Neues Set Fragen über Fragen (MPC und was dazu?)

von efendi, 28.11.05.

  1. efendi

    efendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    28.11.05
    Beiträge:
    2
    Ort:
    derzeit Wanaka (NZ)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #1
    hallo zusammen,
    ich bin völlig neu hier und hoffe eure wertvolle zeit nicht zu sehr zu verschwenden.
    bisher habe ich mit einem kollegen gemeinsam aufgelegt und mit einer rm1x und einer mc 303 auch live musik gemacht. nun ist es ja so, dass die mc 303 und die rm1x sehr ähnlich sind, ausserdem finde ich die sounds der kisten nicht mehr ganz so fett. Wir haben uns deswegen entschieden neues zeug anzuschaffen. ich schwanke zwischen mpc 1000 und korg sx1. Mein kollege wollte eigentlich eine microkorg, geht aber nicht, da dort kein sequenze bei ist. Musikalisch würde ich sagen es handelt sich um minimal`tech.
    ich bastle die beats und ein paar abgedrehte geräusche:
    1. MPC 1000 oder Korg sx1 bei welchem sequenzer ist das steprecording einfacher (wer spielt schon eine 4/4 live ein)?
    2. welche der beiden maschinen ist intuitiver?
    3. da die sampelfunktionen der beiden eingschränkt sind, welche preiswerte software gibts da für den mac?
    4. gehen mit den beiden maschinen auch basslinien und son kram?
    ...soweit zu mir...
    mein kollege will in unseren livesets gerne lead, basslines, flächen und so machen(er hat aber keine lust mehr als 550€ auszugeben, geht aber auch gebraucht):
    1. welcher synti mit sequenzer eignet sich für jemanden der nicht sehr gerne manuals liest?
    2. Was past zu MPC oder Korg damit das set stimmig ist?

    vielen dank,
    der efendi.
     
  2. efendi

    efendi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    28.11.05
    Beiträge:
    2
    Ort:
    derzeit Wanaka (NZ)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #2
    also zwischen mpc und korg werde ich im deejayladen in oschatz entscheiden. da steprecording ja auch direkt an der mpc möglich ist (laut manual) werde ich das schon lernen.

    zu meinem kollegen:
    - der möchte basslinien, flächen, leads und geräusche basteln.
    - dafür benötigr er einen sequenzer in den er step- und liveaufnahme (einspielen) machen kann
    - das am besten gleich mit tasten versehen
    - nötig sind min. 6 spuren (traks) im sequenzer
    einige geräte die das angeblich können die ich aber gar nicht kenne:
    yamaha an1x, korg ms2000, Waldorf Q Keyboard-Version -> was können die und sind die eine sinnvolle ergänzung zu mpc oder korg?
    tuts eigendlich auch die mpc 2000 xl mit 32 mb?

    nochmals besten dank,

    efendi
     
Die Seite wird geladen...

mapping