das heisst Ideen etc aufnehmen, gegenseitig zuschicken , ausprobieren und letzendlich umsetzen.
    Soviel nur zu dem Namen ;)

    Abgemischt und zusammengeschnitten wurde das ganze dann am PC.
    Die Musikrichtung macht mich ein bischen stutzig, ich würde das ganze als Independent-Rock bezeichnen.

    Über Meinungen und Tipps von Euch würden wir uns sehr freuen, und gerne erfahren wie die Musik auf Euch wirkt.

    Die Myspace Seite, wo Ihr Euch auch die ersten beiden Songs anhören könnt:
    www.myspace.com/viachat

    Vielen Dank schonmal :)
     
  2. Gzuli

    Gzuli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.07
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.08   #2
    Hat denn keiner eine gute oder schlechte Meinung ? Beides ist erwünscht ;-)
    Würde uns wirklich freuen.
    Nächster Song ist gerade in Arbeit, das Update werd ich hier dann mal posten :-)
     
  3. Gzuli

    Gzuli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.07
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.08   #3
    Und *Update*

    2 neue Songs:

    -Lighthouse Isle
    -Exhale (mit anderem Sänger)

    Lg
     
  4. BEN1972

    BEN1972 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    21.09.13
    Beiträge:
    336
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    131
    Erstellt: 27.02.08   #4
    hallo, gute methodik um musik zu machen - man das wär doch vor 20 jahren garnicht möglich gewesen hoch lebe die technik.
    zur musik ... ist mir persönlich zu schwer. ich seh bei allen stücken so'n deprimierten typ der sich mit irgendwas quält :D komischer vergleich ... aber ich weiss nicht wie ichs sonst beschreiben soll. liegt aber vielleicht auch daran das ich auf andere musik stehe.
    aber bitte nicht falsch verstehen ... trotzdem gut gemacht ! :great:
    gruß ben
     
  5. Gzuli

    Gzuli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.07
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.08   #5
    Vielen Dank fürs reinhören und deine ehrliche Meinung :great:

    Lg
     
  6. TFBBS

    TFBBS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    369
    Erstellt: 04.03.08   #6
    Hi,
    erstmal vorneweg. Es ist nicht die Musik, die ich normalerweise höre. Aber sie bringt gut Atmosphere rüber. Ziemlich Melancholisch.
    Dazu passt auch der Hall ganz gut. Wobei ich ihn teilweise schon fast zu viel finde.
    Erinnert mich ein bisschen an 80er Indiepop. The Smith oder so. Das bisschen, dass ich von denen Kenne hat einen ganz ähnlichen Sound. Radiohead teilweise auch.

    Der Gesang steht finde ich ein bisschen zu sehr im Hintergrund und klingt durch den Hall sehr indirekt.
    Und das Schlagzeug ist mir trotz teilweise schönen Ideen zu aufdringlich im Vordergrund. Die restliche Instrumentierung verschwimmt teilweise zu einem Brei, was aber auch ganz gut passen kann.

    ... Hab gerade nochmal kurz in Radiohead und the Smith reingehört. Die haben find ich auch so Tendenzen.

    Kann sich auf jeden fall hören lassen. Und die Backgroundstory der "Band" ist auch nicht schlecht. :great:
    Weiter so!
     
  7. Gzuli

    Gzuli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.07
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.08   #7
    Zuersteinmal vielen Dank fürs reinhören und die konstruktive Kritik :-)
    Wir haben bei unserem neuem Song davon einige Sachen mal zu Herzen genommen und (wie wir finden) damit die Aufnahme auch etwas verbessert.
    Der Gesang sollte nun präsenter sein - Den Hall im Gesang nutzen wir quasi als stilmittel, daher haben wir nur etwas am Effekt selber gearbeitet. Durch etwas anderes vorgehen beim abmischen sollte er aber wie gesagt ein bischen besser in den Vordergrund rücken.
    Der Schlagzeug Sound ist nun auch anderes abgemischt - es ist zwar immer noch recht präsent (ggf zu sehr?), aber es sollte nun auch eine Spur besser klingen.
    Durch anschaffung eines POD2 können die Instrumente nun auch wesentlich besser aufgenommen werden, und dieses "zu einem Brei verschwimmen" gehört damit auch der Vergangenheit an :-)
    Aus den 400km Distanz der Bandmitglieder sind nun übrigens 30km geworden, auch das trägt wohl zu besserem Sound bei ;-) Macht doch einiges wesentlich angenehmer...

    Alles in allem sollte sich der Sound nun halt besser anhören, zumindest wir sind recht zufrieden nun. Für Kritik und und Verbesserungsvorschläge sind wir natürlich weiterhin offen, und wir freuen uns auf Eure Meinungen!

    Ergo--> Update auf www.myspace.com/viachat (Der Song "Atmos")

    Cheers,

    Thomas & Harry
     
  8. Gzuli

    Gzuli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.07
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.08   #8
    So, wir haben uns nun auch bei www.myownmusic.de angemeldet.
    Der Vorteil hier gegenüber Myspace ist auf jeden Fall die bessere Soundqualität (zumindest wenn man da angemeldet ist).

    Soll keine Werbung sein, aber ich kann die Seite jedem Musiker/jeder Band empfehlen die
    gerne Comments & Verbesserungsvorschläge für Ihre Songs haben wollen. Ist wirklich gut gemacht und umgesetzt.

    Den Song "Atmos", der ja auch grad hier zur Debatte steht, gibts also nun auch hier:

    http://viachat.myownmusic.de

    LG
     
  9. hl.eichhörnchen

    hl.eichhörnchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.08
    Zuletzt hier:
    20.09.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.08   #9
    huhu!

    stimme gefällt mir besonders gut, passt sich auch gut ein. erinnert mich total an muse *g

    versuch doch mal bei den "lauteren" gitarrenparts den gesangs-hall zu reduzieren oder ganz raus zu nehmen. zu den melanchonischen passt er ja, aber ich glaube ihr wollt mit den part einen kontrast dazu schaffen, oder?

    //edit: ich quatsch da übrigends von atmos, hab mir bis jetz nur den gscheid durchgehört
     
Die Seite wird geladen...