Neues Raumkonzept (Seid kreativ :-)

von DonStefano, 04.02.08.

  1. DonStefano

    DonStefano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    31.01.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 04.02.08   #1
    Hi Leute, folgendes - ich würde gern mein Zimmer etwas komfortabler und ergonomischer in bezug auf recording instrumentenaufstellung, akustik?, platz und wohnlichkeit einrichten.
    Jetzt rechne ich schon rum und mach mir zeichnungen aber ich glaube ich hab schon so ein festgefahrenes Bild von meinem Zimmer, dass mir wahrscheinlich viele Möglichkeiten der aufstellung gar nicht einfallen. darum bin ich auf die glorreiche Idee gekommen, euch zu fragen - denn ihr seid unbefangen und bestimmt kreativ. Ich hänge mal ein Bild an und sag euch was alles ins Zimmer MUSS und dann könnt Ihr drauf loszeichen wie ihr wollt, entweder Photoshop, room arranger, paint per hand alles ist möglich mir fehlen eben nur ideen wie ich die möbel anordnen könnte.
    Natürlich könnt ihr auch neue möbel entwerfen jedeform ist denkbar :p

    so was rein muss:

    Schlafcouch
    Kleiderschrank
    Fernseh, Stereoschrank
    Bücherregal
    Regal für Studiumsunterlagen, Schulbücher, Zeitschriften etc.

    Recordingequipment:
    Ein Desktopröhrenpreamp, Mackei Spike, 19" Monitor, Tower PC, 2x Yamaha MS50
    1x oxygn v2, 1xM-audio Keystation 49

    Instrumente die untergebracht werden wollen:
    3 akkustikgitarren, 1x e-bass, 2x E-gitarre, 1x Saxophon, 1x Korg ax 30000g im alukoffer.

    UNd jetzt hoffe ich auf viel feedback, ich wäre euch echt dankbar wenn sich mal jemand dran versuchen kann-:great::great::great:
     

    Anhänge:

  2. der_Silas

    der_Silas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    15.03.14
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 04.02.08   #2
    Wie wär's wenn du den Schreibtisch mit dem Sofa tauschen würdest? Meiner Meinung nach macht vor dem Fenster mit Tageslicht zu arbeiten mehr Spaß und vom Sofa aus, kann man dann auch rausschauen :) ...
    Ob's akkustisch besser ist, weiß ich jetzt nicht, denke mal, dass musst du dann im Praxistest entscheiden.
    Die restlichen Sachen musst du dann entscheiden, wo sie hinsollen, ich könnte mir vorstellen das Bücherregal an die untere Seite zu stellen, neben die (,dann dort stehende) Couch. Den Kleiderschrank täte ich lassen, wor er ist.

    Hoffe du verstehst alles, was ich meine. Ich hatte leider nicht die Zeit und das richtige Programm, alles zu zeichnen...

    Gruß, der Silas
     
  3. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.022
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 04.02.08   #3
    so, wie du es gezeichnet hast, ist es akustisch am besten aufgeteilt. was die wohnlichkeit angeht, musst du wissen, ob es dir gefällt;-)
    lass es einfach so, und bring ggf an der decke über deinem mixplatz noch einen absorber an, und ggf noch an den refletionsflächen an der seite. das sollte fürs erste mal gut sein.
    peace
    mika
     
Die Seite wird geladen...

mapping